Profilbild von mellchen33

mellchen33

Lesejury Star
offline

mellchen33 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mellchen33 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2020

Langatmig

The Couple Next Door
1

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt ...

Von der Geschichte her gut, aber auch nicht wirklich neu. Von der Ausführung her langatmig.
Man hat von Anfang an das Gefühl, dass etwas an der Entführung des Kleinkindes nicht stimmt. Immer wieder kommt man einem neuen Geheimnis auf die Spur. Letztendlich ist der Ausgang aber dann doch überraschend. So muß ein Thriller sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2020

Dieses Buch ist prellgefüllt mit Lesespaß.

Das Glück ist zum Greifen da
3

Ana, ursprünglich aus Serbien, aber schon seit 12 Jahren in Deutschland, muss wahrscheinlich Deutschland verlassen, da sie keinen Job hat.
So die Ausgangslage für einen Kampf um Heimat und Zuhause. Man ...

Ana, ursprünglich aus Serbien, aber schon seit 12 Jahren in Deutschland, muss wahrscheinlich Deutschland verlassen, da sie keinen Job hat.
So die Ausgangslage für einen Kampf um Heimat und Zuhause. Man stellt sich als Leser oft die Frage, ob die Behandlung fair ist, ob die Gesetze nicht manchmal einfach zu streng ausgelegt werden. Warum darf der eine bleiben, die andere aber nicht. In diesem Roman geht man dieser Frage nicht weiter auf den Grund, aber es geht um Zusammengehörigkeitsgefühl, um Nachbarschaftshilfe, um Liebe und Freundschaft.
Ein sehr humorvoller Roman, der flüssig geschrieben ist und aufgrund seiner Situationskomik einfach so weggelesen werden kann. Es kommt keine Langeweile auf, es gibt keine Längen und keine Wiederholungen. Dieses Buch ist prellgefüllt mit Lesespaß.

  • Cover
  • Erzähltstil
  • Charaktere
  • Geschichte
Veröffentlicht am 29.12.2019

Mal ein ganz anderer Krimi

Hinter blutroten Schatten
0

Vogt und Harder, zwei Kommissare der Berliner Polizei, müssen einen Serienmörder schnappen, der es auf Opfer mit bestimmten Tattoos abgesehen hat.

Dies tun sie auf sehr unkonventionelle, eher skurrile ...

Vogt und Harder, zwei Kommissare der Berliner Polizei, müssen einen Serienmörder schnappen, der es auf Opfer mit bestimmten Tattoos abgesehen hat.

Dies tun sie auf sehr unkonventionelle, eher skurrile Art und Weise.

Ein gewisser Witz, aber auch viel Charme, begleiten diese besondere Art von Kriminalroman. Man darf ihn nicht allzu ernst nehmen, auch wenn die Beschreibung der Todesumstände doch sehr an die Nerven gehen.

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, das Lesen der kurzen und schnellen Kapitel geht sehr flüssig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2019

Himmlisch

Die Quote
0

Ein nicht ganz ernst zu nehmendes Buch über die Zwischenwelt. Es geht um Freundschaft, um Liebe und natürlich um den Tod.

Durch die kurzen Kapitel und die steigende Spannung sehr kurzweilig. Dieses Buch ...

Ein nicht ganz ernst zu nehmendes Buch über die Zwischenwelt. Es geht um Freundschaft, um Liebe und natürlich um den Tod.

Durch die kurzen Kapitel und die steigende Spannung sehr kurzweilig. Dieses Buch zu lesen macht trotz seines ernsten Hintergrundes viel Spaß und beschert kurzweilige Lesestunden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2019

Ruhige Liebesgeschichte

Der kleine Strickladen in den Highlands
0

Maighread erfährt eher zufällig, dass ihre Großeltern gar nicht früh gestorben sind, sondern ihre Mutter mit ihnen in jungen Jahren gebrochen hat.

Maighread macht sich auf den Weg, die Großeltern kennen ...

Maighread erfährt eher zufällig, dass ihre Großeltern gar nicht früh gestorben sind, sondern ihre Mutter mit ihnen in jungen Jahren gebrochen hat.

Maighread macht sich auf den Weg, die Großeltern kennen zu lernen und stößt sowohl auf Hindernisse, als auch auf die große Liebe.

Ein sehr schöner Roman mit ein paar Wirrungen bis zum Happy End. Kurze Kapitel und flüssiger Schreibstil machen das Lesen zum Vergnügen.

Es fliesst immer wieder das Leben in den Highlands mit in die Geschichte ein. Wer bis dahin kein Fernweh hat wird es bekommen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere