Profilbild von lovelystudyblog

lovelystudyblog

Lesejury Star
offline

lovelystudyblog ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lovelystudyblog über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2021

Eine rundum perfekte Liebesgeschichte!

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
0

Das Cover und besonders der Klappentext haben mich sehr angesprochen, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte!


Meine Meinung:

Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen. Er ist sehr leicht ...

Das Cover und besonders der Klappentext haben mich sehr angesprochen, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte!


Meine Meinung:

Der Schreibstil hat mir unglaublich gut gefallen. Er ist sehr leicht und flüssig, weshalb sich das Buch sehr leicht lesen lässt, jedoch ist er auch sehr poetisch. Dies hat mir richtig gut gefallen - ich liebe einen poetischen und metaphorischen Schreibstil immer sehr!

Die Protagonisten konnten mich ebenfalls schon von Beginn an überzeugen.
Olivia arbeitet als Flugbegleiterin. Ihr großer Traum ist es jedoch, eines Tages in Oxford zu studieren. Sie ist allgemein sehr begabt und war mir schon von Anfang an sehr sympathisch!
Nick ist Pilot, wie gefühlt alle Männer in seiner Familie. Doch auch er hat eigentlich einen anderen Traum. Seine Leidenschaft ist die Kunst. Hier kann er sich kreativ austoben und alles vergessen.
Der Job verbindet Olivia und Nick, doch eigentlich träumen beide von etwas ganz anderem. Auch so verstehen sie sich super und ich finde, dass sie einfach perfekt zusammenpassen!

Durch das Fliegen hat sich die Location immer abgewechselt. London, Paris, New York, Italien - ich als Leser habe eine ganze Weltreise gemacht. Dies hat mir super gefallen. Es war nie langweilig und man konnte immer einen anderen Ort kennenlernen.

Ich finde einfach, dass der ganze Vibe in diesem Buch rundum perfekt war. Das Lesen hat mir unglaublich viel Freude bereitet und ich kann dieses Buch schon jetzt eindeutig zu meinen Jahreshighlights zählen!


Fazit:

Ich habe alles an der Geschichte geliebt - den Schreibstil, die Protagonisten, die verschiedenen Locations. Für mich war dieses Buch rundum perfekt und hat mich dazu gebracht, dass ich am liebsten selbst quer um die Welt reisen würde.
Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band der Reihe und werde ihn definitiv lesen!


Bewertung:

5/5 ⭐️

Veröffentlicht am 02.04.2021

Sehr authentische Protagonisten & ein unglaublich toller Schreibstil!

Free like the Wind
0

Da ich den ersten Band der Dilogie sehr geliebt habe, wollte ich auch unbedingt Band 2 lesen!


Meine Meinung:

Ich liebe den Schreibstil von Kira Mohn. Er ist sehr leicht und flüssig und ich fühle mich ...

Da ich den ersten Band der Dilogie sehr geliebt habe, wollte ich auch unbedingt Band 2 lesen!


Meine Meinung:

Ich liebe den Schreibstil von Kira Mohn. Er ist sehr leicht und flüssig und ich fühle mich immer in ihren Geschichten wohl.

Die Charaktere waren mal wieder sehr authentisch.
Rae ist ein sehr liebevoller Mensch und wirkt von außen eigentlich sehr glücklich. Doch tief im Inneren sieht dies gar nicht so aus. Rae macht sich aufgrund einer Sache aus ihrer Vergangenheit sehr große Vorwürfe und fühlt sich deshalb oft nicht gut genug.
Cayden wirkt nach außen hin oft wie der reiche Frauenheld, doch auch er ist nicht immer glücklich und macht sich viele Gedanken.
Schon zu Beginn können beide sehen, dass sie nicht so sind, wie sie nach außen wirken - dass sie beide etwas verbergen wollen.
Rae und Cayden mögen sehr gegensätzlich sein, aber trotzdem habe ich direkt die Harmonie zwischen ihnen gespürt. Sie ergänzen sich beide wirklich perfekt und stärken sich.

Die Reise in den Nationalpark hat mir sehr gefallen. Ich liebe die Natur in Kanada. Auch hier wird die Natur sehr detailliert beschrieben, sodass ich immer ein perfektes Bild von der Situation hatte.

Die Atmosphäre in dem Buch war einerseits total ruhig, es gab andererseits aber auch einige sehr emotionale Stellen. Ich finde, es war die perfekte Mischung!


Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Die Protagonisten waren sehr authentisch und die Natur im Nationalpark wurde wieder mal wunderschön beschrieben.
Ich liebe diese Dilogie und kann sie sehr weiterempfehlen!


Bewertung:

5/5 ⭐️

Veröffentlicht am 02.04.2021

Der Anfang war etwas eintönig, zum Ende wurde es jedoch spannender & sehr emotional!

Feels like Love
0

Ich wollte schon länger ein Buch von der Autorin lesen. Der Klappentext hat mich hier sehr angesprochen, weshalb ich zu diesem Buch gegriffen habe.


Meine Meinung:

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. ...

Ich wollte schon länger ein Buch von der Autorin lesen. Der Klappentext hat mich hier sehr angesprochen, weshalb ich zu diesem Buch gegriffen habe.


Meine Meinung:

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Er war sehr leicht und flüssig, weshalb sich das Buch sehr gut und angenehm lesen ließ.

Die Protagonisten mochte ich sehr gerne. Beide waren mir sehr sympathisch und es war sehr schön, ihre Geschichte zu verfolgen.
Mila studiert Medizin und ist allgemein sehr ehrgeizig. Durch den Umzug in eine Wohnung lernt sie Leo kennen, den Geschäftspartner und Ex-Freund ihrer Mitbewohnerin. Schon von Anfang an knistert es gewaltig zwischen den beiden.
Leo ist ebenfalls sehr zielstrebig. Er ist Mitglied eines kleinen Modelabels und arbeitet sehr hart für seine Kreationen. Sein Leben scheint perfekt zu sein, doch da ist noch seine dunkle Vergangenheit und plötzlich kommt noch in der Gegenwart etwas hinzu, was sein Leben aus der Bahn wirft...

Die erste Hälfte des Buches fand ich irgendwie ein wenig trocken und langweilig. Es ist nicht viel passiert und es lief irgendwie alles durchgehend perfekt. Erst ab der Hälfte wurde es spannender und emotionaler. Hier kamen viele Dinge aufeinander und die Geschichte ist besser, wenn auch schmerzhafter geworden.
Ich finde allgemein einfach, dass das Buch mehr Potenzial gehabt hätte - am Ende wurde es sogar noch richtig gut. Am Anfang hätte ich mir gewünscht, dass ein wenig mehr passiert und nicht alles so eintönig ist.
Das Ende war für Mila und Leo sehr emotional und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es mit den beiden weitergeht!
Da das Ende jetzt so emotional war, hoffe ich, dass der zweite Band schon wesentlich packender startet!


Fazit:

Der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gefallen. Ich finde, dass der Anfang etwas eintönig war, zum Ende hin wurde es dann jedoch sehr emotional. Ich freue mich schon sehr auf Band zwei!


Bewertung:

3,5/5 ⭐️

Veröffentlicht am 02.04.2021

Sehr einfach zu verstehen & unglaublich leckere Rezepte!

Lieblingssnacks
0

Neben dem Lesen backe ich in meiner Freizeit unheimlich gerne. Der Thermomix ist hier immer mein treuer Begleiter - mit ihm geht alles einfach viel schneller! Deshalb wollte ich unbedingt mal dieses Rezeptbuch ...

Neben dem Lesen backe ich in meiner Freizeit unheimlich gerne. Der Thermomix ist hier immer mein treuer Begleiter - mit ihm geht alles einfach viel schneller! Deshalb wollte ich unbedingt mal dieses Rezeptbuch passend zum Thermomix ausprobieren.

Man findet verschiedene Snacks in diesem Buch - es ist für jeden Anlass etwas dabei. Ob süß oder herzhaft, man wird sehr wahrscheinlich das perfekte Rezept finden!

Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Das Buch ist sehr übersichtlich und man findet schnell bestimmte Rezepte. Die Rezepte sind sehr leicht verständlich, weshalb es für jeden etwas ist. Außerdem finde ich die Bilder sehr schön - da bekommt man direkt Hunger!

Ich habe bereits einige Rezepte aus dem Buch ausprobiert und bis jetzt ist mir jedes unheimlich gut gelungen. Es war alles sehr einfach zu verstehen und hat sehr gut geschmeckt!

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, wenn man sehr gerne mit dem Thermomix backt und auf jegliche Snacks steht!

5/5 ⭐️

Veröffentlicht am 12.03.2021

Eine schöne royale Liebesgeschichte

Bridgerton - Der Duke und ich
0

Ich habe Bridgerton auf Netflix geschaut und dort schon richtig geliebt, weshalb ich unbedingt auch das Buch dazu lesen wollte!


Meine Meinung:

Der Schreibstil war sehr locker und flüssig, was sehr gut ...

Ich habe Bridgerton auf Netflix geschaut und dort schon richtig geliebt, weshalb ich unbedingt auch das Buch dazu lesen wollte!


Meine Meinung:

Der Schreibstil war sehr locker und flüssig, was sehr gut zur Geschichte und zur Atmosphäre gepasst hat.

Die Geschichte wird vom auktorialen Erzähler erzählt, was mir normalerweise eher nicht so gut gefällt. Hier hat es mich jedoch wirklich gar nicht gestört. Man hat so einen guten Einblick in Daphnes und Simons Gedanken bekommen, was mir sehr gefallen hat.

Daphne und Simon inszenieren eine Beziehung, woraus sie beide Vorteile ziehen sollen. Daphne würde so Aufmerksamkeit erregen und eventuell einen für sie perfekten Ehemann finden. Simon hingegen will einfach nur seine Ruhe und nicht ständig den Druck haben, eine Frau finden zu müssen.
Bei Daphne habe ich schon sehr schnell gemerkt, dass sie Simon sehr interessant findet und sich eventuell eine Beziehung mit ihm vorstellen könnte. Dies kann man ihr natürlich nicht vorwerfen. Wer würde auch so einen heißen Duke ablehnen?
Bei Simon hingegen entwickeln sich die Gefühle eher langsamer. Er stellt oft klar, dass er sich keine ernsthafte Beziehung mit Daphne vorstellen könne. Außerdem könne er keine Kinder bekommen - Daphne solle sich also lieber nicht in ihn verlieben. Später merkt man jedoch ganz klar, dass auch er etwas für Daphne empfindet.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich vor diesem nur einen historischen Roman gelesen habe, welcher mir leider nicht so ganz zugesagt hat. Ich dachte mir, dass dieses Genre einfach nichts für mich sei. Da ich die Serie aber schon so geliebt habe, wollte ich es mit diesem Buch hier doch noch mal probieren. Und ich kann sagen, dass ich positiv überrascht bin, wie gut mir dieses Buch gefallen hat. Die Atmosphäre fand ich sehr toll - mit den ganzen schönen Kleidern, Schlössern und Bällen. Außerdem war es einfach mal etwas ganz anderes und sehr abwechslungsreich. In diese Geschichte konnte ich mich von Anfang an sehr gut einfinden und mit den Protagonisten fühlen.

Man hatte in dem Buch auch noch mal einen viel besseren Einblick in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten. Vom Plot her kannte ich schon viel von der Serie, da diese ziemlich mit dem Buch übereinstimmt. Allerdings wurden hier im Buch die ganzen Emotionen noch viel deutlicher! Ich bin also echt froh, dass ich diesem Buch eine Chance gegeben habe.


Fazit:

Wenn man die Serie Bridgerton schon geschaut hat und gerne einen größeren Einblick in die Welt und die Gedanken der Protagonisten haben möchte, kann ich dieses Buch sehr empfehlen. Ich kann es aber auch sehr empfehlen, falls man die Serie noch nicht kennen sollte. Es ist einfach eine sehr leichte und romantische Geschichte, welche im 18. Jahrhundert spielt!


Bewertung:

4,5/5 ⭐️