Profilbild von lisamarie_94

lisamarie_94

Lesejury Star
offline

lisamarie_94 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lisamarie_94 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.01.2018

Anders als erwartet...

Die Nacht der Tigerin | Erotischer Roman
0

Zum Buch:


Amara - jung, schön, attraktiv - ist vom Sex in ihrer Ehe frustriert und auf der Suche nach der großen Liebe. Glück ist für sie ein luxuriöses Leben mit Männern, die ihr jeden Wunsch erfüllen. ...

Zum Buch:


Amara - jung, schön, attraktiv - ist vom Sex in ihrer Ehe frustriert und auf der Suche nach der großen Liebe. Glück ist für sie ein luxuriöses Leben mit Männern, die ihr jeden Wunsch erfüllen. Bisher wurde sie auf ihren Körper reduziert, aber nun spürt sie, dass irgendetwas fehlt. Als Amara mit ihrem Mann nach Indonesien fliegt, trifft sie auf einen Schamanen, der sie verdammt, das Leben einer Tigerin zu führen. Verzweifelt streift sie umher, getrieben von einer neuen unbändigen Gier nach Sex. Gelingt es Amara, den Fluch der Tigerin zu brechen und die wahre Liebe zu finden?


Meine Meinung:


Dieses Buch ist wirklich schwer zu beurteilen finde ich... die Hauptprotagonistin Amara war mir am Anfang eigentlich recht sympathisch - mochte ich doch ihr Selbstbewusstsein. Sie weiß auch ihre Reize richtig einzusetzen und das andere Geschlecht zu beeindrucken. Aber nicht nur die anderen, auch sie selbst, scheint sich nur auf ihren Körper zu reduzieren - und sowas finde ich immer sehr schade...


Was mir an diesem Buch sehr gut gefallen hat ist, dass viele verschiedene Orte besucht werden und diese wirklich immer mit einer Leidenschaft beschrieben werden, sodass man am liebsten gleich selbst in den Flieger steigen möchte.


Leider muss ich aber sagen, dass das Buch nicht halten konnte, was der Klapptext verspricht. Amara erleidet einen Fluch und ihre einzige Chance auf Rettung ist die wahre Liebe zu finden. Sie scheint auch wirklich die wahre Liebe finden zu wollen, nur leider sucht sie hier bei dem falschen Mann danach.


Ich will auch nicht zu viel von der Geschichte verraten - nur soviel: wahre Liebe wird man in diesem Buch vergeblicherweise suchen.


Fazit:
Wer gerne erotische Literatur liest und keinen Wert auf damit verbundene Liebesgeschichten legt, wird mit diesem Buch Freude haben - ich hatte es leider nicht so, was ich sehr schade finde...


Liebe Grüße, lisamarie_94

Veröffentlicht am 23.01.2018

Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!

Kopf aus, Herz an
0

Zum Buch:
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem ...

Zum Buch:
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten - und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt - eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören...

Meine Meinung:
Der Prolog ist sehr gut geschrieben, man findet somit gleich in die Geschichte und empfindet Sympathie für die Hauptprotagonistin Lilly. Gleich zu Anfang geht alles sehr rasant, es wird nicht sehr viel Zeit mit Erklärungen verschwendet.

Lilly wird am Hochzeitstag sitzen gelassen und steigt kurzerhand alleine ins Flugzeug - wo sie den charismatischen Damien kennenlernt.


Damien zeigt sich von der ersten Sekunde an eigentlich nur von seiner besten Seite, nichts desto trotz, hat Lilly im Gegenüber so einige Vorurteile - was fast nur auf sein Aussehen und seine Art sich zu kleiden zurückzuführen ist.

Im mittleren Teil der Geschichte geht es teilweise sehr schleppend voran, man hat das Gefühl sich im Kreis zu drehen. Haben Damen und Lilly nun Gefühle füreinander oder wollen sie doch nur befreundet bleiben?


Erst gegen Ende nimmt die Geschichte fahrt auf und auf einmal geht alles ganz schnell und Liebesschwüre werden ausgetauscht. Lilly mit ihrer tollpatschigen Art und Damien mit seinem großen Herzen und der Bad Boy Ausstrahlung.

Werden sie am Ende zusammenfinden?

Fazit:
Eine kurzweilige Geschichte für Zwischendurch, die dich immer wieder mal zum schmunzeln bringt.


Erwarte jedoch keinen Tiefgang und große Gefühle, freue dich lieber über eine seichte Liebesgeschichte

Liebe Grüße, lisamarie_94

Veröffentlicht am 23.01.2018

Eine Geschichte die begeistert!

Loving Clementine
0

"Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen."

Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger ...

"Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen."

Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen?

Meine Meinung:
Ich bin ein absoluter Fan von Clementine Avery! Sie ist zynisch, taff und hat eine Menge Power! Ich konnte mich wirklich von Anfang an mit ihr sympathisieren, sie ist wirklich ein toller Charakter!

Anfangs erfährt man wirklich wenig von ihrer Geschichte, eines wird aber gleich klar: Clementine hat keine einfache Vergangenheit und trägt tiefsitzende innere Narben. Und da ist dann noch Gavin Murphy - ein absoluter Traummann mit grünen Augen

Er lässt sich, im Gegensatz zu vielen anderen, von Clementines abweisender Art nicht einschüchtern - nein, fühlt er sich doch eher stark von ihr angezogen. Und Buchseite für Buchseite schafft er es, durch Clems Schutzmauern zu brechen.

Der Grundstein für eine gefühlvolle und romantische Liebesgeschichte ist gelegt - und macht es dem Leser unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen.

In "Loving Clementine" wird dem Leser niemals langweilig. Themen wie Verrat und Betrug, aber auch Vertrauen und Zuneigung werden ausführlichst behandelt.

Auch die vielen Nebencharaktere sind wirklich glaubwürdig und sympathisch dargestellt - dies ist eine Geschichte zum verlieben!

Fazit: Für mich ein absolutes Must-Read - und für jeden Lovestory-Fan wärmstens zu empfehlen!

Liebe Grüße, lisamarie_94

Veröffentlicht am 23.01.2018

Fesselnd und verführerisch!

Hearts of Blue - Gefangen von dir
0

Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch ...

Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ...

Meine Meinung:

Ich muss sagen, ich habe mir Anfangs etwas schwer getan, mich mit der Protagonistin Karla zu sympathisieren. Sie schien mir in den ersten Seiten einfach ein zu blasses Mauerblümchen zu sein. Nach und nach taute sie aber auf, und mein lernte eine junge, emanzipierte Frau kennen - für welche es oberste Wichtigkeit besitzt sich für die Menschen in ihrem Land einzusetzen.

Und tja, dann ist da noch Lee Cross Ihn habe ich gleich in die Schublade "typischer Bad Boy" gesteckt - und hatte damit ja soooo unrecht! Anders als in vielen Büchern, ist hier der Mann der gefühlvolle, zärtliche Liebhaber. Er hat wirklich alle Mühe damit, Karla von sich zu überzeugen und ihr zu beweisen, dass es kein Fehler sein kann, sich ernsthaft auf ihn einzulassen. Außerdem ist er ein ausgefuchster, charismatischer und äußerst verführerischer Mann - mit ihm wird es nie langweilig

Die Geschichte selbst hatte immer ein angenehmes Tempo - es passierte nie zu wenig oder zu viel. Auch die Nebencharaktere - Lee´s Brüder und Karlas Freundinnen waren mir durchweg sympathisch.

Die Liebesgeschichte zwischen Karla und Lee entwickelte sich realistisch, besonders Karlas Handlungen waren für mich gut nachvollziehbar: wie sollte eine junge Frau, die beruflich als Polizistin durchstarten möchte auch eine Beziehung mit einem Kriminellen unter den Hut kriegen??

Fazit:

Absolutes Must-Read - Lee Cross wird euch verzaubern und nicht mehr loslassen

Liebe Grüße, lisamarie_94

Veröffentlicht am 23.01.2018

Ich liebe dieses Buch!

Beneath the Scars - Nie wieder ohne dich
0

Alles, was Zachary Adams will, ist allein gelassen zu werden. Menschen meidet er, da sie sich von seinen Narben abgestoßen fühlen. Seine Bilder, der Ozean und die Einsamkeit – das ist seine Welt. Doch ...

Alles, was Zachary Adams will, ist allein gelassen zu werden. Menschen meidet er, da sie sich von seinen Narben abgestoßen fühlen. Seine Bilder, der Ozean und die Einsamkeit – das ist seine Welt. Doch dann lässt er Megan Greene in sein Leben. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, hat die junge Schriftstellerin nur ein Ziel: zur Ruhe kommen.

Das Sommerhaus in Maine, das ihr eine Freundin zur Verfügung stellt, ist perfekt. Das Meer, der Strand und das kleine Städtchen sind alles, was sie braucht. Bis sie über ein Gemälde stolpert, das sie auf den ersten Blick fasziniert.

Bis sie auf den verschlossenen Künstler trifft, der ihr mit diesem Bild aus der Seele spricht. Bis sie Zachs Geheimnisse aufdeckt und damit zerstört, was sie sich aufgebaut haben …

Meine Meinung:

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Ich habe beim Lesen schon sehr rasch gemerkt, dass mir die zwei Protagonisten Megan & Zachary total sympathisch sind!

Megan definiert sich durch ihre mitfühlende, liebevolle und zuvorkommende Art – Zachary hat nach außen hin eine harte Schale, lernt man ihn aber besser kennen, erfährt man, wie weich sein Kern eigentlich ist. Ich liebe, liebe, liebe die beiden!!

Beide tragen einen tiefen Schmerz in sich und fühlen sich dadurch in gewisser Weise verbunden. Megan ist wirklich eine kleine Kämpfernatur und wollte sich auf keinen Fall damit abfinden, von Zachary so weg gestoßen zu werden – übt er doch eine solche Faszination auf sie aus.

Zachary jedoch ist von seinen Gefühlen für Megan komplett überrannt – Megan schafft es mit Tag zu Tag mehr, seine Mauern einzureißen und eine gefühlvolle, wundervolle, herzzerreißende und manchmal auch schmerzvolle Liebesgeschichte ist garantiert!

Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und geht runter wie Butter – ein zusätzlicher Pluspunkt!

Fazit:

Unbedingt lesen – klare Leseempfehlung! Jeder der gefühlvolle, liebevolle aber durchaus auch erotische Geschichten mag, sollte hier unbedingt zugreifen!

Liebe Grüße, lisamarie_94