Platzhalter für Profilbild

maggiem

Lesejury-Mitglied
offline

maggiem ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit maggiem über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2022

Ist Robert Gretas Zukunft?

Gretas Erbe
0

Das schlichte Buchcover zeigt die junge Greta mit ihrem Fahrrad und gefällt mir sehr gut. Der Klappentext verspricht eine interessante Geschichte. Restlos überzeugt hat mich die Leseprobe, so dass ich ...

Das schlichte Buchcover zeigt die junge Greta mit ihrem Fahrrad und gefällt mir sehr gut. Der Klappentext verspricht eine interessante Geschichte. Restlos überzeugt hat mich die Leseprobe, so dass ich dann auch das Buch kaufte.
Im Prolog wird die Situation beschrieben, wie Greta im Jahr 1953 entstanden ist. Weiter geht’s dann 17 Jahre später und die Halbwaise Greta lebt wie damals ihre Mutter bei der Winzerfamilie Hellert als Ziehtochter. Eigentlich ist sie eher eine billige Arbeitskraft, die schulisch nur mit dem Nötigsten gefördert wird, obwohl sie Klassenbeste ist. In dieser Geschichte prallen zwei Welten aufeinander. Zum einen gibt es die traditionsbewahrende Welt, die vor allem durch Harald verkörpert wird und zum anderen gibt es die moderne Welt, die durch Robert und Greta verkörpert werden. Der Leser erfährt nebenbei einiges vom Weinbau und ich konnte mich anhand der Erläuterungen sehr gut in das arbeitsintensive Leben der Winzer hineinversetzen.
Alle Protagonisten wirken authentisch. Bis auf Robert und Matse sind die Hellerts berechnend und teilweise auch bösartig. Greta ist sympathisch, scheut keine Arbeit und ist durch ihre Wissbegierde den Hellerts haushoch überlegen.
Der Schreibstil der Autorin Nora Engel ist flüssig und einfach zu lesen. Mir hat auch der strukturelle Aufbau des Buches sehr gefallen. Als Leser weiß man ganz genau, wo und in welchem Jahr die Handlung gerade spielt.
Klare Kaufempfehlung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung dieser Trilogie.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2022

War ihm sein Leben wichtiger als seine Freiheit?

Ein Präsident verschwindet
0

Das Buchcover zeigt zwei Grenzpolizisten an einer Sektorengrenze von West-Berlin nach Ost-Berlin, die nachts ein schwarzes Auto kontrollieren, in dem mutmaßlich Otto John zusammen mit Dr Wolfgang Wohlgemuth ...

Das Buchcover zeigt zwei Grenzpolizisten an einer Sektorengrenze von West-Berlin nach Ost-Berlin, die nachts ein schwarzes Auto kontrollieren, in dem mutmaßlich Otto John zusammen mit Dr Wolfgang Wohlgemuth sitzen. Dieses düstere Bild zusammen mit dem Bildtitel lässt einen zum Buch greifen, um den Klappentext zu lesen. Dies ist mein erstes Buch von Ralf Langroth und sein Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.
Das Buch beginnt gleich rasant mit dem Mord des Barbesitzers einer Schwulenkneipe, der neun Tage nach dem Verschwinden von Otto John erfolgt. Als Mörderin wird die Freundin von BKA-Hauptkommissar Philipp Gerber verdächtigt. Eva ist Journalistin und schreibt für die linksorientierte Zeitung 'Brennpunkt Bonn'. Sie taucht einen Tag nach dem Verschwinden von Otto Johns zusammen mit ihm in Ost-Berlin auf. Der Protagonist Gerber, wohnhaft in Bonn, wird von Adenauer beauftragt die Affäre John inoffiziell zu klären. Offiziell soll er jedoch nur nach seiner verschollenen Freundin suchen.
Fazit:
Dies ist ein leicht und flüssig lesbarer Thriller über einen der größten politischen Skandale in der frühen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Im Nachwort liefert der Autor noch weitere Hintergrundsinformationen und erläutert welche Situationen erfunden sind. So passt alles wunderbar zusammen und ich gebe die volle Punktzahl.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2022

Idefix, der tierische Held in Lutetia

Idefix und die Unbeugsamen! 01
0

Mir gefällt die Idee ganz gut, Idefix, den Hund von Asterix als Held für diesen Comics zu wählen. Die Bilder sind alle kunstvoll gestaltet und die weiteren Figuren sind die tierischen Adaptionen von den ...

Mir gefällt die Idee ganz gut, Idefix, den Hund von Asterix als Held für diesen Comics zu wählen. Die Bilder sind alle kunstvoll gestaltet und die weiteren Figuren sind die tierischen Adaptionen von den bekannten Asterix-Comic Figuren. So lebt der Uhu Weissnix beim Druiden und auch hier gibt es einen uralten Täuberich, Astmatix. Wie immer sind die römischen Hunden und die Römer die Dummen. Idefix und seine Freunde sind die intelligenten Tiere. In diesem ersten Band gibt es 3 herrliche Geschichten aus der Animationsserie „Idefix und die Unbeugsamen“ und zwar beginnend mit „Lawines Bällchen“. Da diese Geschichten zwei Jahre vor den Asterix-Geschichten spielen, passt diesen beide Reihe auch zeitlich zusammen.
Fazit:
Mir persönlich hat das Format dieser Idefix-Abenteuer nicht so gut gefallen. Ich hätte mir lieber das gleiche Format wie bei den Asterix-Abenteuer gewünscht. Trotz allem freue ich mich schon auf Band 2 von Idefix und die Unbeugsamen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2022

Besonderes Internat in London

Mitternachtskatzen, Band 1: Die Schule der Felidix
0

Das wunderschöne Buchcover zeigt die Protagonisten Nova und Henry, die zusammen mit einigen Katzen (in der Mitte die graugetigert Katze mit der Krone auf der rechten Pfote) um Mitternacht durch die Londoner ...

Das wunderschöne Buchcover zeigt die Protagonisten Nova und Henry, die zusammen mit einigen Katzen (in der Mitte die graugetigert Katze mit der Krone auf der rechten Pfote) um Mitternacht durch die Londoner Innenstadt hetzen.
Nova möchte sich nachts mit ihrem Vater treffen und befindet sich mittendrin in der Enführung dieser graugetigerten Katze, Leandro. Nova ist sogar der Meinung, dass diese Katze um Hilfe gerufen hätte. Am folgenden Morgen stellt sicht heraus, dass Nova und Henry auf einer ganz besonderen Schule gelandet sind: eine Schule für Kinder, die mit Katzen sprechen können und die Katzenbeschützer sind.
Es ist ein spannendes Buch und die Autorin Barbara Laban hat glaubwürdige Ideen, wie die Kinder Nova und Henry die gefangenen Katzen befreien können.
Fazit:
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Felidix den Lehrer Horatio duzen. Ich habe also ganz am Anfang meinem Kind erklärt, dass die Engländer keine Unterscheidungsmöglichkeit zwischen „Sie“ und „Du“ haben und dass diese Schule etwas ganz besonderes ist und man daher ausnahmsweise einen Lehrer duzen darf.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2022

Tolles Entscheidungsbuch für die Erstleser

1000 Gefahren junior - Das Geheimnis der Pirateninsel (Erstlesebuch mit "Entscheide selbst"-Prinzip für Kinder ab 7 Jahren)
0

Ich finde das Buchcover wunderschön. Man sieht im Vordergrund einen jungen Piraten auf dem Schiff zusammen mit einem Papageien. Im Hintergrund sieht man ein Schiff und die Pirateninsel. In der Buchhandlung ...

Ich finde das Buchcover wunderschön. Man sieht im Vordergrund einen jungen Piraten auf dem Schiff zusammen mit einem Papageien. Im Hintergrund sieht man ein Schiff und die Pirateninsel. In der Buchhandlung hätte ich aufgrund des wunderschönen Buchcovers zu diesem Buch gegriffen. Blättert man durch das Buch, so kann man auf den einzelnen Seiten die wunderschönen Illustrationen betrachten, die super zum Text passen. Da ich selbst mal aus Spaß ein Entscheidungsbuch für Erwachsene gekauft habe, war ich auf diese Buch sehr gespannt und ich bin begeistert. Einerseits muss der Erstleser nur nach vorne oder zurück blättern und andererseits gibt es Entscheidungsmöglichkeiten und abhängig von den getroffenen Entscheidung liest der Erstleser auf unterschiedlichen Seiten weiter. Hin und wieder muss auch ein Bilderrätsel gelöst werden. Danach geht es mit der Geschichte weiter. Die Texte sind in einfacher Sprache und somit kindgerecht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie die Geschichte endet. Tolles Buch und tolle Geschichte.
Absolute Kaufentscheidung für Erstleser!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere