Profilbild von mymagicalbookwonderland

mymagicalbookwonderland

Lesejury Star
offline

mymagicalbookwonderland ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mymagicalbookwonderland über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.03.2022

tolles Buch

Kein Isländer ist auch keine Lösung
0

Rezension

Buchname: Kein Isländer ist auch keine Lösung: Roman
Autor: Karin Müller
Seiten: 432 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ Penguin Verlag; Originalausgabe Edition (13. ...

Rezension

Buchname: Kein Isländer ist auch keine Lösung: Roman
Autor: Karin Müller
Seiten: 432 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ Penguin Verlag; Originalausgabe Edition (13. Dezember 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw rotfarbenen Buchstaben im oberen Bereich. Man kann das schneebedeckte Island, ein Schiff, in Pony und eine kleine Hütte erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Zwei Freundinnen. Ein geheimnisvoller Mann. Und ein Urlaub voller Turbulenzen.

Merle, alleinerziehende Mutter einer rebellischen Zwölfjährigen, findet die Sache mit der Liebe ziemlich hoffnungslos. Auch wenn sie in letzter Zeit immer häufiger an ihre mysteriöse Internetbekanntschaft denken muss. Da ist eine Reise nach Island vielversprechender, und ihre beste Freundin Steffi nimmt sie gleich mit. Doch kaum haben die beiden Frauen einen Fuß auf das Schiff gesetzt, geht das Chaos auch schon los: Denn der Atlantik ist riesig und ausgesprochen stürmisch, ihre Fähre wiederum viel zu klein. Als Merle dann auch noch erfährt, dass ihre beste Freundin versucht, sie hinter ihrem Rücken zu verkuppeln, hat sie genug – Merle wird das alles plötzlich viel zu heiß! Doch aussteigen ist leider keine Option …

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Merle und Steffi

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „ Kein Isländer ist auch keine Lösung“ von Karin Müller richtig gut gefallen. Das Buch hatte alles was mir persönlich beim Lesen wichtig ist.. Tolle Charaktere, tolles Setting, tolle Stroyidee, gute Umsetzung und genau die richtige Menge an Emotionen. Ich habe schon lange nicht mehr so gelacht bei einem Buch. Ich fande Merle von Anfang an total sympathisch. Sie ist mir direkt ans Herz gewachsen. Ich hatte richtig viele schöne Lesestunden in Island. Mich persönlich hat das Buch komplett überzeugt. Es war locker und leicht geschrieben und genau die perfekte Menge an Sarkasmus und Humor. Einfach nur top. Freue mich schon sehr auf ein weiteres Buch der Autorin. Deshalb bekommt „ Kein Isländer ist auch keine Lösung“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.



Fazit:

Meiner Meinung nach ist das Buch ein locker flockiges und auch lustiges Wohlfühlbuch. Eine tolle Auszeit vom Alltag.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2022

grandioses Buch

Blaubeerjahre
0

Rezension

Buchname: Blaubeerjahre: Roman (Kalifornische Träume, Band 6)
Autor: Manuela Inusa
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎Blanvalet Taschenbuch Verlag; Originalausgabe ...

Rezension

Buchname: Blaubeerjahre: Roman (Kalifornische Träume, Band 6)
Autor: Manuela Inusa
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎Blanvalet Taschenbuch Verlag; Originalausgabe Edition (14. Februar 2022)
Sterne: 5


Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw blaufarbenen Buchstaben im unteren Bereich. Man kann ein Haus mit Vorgarten und Blaubeeren erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Drei Schwestern, eine Blaubeerfarm und ein altes Geheimnis, das nun endlich ans Licht kommt.

Nach einem schweren Schicksalsschlag zogen die Schwestern Alison, Jillian und Delilah zu ihren Großeltern – auf die familieneigene Blaubeerfarm in Kalifornien. Die Jahre waren geprägt von Geborgenheit, Verständnis und Liebe, sie haben mit Grandma Fran gebacken, Marmelade gekocht und am Marktstand ihre Früchte verkauft. Doch heute leben die Schwestern weit voneinander entfernt und sehen sich nur selten. Bis Grandma Fran sie bittet, die Blaubeerfarm zusammen zu übernehmen, denn sie möchte nun zu Grandpa Cliff ins Seniorenheim ziehen. Die drei lassen sich darauf ein, und das ist erst der Beginn einer langen Reise mit vielen Hindernissen, aber auch voller Hoffnung …

Die zauberhafte »Kalifornische Träume«-Reihe bei Blanvalet:
1. Wintervanille
2. Orangenträume
3. Mandelglück
4. Erdbeerversprechen
5. Walnusswünsche
6. Blaubeerjahre

Alle Bände können auch unabhängig gelesen werden.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistinnen sind die Schwestern Alison, Jillian und Delilah

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Blaubeerjahre“ von Manuela Inusa richtig gut gefallen :) Ich persönlich mag total die ganze Art und Weise von der Autorin. Ich liebe einfach, wie sie ihre Charaktere zum Leben erwachen lässt. Für mich waren die Schwestern Alison, Jillian und Delilah richtig authentisch und sympathisch. Ihre Oma Fran habe ich auch von Anfang an total in mein Herz geschlossen. Für mich ist „Blaubeerjahre“ ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich habe die Zeit in Kalifornien so richtig genossen und habe jede einzelne Lesesekunde geliebt. Bisschen traurig bin ich schon, dass die Reihe nun vorbei ist. Richtig gut gefällt mir, dass man die „Kalifornische Träume Reihe“ unabhängig voneinander lesen kann. Ich mochte einfach alles an diesem Buch, das Cover, den Klappentext, den Inhalt, die Charaktere, die Umsetzung, den Schreibstil, die Emotionen.. Für mich ist es einfach ein perfektes Leseerlebnis gewesen. Deshalb bekommt „Blaubeerjahre“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Absoluter Wohlfühlroman mit zauberhaften Charakteren und einer schönen Story. Für jeden Liebesroman Fan ein Highlight.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2022

großartiges Buch

Querbeet ins Glück
0

Rezension

Buchname: Querbeet ins Glück
Autor: Lisa Kirsch
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎‎ FISCHER Taschenbuch; 2. Edition (23. Februar 2022)
Sterne: ...

Rezension

Buchname: Querbeet ins Glück
Autor: Lisa Kirsch
Seiten: 416 (Print)
Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎‎ FISCHER Taschenbuch; 2. Edition (23. Februar 2022)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunkelfarbenen Buchstaben im mittleren Bereich. Man kann zwei Gärtner, eine Schubkarre und ganz viele liebevolle Kleinigkeiten erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Liebe geht durch den Garten. Erfolgsautorin Lisa Kirsch (»Das Glück in vollen Zügen«) schreibt beste deutsche Unterhaltung: lebensnah, romantisch und humorvoll.

Maddie hat es fast geschafft: Ihr Traumjob als Musicaldarstellerin ist zum Greifen nah. Um richtig Fuß zu fassen, darf sie sich auf keinen Fall ablenken lassen. Doch dann stolpert Maddie durch Zufall in den Gemeinschaftsgarten “Grüne Freiheit”. Auf einmal merkt sie, was ihr gefehlt hat: Sie genießt das Gefühl von frischer Erde zwischen den Fingern, freundet sich mit der wilden Lila an und bekommt Herzklopfen, wenn der unverschämt gutaussehende Mo ihr beim Johannisbeeren-Ernten hilft. Aber Maddie kann sich nicht zweiteilen und ihr wird klar: Früher oder später muss sie sich zwischen ihren Gartengefühlen und ihrem Karrieretraum entscheiden.

Dieser gutgelaunte Liebesroman ist pures Gartenglück und perfekte Gesellschaft für Lesesessel und Sommerwiese.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Maddie
Der Hauptprotagonist ist Mo

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Querbeet ins Glück „ von Lisa Kirsch richtig gut gefallen. Für mich war das Buch ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich habe mich richtig wohl gefühlt beim Lesen und hatte sooo viele schöne Lesestunden mit Maddie und Mo. Das Buch bzw die Geschichte ging einen nur komplett ans Herz.... Genau voll und ganz nach meinem Geschmack. Die beiden Hauptprotagonisten Maddie und Mo konnten mich von Anfang an mit ihrer sympathischen und auch authentischen Art und Weise begeistern. Für mich war das Buch einfach perfekt. Die ganze Story, die Idee, das Setting, die Umsetzung, die Handlung, die Charaktere und der ganze Charme vom Buch hat mich echt überzeugt. Deshalb bekommt „Querbeet ins Glück „ von mir auch eine klare Leseempfehlung uns sehr verdiente 5 Sterne.

Fazit:

Absolutes Wohlfühlbuch mit ganz viel Charme und sehr schönen Lesestunden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.02.2022

großartiges Buch

Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt)
0

Rezension

Buchname: Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt): Roman
Autor: Mimi Steinfeld
Seiten: 352 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎Goldmann Verlag; Originalausgabe ...

Rezension

Buchname: Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt): Roman
Autor: Mimi Steinfeld
Seiten: 352 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎Goldmann Verlag; Originalausgabe Edition (14. Februar 2022)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in roten und grünfarbenen Buchstaben auf dem ganzen Cover. Man kann eine Frau mit Herzenbrille erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Für alle Leserinnen von Ildikó von Kürthy und Sophie Kinsella!

Zwei Schwestern, drei Tanten und ein Todesfall – willkommen im Leben von Cressida Catterberg!
Cressidas Probleme lassen sich schnell aufzählen: zu wenig Geld, zu viele Dates, zu viele anstrengende Familienmitglieder. Dazu noch Mika, der One-Night-Stand ihrer Mitbewohnerin, der sich in ihrer WG einquartiert hat. Ganz oben auf der Liste steht allerdings Cressis Mutter Eveline. Genauer gesagt deren Beerdigung und letzter Wunsch: Ihre Asche soll illegalerweise im Englischen Garten verstreut werden, außerdem hat sie Cressi auch noch ein altes Bistro hinterlassen. Kein Wunder, dass Cressi ständig ihren Therapeuten, Herrn Lindholm, anrufen muss. Ihr Leben ist ein einziger Notfall! Aber womöglich könnte Mika ihr dabei helfen, das Leben und ihr Herz in den Griff zu bekommen ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Cressida
Der Hauptprotagonist ist Mika

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt)“ von Mimi Steinfeld richtig gut gefallen. Mich hat die Geschichte und das Chaos rund um Cressida echt gepackt. Ich musste so richtig vom Herzen aus Lachen, es waren so viele Lustige Passagen und Stellen im Buch oder das ganze Chaos. Es war einfach nur herrlich locker leicht geschrieben und für mich hatte es genau die richtige Menge an Humor. Es war echt sehr unterhaltsam. Ich persönlich fande auch Cressida sehr gut getroffen. Sie war mir auf Anhieb echt sympathisch. Den ein bisschen erkenne ich mich auch in ihr wieder. Sie kam normal rüber. Ich hatte sehr viele schöne und spaßige Lesestunden mit Cressida. Für mich hatte das Buch alles, was mir wichtig ist beim Lesen. Tolle Charaktere, tolles Setting, tolle Storyidee, tolle Umsetzung und die richtige Menge an Emotionen. Deshalb bekommt „Eine kurze Liste meiner Probleme (Mutter nicht mitgezählt)“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Witziges Buch mit einer absolut liebenswerte Hauptprotagonistin. Großes Kino.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2021

tolles Buch

Glückssterne über dem kleinen Café an der Mühle
0

Rezension

Buchname: Glückssterne über dem kleinen Café an der Mühle: Roman (Café-Liebesroman zum Wohlfühlen, Band 4)
Autor: Barbara Erlenkamp
Seiten: 272 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich ...

Rezension

Buchname: Glückssterne über dem kleinen Café an der Mühle: Roman (Café-Liebesroman zum Wohlfühlen, Band 4)
Autor: Barbara Erlenkamp
Seiten: 272 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ Lübbe; 2. Aufl. 2021 Edition (23. Dezember 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw lilafarbenen Buchstaben im oberen Bereich. Man kann eine Mühle und einen Hund erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Sophies Bistro läuft besser als jemals zuvor! Und das nicht nur wegen des guten Essens - sondern weil sie ihren Gästen in den Räumen der alten Mühle auch ein ganzes Lebensgefühl serviert. Doch dabei soll es nicht bleiben: Das Bistro soll einen Michelin-Stern bekommen! Wird es Sophie tatsächlich gelingen, die unerbittlichen Restaurantkritiker von ihrer einfallsreichen Küche zu überzeugen? Und wie soll sie bei all dem noch genügend Zeit für ihre kleine Familie finden?

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Sophie
die anderen Hauptprotagonisten sind die ganzen Dorfbewohner

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Glückssterne über dem kleinen Café an der Mühle“ von Barbara Erlenkamp echt gut gefallen. Bin ein bisschen traurig, dass es der letzte Teil ist. Von daher muss man einfach die Café-Liebesroman-Reihe von Band 1 an gelesen haben, denn die Geschichte baut sich darauf auf. Ohne viel zu verraten oder spoilern zu wollen. Aber ich habe das Buch so sehr genossen. Für mich war es einfach wunderbar wieder zu Sophie und den Bewohnern zurück zu kehren. Ich hatte eine tolle Zeit im Mühlencafe. Für mich persönlich ist diese Reihe eine absolute Wohlfühlreihe. Besonders gerne mochte ich den angenehmen Schreibstil, das Wiedersehen mit allen alten Bekannten, die Storyidee, für mich hatte es auch die richtige Menge an Emotionen. Ich war auch wieder von der ersten Seite an gefesselt und wollte wissen, was mit Sophie alles so passiert. Deshalb bekommt das Buch von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Toller Abschlussband einer sehr tollen Reihe. Für mich es eine absoluter Wohlfühlroman und eine Klare Leseempfehlung für alle Romantikfans.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere