Profilbild von myra

myra

Lesejury Star
offline

myra ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit myra über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2017

Schicksalsschläge

Der Klang des Muschelhorns
0

Mittlerweile schreiben wir das Jahr 1863, auf Rata-Station sind die Mädchen herangewachsen, Carol und Linda sind fast erwachsen, und Ida und Karl haben noch ein Kind bekommen --- Mara.
Die Familien sind ...

Mittlerweile schreiben wir das Jahr 1863, auf Rata-Station sind die Mädchen herangewachsen, Carol und Linda sind fast erwachsen, und Ida und Karl haben noch ein Kind bekommen --- Mara.
Die Familien sind glücklich. Carol ist verlobt, und Mara hat sich in Eru verliebt, den Sohn von Jane und ihrem Maoriehemann......
Auch Linda mag einen jungen Mann --- ein Hallodri.....
Dann trifft ein schrecklicher Schicksalschlag die Familie, und Rata-Station scheint verloren.....
Doch die drei Mädchen gehen tapfer ihren Weg und müssen viel ertragen.....
Am Ende gehen sie alle gestärkt daraus hervor.....
Fazit:
Das ist der zweite Teil der Feuerblütensaga.
Wieder mischt Sarah Lark aktuelles Geschehen aus der Zeit gekonnt in ihren Roman mit ein.
Trotzdem konnte mich die Geschichte phasenweise nicht wirklich fesseln.... vieles ist eher langatmig und das Buch reicht nicht an Teil 1 heran.
Trotzdem habe ich mich meist gut unterhalten gefühlt und vergebe 3,5 Sterne, die ich schweren Herzens aufrunde, denn 3 wären dann doch zu wenig.

Veröffentlicht am 22.01.2023

Unendliche Geschichte

Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)
0

Harry Hole ist zurück ---- er lebt in Los Angeles und säuft sich fast zu Tode .....
Als in Oslo zwei junge Frauen ermordet werden heuert ihn einer der Verdächtigen für viel Geld als Privatermittler an. ...

Harry Hole ist zurück ---- er lebt in Los Angeles und säuft sich fast zu Tode .....
Als in Oslo zwei junge Frauen ermordet werden heuert ihn einer der Verdächtigen für viel Geld als Privatermittler an. Harry nimmt an un sucht sich ein Team.... alle mit vielen Problemen belastet, genauso wie er ......, ein wahres Dreamteam.....
Die Polizei hat kein Interesse an dem ehemaligen Spezialisten für Serienmorde....
Wird es gelingen den wahren Täter zu finden und unschädlich zu machen.
Fazit und Meinung:
Ich hatte so meine Probleme mit diesem Fall ..... und große Mühe in die Geschichte rein zu finden ..... oft sehr langatmig, verworren und zuviele Schauplätze. Der Fall zog sich so dahin, immer neue Verdächtige, und einfach zuviele Seiten, einige weniger hätten dem Buch gut getan und es gestrafft.....
Deshalb gibt es nur 3 Sterne für dieses Buch .... Leider

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2022

Martas Geschichte

Mutters Lüge
0

Marta und ihr Zwillingsbruder Tomek wachsen bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Polen auf. 1984 verkündet diese, dass sie für immer nach Deutschland ziehen, aber warum. Die Kindersprechen kein Wort deutsch, ...

Marta und ihr Zwillingsbruder Tomek wachsen bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Polen auf. 1984 verkündet diese, dass sie für immer nach Deutschland ziehen, aber warum. Die Kindersprechen kein Wort deutsch, wohl aber die Mutter, die es fliessend spricht ..... trotz einiger Schwierigkeiten geht Marta ihren Weg, unterstützt von Freunden. Ihre Mutter ist ihr keine Hilfe - sie hat nur Augen für ihren Sohn. Aber Marta schafft es, sie studiert Medizin und geht in die Schweiz, wo sie eine erfolgreiche Psychaterin wird ...... Erst nach dem Tod der Mutter tun sich Abgründe auf .... ihr ganzes Leben war eine Lüge....aber erklärt auch einiges....

Fazit und Meinung:

Das Buch erzählt die Lebensgeschichte von Marta in der Ich-Form. Und führt tief in die Vergangenheit nach Polen..... Ich fand es nicht uninteressant, aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht.Es liest sich wie ein Tagebuch. Teilweise auch sehr langatmig und nicht ich fand teileweise zu detailreich. Mehr als gute 3 Sterne kann ich hier nicht vergeben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.08.2022

Düster

Bruch
0

Nicole Schauer, Hauptkommissarin aus Hamburg, hat sich nach Dresden versetzen lassen, doch kaum da, macht ihr Freund mit ihr Schluss.
Dann hat sie auch gleich einen Fall am Hals ..... ein Mädchen ist verschwunden ...

Nicole Schauer, Hauptkommissarin aus Hamburg, hat sich nach Dresden versetzen lassen, doch kaum da, macht ihr Freund mit ihr Schluss.
Dann hat sie auch gleich einen Fall am Hals ..... ein Mädchen ist verschwunden - wurde es entführt oder hängt es mit einem alten Fall zusammen. Auch da verschwand ein Mädchen - tauchte aber bald wieder auf - und die Familie des kindes mauert seit dem.
Und ihr neuer Kollege Felix Bruch ist mehr als eigen .... empathielos, sehr wortkarg und anscheinend Tablettenabhängig ..... hängt das mit dem Unfalltod seines Kollegen zusammen oder steckt da noch mehr dahinter?????
Auch Nicole Schauer istkein unbeschriebenes Blatt - sie neigt zu gewalttätigkeit.
Die Suche nach dem Kind scheint erfolglos ---- die Bewohner des kleinen Ortes sind kaum kooperativ - auch hat man den Eindruck, das da irgendwie nur gestörte Personen auftauchen.
Dieses Buch lässt mich zwiegespalten und ratlos zurück und ich finde es wenig spannend - und einfach nur düster.
Die Auflösung ist ok - aber doch recht ungewöhnlich, passt aber zum Buch.
Deshalb nur 3 Sterne für dieses Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2021

Wo ist Linda

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
0

Hendrik und Linda haben das vermeintlich sichere Haus ---- ein Smart Haus, abgesichert durch eine APP - ADAM - mit der sie von überall alles steuern können --- Ist das wirklich so toll und so sicher? Dann ...

Hendrik und Linda haben das vermeintlich sichere Haus ---- ein Smart Haus, abgesichert durch eine APP - ADAM - mit der sie von überall alles steuern können --- Ist das wirklich so toll und so sicher? Dann verschwindet LInda eines nachts, als Hendrik zum Dienst muss..... es gibt keine Nachricht, keine Spur nichts ...... Hat Linda ihren Mann verlassen, wurde sie entführt ..... Hendrik steht ziemlich allein da ..... keiner scheint ihm zu glauben.... Und dann g ibt es Hinweise, dass noch mehr Menschen, die so eine APP haben verschwunden sind........

Fazit und Meinung:

Eine Frau verschwindet spurlos, ein Mann ist am Durchdrehen, weil ihm niemand glaubt ------ und ganz viel Technik und vermeintliche Sicherheit, doe keine ist, im Gegenteil......

Ich bin mit der geschichte nicht so ganz warm warm geworden, obwohl sie, wie sich zum Schluss herraus stellt einen ernsten und aktuellen Hintergrund hat --- mir war das alles zu difus und auch oft nicht wirklich spannend. Schade --- mehr als 3 Sterne kann ich nicht vergeben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere