Platzhalter für Profilbild

maedechenausberlinliest

Lesejury Profi
offline

maedechenausberlinliest ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit maedechenausberlinliest über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.07.2022

Spannend

Darling Rose Gold
0

Das Buch ist so geschrieben, dass es direkt den Lesenden anspricht, als würde die Person um die es gerade geht, ein Interview halten.
Das fand ich richtig cool. Der Schreibstil ist richtig toll, extrem ...

Das Buch ist so geschrieben, dass es direkt den Lesenden anspricht, als würde die Person um die es gerade geht, ein Interview halten.
Das fand ich richtig cool. Der Schreibstil ist richtig toll, extrem flüssig, so dass man wirklich durch die Seiten fliegt.
Kein Charakter in diesem Buch ist sympathisch und somit kann man absolut keine Empathie für Rose Gold oder ihrer Mutter Paty empfinden.
Nach und nach machen sich immer mehr Abgründe auf und man bleibt ziemlich lange im Dunkeln was hier eigentlich läuft und geplant ist.
Ein paar Seiten am Ende hätte ich mir doch noch gewünscht um mehr zu erfahren. Dennoch fand ich das Buch wirklich richtig toll, es war spannend und
der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen.
Besonders gut fand ich auch, dass in der Danksagung Credits für den wahren Fall, rund um Gypsy Rose Blanchard gegeben wurde.

Wenn ihr mehr über den richtigen Fall erfahren wollt, dann kann ich euch die Serie "The Act" empfehlen, der auf richtigen Begebenheiten basiert.
Außerdem gibt es noch einen tollen Fall der "Run" heißt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.07.2022

Lustig

Das NEINhorn
0

𝐃𝐚𝐬 𝐍𝐞𝐢𝐧𝐡𝐨𝐫𝐧 von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn ist ein zuckersüßes und lustiges Kinderbuch in dem es sich um Bockig-Sein handelt. Die Illustrationen sind richtig bunt und lustig gestaltet.

Alles in allem ...

𝐃𝐚𝐬 𝐍𝐞𝐢𝐧𝐡𝐨𝐫𝐧 von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn ist ein zuckersüßes und lustiges Kinderbuch in dem es sich um Bockig-Sein handelt. Die Illustrationen sind richtig bunt und lustig gestaltet.

Alles in allem ein lustiges Kinderbuch, nicht nur für Kinder.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2022

Zuckersüß

Kringel und die Liebe
0


Ich selbst habe keine Kinder, aber das Buch konnte mich trotzdem sehr begeistern. Die Illustrationen sind einfach zuckersüß und auch die verschiedenen Charaktere im Buch so schön gestaltet und beschrieben. ...


Ich selbst habe keine Kinder, aber das Buch konnte mich trotzdem sehr begeistern. Die Illustrationen sind einfach zuckersüß und auch die verschiedenen Charaktere im Buch so schön gestaltet und beschrieben.
Das Buch soll Kindern vermitteln was Liebe eigentlich genau bedeutet.
Mit dieser Frage zieht dann das neugierige Schweinchen Kringel los um zu erfahren was Liebe eigentlich genau bedeutet und befragt ihre Freunde. Ich fand das Buch richtig süß und freue mich, wenn ich es eines Tages mal meinen Kindern vorlesen darf.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2022

Zucker

Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
0

Das Buch ist so süß und ich hatte so viel Spaß das Buch zu lesen.
Hinter der Geschichte steckt so eine tolle mutmachende Message und die Illustrationen sind einfach nur zucker.
Ich hatte ganz oft den ...

Das Buch ist so süß und ich hatte so viel Spaß das Buch zu lesen.
Hinter der Geschichte steckt so eine tolle mutmachende Message und die Illustrationen sind einfach nur zucker.
Ich hatte ganz oft den Gedanken "OMG wie süß ist das denn bitte!" beim Lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2022

Liebesroman mit Spannung

Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine zweite Chance
0

Im zweiten Band der Reihe geht es um die Arzthelferin Leevke, die sich endlich von ihrem gewalttätigen Freund trennt und dann vorerst in WG der Praxis einzieht.
Leevke's Chef Hannes (in Band 1 geht es ...

Im zweiten Band der Reihe geht es um die Arzthelferin Leevke, die sich endlich von ihrem gewalttätigen Freund trennt und dann vorerst in WG der Praxis einzieht.
Leevke's Chef Hannes (in Band 1 geht es um seine Liebesgeschichte) fand ich ihn diesem Teil leider teilweise echt unsensibel und auch etwas übergriffig, so versucht er sich immer in Leevke's Leben einzumischen.
Als Sie Alexander kennenlernt ist sie noch etwas vorsichtig, aber nach und öffnet sie sich ihm und auch Alexander, der als Weiberheld abgestempelt wird, öffnet sich ihr gegenüber und hat eine tolle Charkaterentwicklung. Alexander ist auf der Insel weil er als Schauspieler vor Ort in der Praxis für seinen neuen Film dreht.
Gut fand ich im zweiten Teil, wie die Autorin mit dem Thema Häusliche Gewalt umgeht und den Lesern dies nahe bringt, wie es ist wenn man davon betroffen ist.
Der Schreibstil war auch wie im ersten Band total super und angenehm zu lesen.
Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und ich hab es innerhalb von zwei Tagen gelesen. Es war auch keine seichte Liebesgeschichte, sondern hatte auch Spannung dabei.
Ich fand die Liebesgeschichte rund um Leevke und Alexander super schön und auch wie Alexander sich um Leevke's kleinen Sohn kümmert fand ich sehr toll.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere