Profilbild von mariong

mariong

Lesejury Profi
offline

mariong ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mariong über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2021

Der Richter hinter den Fällen

Die Wahrheit der Dinge
0

Der Umschlag gefällt mir gut, zeigt gleich, daß des Buch in Norddeutschland spielt. Der SU fühlt sich gut an, etwas rauh durch die geprägten Möwen. Die nächste Überraschung: Die Widmung - Für Marion - ...

Der Umschlag gefällt mir gut, zeigt gleich, daß des Buch in Norddeutschland spielt. Der SU fühlt sich gut an, etwas rauh durch die geprägten Möwen. Die nächste Überraschung: Die Widmung - Für Marion - das bin ja ich
Richter Petersen ist von seiner Frau und seinem Sohn verlassen worden, bangt um die Aufhebung eines seiner Urteile in Karlsruhe. Das wäre dann das fünfte Mal in zwei Jahren. In seinem letzten Prozeß hat die Nebenklägerin am Tag der Urteilsverkündung den Mörder ihres Sohnes erschossen. Auch der Prozeß vorher hat ihn sehr zweifeln lassen. Er zweifelt mittlerweile an allem, an seiner Fähigkeit Ehemann, Vater, Richter zu sein.r Schreibst
Seine Chefin unterstützt ihn sehr und er macht sich auf die Suche nach sich selbst. Er will Antworten. Und seine Familie zurück.
Der Schreibstil ist einfach mit ungewöhnlichen Redewendungen. ...hier und da säumen gelangweilte Benjamine und Farne den Weg zum Büro.....die Zeit ist stehen geblieben, kurz vor drei zeigt die Uhr und ihre Zeiger scheinen abgestorben....Eine Drossel hält tapfer die Stellung und vermittelt den Eindruck maßloser Verärgerung....
Das Buch läßt sich wunderbar lesen und gibt einige Denkanstösse.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Rasant

2,5 Grad - Morgen stirbt die Welt
0

Schon das Cover ist aufregend und zeigt Überschwemmung, Waldbrand, Sturmflut und die Prophezeihung, dass die Welt wie wir sie kennen, stirbt, wenn es nur noch 2,5 Grad wärmer wird.
Leela, schwanger mit ...

Schon das Cover ist aufregend und zeigt Überschwemmung, Waldbrand, Sturmflut und die Prophezeihung, dass die Welt wie wir sie kennen, stirbt, wenn es nur noch 2,5 Grad wärmer wird.
Leela, schwanger mit Jacobs Zwillingen, wird in einen Strudel aus Korruption, Ökoterrorismus, Klimaflüchtlingen, Sekten, Politik, verschlüsselten Papieren, Mord und der Klimakatastrophe, die sich immer mehr ausbreitet, rein gezogen.
Jacobs Tod auf der Forschungsstation im ewigen Eis war kein Unfall und kurz vor seinem Tod kann er noch verschlüsselte Unterlagen am Mac schicken. Leela und Mac tun sich zusammen, um die Machenschaften der Blackseven, einem Zusammenschluss der grossen Erdölfirmen und dreier Regierungen, aufzudecken und zu stoppen. Zeitgleich macht Afeni, eine junge Afrikanerin, sich in einem riesigen Flüchtlingsstrom auf den Weg nach Europa, um Jacob zu finden. Leelas Mutter und Schwester geraten in die Fänge einer Sekte, die ein junges Mädchen opfern will, um die Klimakatastrophe zu stoppen. Sehr rasant werden hier viele Themen verknüpft. Stellenweise extrem unrealistisch, aber superspannend

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2020

Nicht nur für Krankenschwestern toll

Kinderklinik Weißensee - Zeit der Wunder (Die Kinderärztin 1)
0

1911 in Berlin. Die erste Kinderklinik wurde gerade eröffnet und die Ausbildung der Krankenschwestern steckte noch in den Kinderschuhen.
Die Schwestern Emma und Marlene, beide im Waisenhaus aufgewachsen, ...

1911 in Berlin. Die erste Kinderklinik wurde gerade eröffnet und die Ausbildung der Krankenschwestern steckte noch in den Kinderschuhen.
Die Schwestern Emma und Marlene, beide im Waisenhaus aufgewachsen, bekommen überraschenderweise eine gute Schulbildung und dürfen dann die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester in der Klinik Weissensee machen. Ein lange unbekannt bleibender Unterstützer ermöglicht es den beiden.
Sie nehmen die Arbeit mit den kleinen Patienten sehr ernst, die Intrigen der anderen machen es ihnen aber sehr schwer.
Marlene träumt bald davon, Medizin zu studieren und verliebt sich in den adeligen Arzt Max, eine völlig unstandesgemässe Verbindung, die Max Eltern zu beenden versuchen. Die Intrige einer Mitschwester zerstört Marlenes Traum erst mal.
Emma verliebt sich in den Melker Tomasz, aber auch diese Liebe steht unter keinem guten Stern. Die Schwestern entfernen sich immer weiter voneinander und verlieren völlig den Kontakt.
Die Charaktere sind sehr schön herausgearbeitet. Oberschwester Polsfuß, der knorrige Pförtner Pinke, die Mitschwestern und auch die teilweise schrullig erscheinenden Ärzte sorgen im Laufe des Buches für einige Überraschungen.

Als Krankenschwester, die selbst noch zu Zeiten gelernt hat, wo der Patient im Mittelpunkt stand und nicht die Doku, fühle ich mich ein wenig in die gute, alte Zeit versetzt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2020

Sehr berührend!

Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück
0

Köln, 1941. Marie und Anna, für die sie die Verantwortung übernommen hat, hat alles verloren. Mittellos und am Ende ihrer Kraft erreicht sie Köln und bricht vor dem Haus einer jüdischen Familie zusammen. ...

Köln, 1941. Marie und Anna, für die sie die Verantwortung übernommen hat, hat alles verloren. Mittellos und am Ende ihrer Kraft erreicht sie Köln und bricht vor dem Haus einer jüdischen Familie zusammen. Diese großherzige Familie nimmt sie auf und rettet ihr und Anna das Leben. Marie verliebt sich in den Bäcker Matthias und heiratet ihn, gemeinsam kaufen sie das Haus. Die jüdische Familie verschwindet spurlos. Marie und Anna sind glücklich, bis Mathias an die Front muß. In einer Bombennacht bringt sie ihr Baby Karl zur Welt und es folgen harte Jahre. Sie verlieren die Bäckerei, ihr Heim, alles. Und wieder obdach- und mittellos schlagen sie sich im Frostwinter durch. Anna schließt sich einer Jugendbande an, klaut Kohlen, treibt sich auf dem Schwarzmarkt und rettet Marie und Karl oft vor dem Verhungern. Immer in der Hoffung, daß Mathias zurück kommt, sie ihre Bäckerei wieder aufbauen können und ihr Glück zurückkehrt.
Das Buch ist sehr berührend. Der Schreibstil einfach, unaufgeregt und erinnert oft an ein Kinderbuch. Da vieles aus Annas kindlicher Sicht geschrieben ist, paßt das aber sehr gut.
Ein sehr authentischer, lesenswerter Roman, der mich stellenweise zu Tränen gerührt hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2020

Traurig und Mut machend

Wo du nicht bist
0

Das Cover ist wunderschön, romantisch und fühlt sich sehr gut an. Die Geschichte von Irma und Erich ist unglaublich anrührend. Irma ist eine starke Frau, die für ihre Liebe zu Erich von fast allen Freunden, ...

Das Cover ist wunderschön, romantisch und fühlt sich sehr gut an. Die Geschichte von Irma und Erich ist unglaublich anrührend. Irma ist eine starke Frau, die für ihre Liebe zu Erich von fast allen Freunden, Kollegen und sogar ihrer einzigen Schwester geschnitten wird. Am Tag vor ihrer Trauung wurde ein neues Gesetz zur Erhaltung der arischen Rasse erlassen, so dass sie unverrichteter Dinge aus dem Standesamt geworfen werden. Nach und nach lassen alle sie fallen, aber Irma steht weiter zu Erich, einem jüdischen Arzt, der seine Praxis, sein Zuhause und schliesslich sein Leben im Konzentrationslager verliert. Trotzdem will Irma ihr Versprechen, Erich zu heiraten halten und kämpft gegen alle Widerstände darum, Erich nach seinem Tod noch zu heiraten. Selten hab ich so eine beeindruckende Schilderung eines persönlichen Schicksals in der NS Zeit gelesen. Ein wirklich lesenswertes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere