Profilbild von milkywaysblog

milkywaysblog

Lesejury Star
offline

milkywaysblog ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit milkywaysblog über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.12.2020

Sehr schade!

Das Traumbuch
0

Sehr emotiale Geschichte. Zwischendurch jedoch etwas kitschig und man hätte es um einige Seiten kürzen können. Regt aber zum Nachdenken an.

Sehr emotiale Geschichte. Zwischendurch jedoch etwas kitschig und man hätte es um einige Seiten kürzen können. Regt aber zum Nachdenken an.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2022

Eine andere Geschichte hätte man nicht nehmen können…?!

Ich schenk dir eine Geschichte - Iva, Samo und der geheime Hexensee
0

KLAPPENTEXT:
Timo Grubing (Illustrator)

Das Seepraktikum

Auf die Wasserhexen Iva und Samo wartet ein großes Abenteuer: An ihrem zehnten Geburtstag bekommen sie endlich einen richtig guten Besen geschenkt, ...

KLAPPENTEXT:
Timo Grubing (Illustrator)

Das Seepraktikum

Auf die Wasserhexen Iva und Samo wartet ein großes Abenteuer: An ihrem zehnten Geburtstag bekommen sie endlich einen richtig guten Besen geschenkt, der sie zu einem geheimen See bringt. Es wird ihre Aufgabe sein, einen Monat lang auf das Gewässer aufzupassen. Doch auch wenn sie auf einem coolen Hausboot unterkommen, Iva und Samo können sich nicht ausstehen. Als ein Influencer ein Video am See dreht, ist es endgültig vorbei mit der Idylle. Fans pilgern an den Drehort und hinterlassen ihre Abfälle. Eine Kindergruppe, die sich vorher schon regelmäßig am Ufer getroffen hat, ist darüber genauso wütend wie die Wasserhexen. Ein gemeinsamer Plan muss her, um den See zu retten. Dabei bemerken Iva und Samo, dass sie vielleicht doch mehr verbindet, als sie zunächst dachten.

Ausstattung: Mit s/w Illustrationen

MEINE MEINUNG:
Hätte mir mein Lehrer das Buch nicht in die Hand gedrückt und mir gesagt, ich solle es mit meinen Nachhilfeschülern lesen, dann hätte ich das Buch bestimmt nie angerührt. Was ich, um ehrlich zu sein, auch nicht schlimm gefunden hätte. Trotz der guten Message, die das Buch mit sich bringt, der Illustrationen, konnte ich dem Buch nichts abgewinnen. Das kann aber auch an meinem Alter liegen. Meine Nachhilfeschüler mochten es jedenfalls. Ich könnte mir aber bessere Geschichten vorstellen. Meiner Meinung nach muss man es nicht unbedingt gelesen haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.12.2021

Leider eine große Enttäuschung

Layla
0

Klappentext:

Katarina Ganslandt (Übersetzer)

Wie weit bist du bereit, für die große Liebe zu gehen?

Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernen sie sich kennen und lieben: Leeds, der seinen Lebensunterhalt ...

Klappentext:

Katarina Ganslandt (Übersetzer)

Wie weit bist du bereit, für die große Liebe zu gehen?

Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernen sie sich kennen und lieben: Leeds, der seinen Lebensunterhalt als Musiker verdient, und Layla. Es ist eine Amour fou – bis zu dem Tag, an dem Leeds eifersüchtige Exfreundin versucht, Layla zu erschießen. Danach ist Layla nicht mehr sie selbst. Um die Beziehung zu retten und Layla zu stabilisieren, mietet Leeds das Haus, in dem sie sich kennengelernt haben. Doch dort scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen ...

Meine Meinung:

Ich bereue dieses Buch angefangen zu haben. Nach “Verity” waren meine Erwartungen riesengroß und wurden leider enttäuscht.
Meiner Meinung nach war es verwirrend und nicht spannend. Ich habe einfach nur gehofft, dass es bald zu Ende ist doch es zog sich und letzt endlich habe ich es dann abgebrochen.
Der Klappentext klang nach einer interessanten Idee, die aber wie gesagt nur schlecht umgesetzt wurde. Außerdem möchte ich nur mal anmerken, dass der Klappentext meiner Meinung nach ein bisschen viel verrät.
Zudem empfand ich sowohl den Hauptprotagonisten als auch die Hauptprotagonistin als nervend. Ich konnte zu ihnen keine Verbindung aufbauen.

Ich bin leider sehr enttäuscht, da sie eine meiner Lieblingsautoren ist, werde aber trotzdem auf ihr nächstes Buch hin fiebern und hoffen, dass dieses much mehr überzeugen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2021

Oh nein !

Asche zu Asche
0

Klappentext:

Anja Hansen-Schmidt (Übersetzer)

Eine bittersüße Abrechnung.

Silvester endete in einer Katastrophe für Mary, Kat und Lillia. Nach Rennies Tod versuchen Kat und Lillia die Puzzleteile ...

Klappentext:

Anja Hansen-Schmidt (Übersetzer)

Eine bittersüße Abrechnung.

Silvester endete in einer Katastrophe für Mary, Kat und Lillia. Nach Rennies Tod versuchen Kat und Lillia die Puzzleteile zusammenzusetzen, um zu verstehen, was passiert ist. Beide geben sich selbst die Schuld. Wenn Lillia nicht mit Reeve weggefahren wäre...Und wenn Kat bei Rennie geblieben wäre...Dann wäre alles anders gekommen. Nun wird es nie mehr sein wie vorher. Nur Mary weiß, was in der Nacht wirklich geschehen ist. Und wer oder was sie in Wirklichkeit ist. Sie weiß auch, dass Lillia und Reeve sich ineinander verliebt haben, dass Reeve glücklich ist, obwohl er es doch verdient zu leiden – so wie sie seinet­wegen gelitten hat. Schluss mit den Spielchen, was Mary jetzt will, ist richtige, blutige Rache!

Meine Meinung:

Das Buch hat sich in eine Richtung entwickelt, die ich zwar befürchtet habe, aber trotzdem nicht toll finde und die mich enttäuscht hat. Viel positives was ich aufzählen könnte habe ich nicht!
Achtung Spoiler!
Mary die ein Geist ist oder doch nicht? Außerdem gat sie Übernatürlichekräfte, oder doch nur weil sie ein Geist ist…?! Verwirrende Entscheidungen …
Es ist so verwirre d, dass ich ehrlich gesagt kaum noch durchblicke. Die Reihe hat sich zu etwas komplett anderem entwickelt als ich erwartet hatte und leider ist die Reihe im Großem und Ganzem nicht sonderlich toll.

Band 1: gut
Band 2: gut, besser als Band 1
Band3: der absolute Reinfall

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2021

ein Liebespaar das nicht sein soll

Herz aus Glas
0

uli muss ihre Ferien auf Martha's Vineyard verbringen. Dort trifft sie David. Seine Freundin stürzte erst kürzlich von den Klippen. Er begegnet ihr mit Kälte, doch sie fühlt sich zu ihm hin gezogen. Später ...

uli muss ihre Ferien auf Martha's Vineyard verbringen. Dort trifft sie David. Seine Freundin stürzte erst kürzlich von den Klippen. Er begegnet ihr mit Kälte, doch sie fühlt sich zu ihm hin gezogen. Später erfährt sie von einem Fluch, der auch für den Tod von anderen Mädchen verantwortlich ist.

Es klang ziemlich interessant, doch ich wurde enttäuscht. Die Liebe zwischen Juli und David kommt nicht so richtig gut rüber. Auch den Schreibstil der Autorin mochte ich nicht so sehr. Ich kenne viele die über die Herz Trilogie schwärmen, doch ich kann das absolut nicht nachvollziehen. Band 1 wurde abgebrochen und Band 2 und 3 habe ich gar nicht gelesen.

Für mich nur 2 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere