Profilbild von nancy_liest

nancy_liest

Lesejury Profi
offline

nancy_liest ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit nancy_liest über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.08.2020

Es geht spannend weiter...

Deeper than Love
0

Der zweite Band der Trilogie schließt nahtlos an den ersten Teil an. Nach dem bösen Cliffhanger war ich sehr froh, dass ich den nächsten Band schon bereit liegen hatte.

Whitney scheint vom Pech verfolgt. ...

Der zweite Band der Trilogie schließt nahtlos an den ersten Teil an. Nach dem bösen Cliffhanger war ich sehr froh, dass ich den nächsten Band schon bereit liegen hatte.

Whitney scheint vom Pech verfolgt. Sie tat mir echt sehr leid, weil es ihr einfach nicht vergönnt ist, glücklich zu sein. Doch Lincoln kämpft wie ein Löwe um ihre Beziehung und Liebe. Doch werden den beiden immer mehr Steine in den Weg gelegt, die ein miteinander fast unmöglich machen.

Es werden weitere Geheimnisse aufgedeckt und der Leser erfährt mehr über die Vergangenheit vor 10 Jahren.

Lincolns Mutter und Bruder, Whitneys Ex-Mann Rango und ihre Cousine Karma sind echte A*löcher. Ich habe selten so eine große Antisympathie für mehrere Charaktere aus einem Buch empfunden. Obwohl mich bei Karma sehr interessiert, warum sie so verbittert und böse ist. Ich hoffe, das klärt sich im dritten Buch noch auf.

Auch das zweite Buch endet mit einem bösen Cliffhanger und ich bin wahnsinnig gespannt, wie es im finalen Teil der Trilogie weitergeht. Werden Whitney und Lincoln endlich glücklich und ohne weitere Stolpersteine zusammen sein können?

Meghan March konnte mich mit ihrem fesselnden Schreibstil und ihrer abwechslungsreichen, geheimnisvollen und spannenden Geschichte absolut überzeugen. Man kann es einfach nicht weglegen, so dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

Eine Mischung aus Cinderella und Romeo und Julia :-)

Richer than Sin
0

"Richer than Sin" ist der erste Teil der neuen Trilogie von Meghan March.

Das Buch wird aus zwei verschiedenen Zeitabschnitten erzählt. Abwechselnd aus der Vergangenheit, 10 Jahre zuvor, und aus der Gegenwart. ...

"Richer than Sin" ist der erste Teil der neuen Trilogie von Meghan March.

Das Buch wird aus zwei verschiedenen Zeitabschnitten erzählt. Abwechselnd aus der Vergangenheit, 10 Jahre zuvor, und aus der Gegenwart. Dabei kommen sowohl Whitney als auch Lincoln zu Wort. Ich liebe wechselnde Sichtweisen, um in die Köpfe und Herzen beider Protagonisten zu schlüpfen.

Lincoln und Whitney stammen aus zwei zerstrittenen und verfeindeten Familien, deren Fehde schon eine Ewigkeit dauert.

Bei ihrer ersten Begegnung wissen beide nicht, wer der andere ist und die Anziehungskraft explodiert buchstäblich zwischen den beiden.

Whitney versucht vergeblich sich von Lincoln fern zu halten. Doch man hat das Gefühl, das die beiden einfach zusammengehören.

Natürlich machen es die familiären Umstände so gut wie unmöglich ein glückliches, ungestörtes Zusammensein zu ermöglichen.

Werden die beiden es dennoch schaffen, der Widerstände zu trotzen und miteinander glücklich zu sein?

Ich liebe den Schreibstil von Meghan March. Man fliegt förmlich durch die Seiten und man kann dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es ist spannend, geheimnisvoll und leidenschaftlich. Die Charaktere sind sympathisch und stark und man fühlt und leidet mit ihnen.

Aber Achtung: Der erste Teil endet mit einem fiesen Cliffhanger! Also am besten gleich das zweite Buch kaufen.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es mit Whitney und Lincoln weitergeht und welche Geheimnisse noch aufgedeckt werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2020

Elle Kennedy kann es einfach!!!

The Play – Spiel mit dem Feuer
0

Endlich erfahren wir die Geschichte von Hunter, den ich im ersten Band der Reihe schon völlig ins Herz geschlossen habe. Aber auch Demi ist einfach eine großartige Protagonistin. Zwischen den beiden funkt ...

Endlich erfahren wir die Geschichte von Hunter, den ich im ersten Band der Reihe schon völlig ins Herz geschlossen habe. Aber auch Demi ist einfach eine großartige Protagonistin. Zwischen den beiden funkt es gewaltig und die Chemie stimmt. Doch Hunter hat den Frauen vorerst abgeschworen und Demi zuerst noch einen Freund, weswegen sie erstmal nur Freunde sind. Nur wie lange kann Hunter sein Versprechen an sich selbst halten, wenn die Anziehungskraft zu Demi immer größer wird?

Dieses Buch sprüht nur so vor Wortwitz, humorvollen und zweideutigen Dialogen, schräge aber völlig sympathische Charaktere, Charme und Romantik. Die Charaktere sind authentisch und man muss sie alle einfach mögen.

Am lustigsten waren einfach alle Situationen rund um "Pablo Eggscobar" Ich liebe diese Schräg- und Verrücktheit in Elle Kennedys Büchern.

Alle ihre Bücher konnten mich bisher immer überzeugen und man suchtet sie einfach weg. Ich hoffe, Elle Kennedy schreibt noch viele weitere tolle Geschichten.

Ich kann die "Briar U" und auch die "Off Campus" Reihe nur jedem ans Herz legen. Es ist einfach die beste Lesezeit, die man erleben kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2020

Endlich etwas Neues von Leisa Rayven :-)

Mister Romance
0

Seit der "Bad Romeo" Reihe bin ich großer Fan von Leisa Rayven.

Ihr Schreibstil ist einfach witzig, leicht, fesselnd und man liest ihre Bücher in einem Rutsch, da einem die Geschichte und deren Charaktere ...

Seit der "Bad Romeo" Reihe bin ich großer Fan von Leisa Rayven.

Ihr Schreibstil ist einfach witzig, leicht, fesselnd und man liest ihre Bücher in einem Rutsch, da einem die Geschichte und deren Charaktere nicht los lassen.

Eden ist einfach großartig und ich mochte sie sofort. Ich liebe die Bindung, die sie zu ihrer Schwester Asha und die flippige Nannabeth, mit ihrer Ente "Moby Duck" hat. Ich feiere einfach verrückte Haustiere.

Und ihre Spionage-Aktivitäten um an Informationen über Mister Romance und seine Kundinnen zu bekommen, war auch nicht von schlechten Eltern.

Mister Romance war anfangs echt geheimnisvoll und ich wusste nicht so recht, wer es sein könnte. Er ist auf jeden Fall sehr wandelbar und talentiert und macht seinem Namen alle Ehre.

Ich hätte super gerne Mister Romance Perspektive gelesen. Dies hätte das auf jeden Fall noch um einiges spannender gemacht. Aber das ist nur ein klitzekleiner Kritikpunkt bzw. eher ein Wunsch einer begeisternden Leserin.

Leisa Rayven hat mich nicht enttäuscht und hat eine erfrischende und absolut keine 0815 Story zu Papier gebracht. Ich bleibe weiterhin großer Fan von ihr und freue mich sehr auf "Mister Secret" und die Geschichte von Asha.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2020

Die "Königin der Emotionen" ist zurück

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

Als erstes muss ich dieses wunderschöne Cover loben. Ich liebe die Farben und die kleinen Libellen, die eine so große Rolle in diesem Buch spielen.

Das Buch ist in zwei Teile geteilt - Früher und Heute. ...

Als erstes muss ich dieses wunderschöne Cover loben. Ich liebe die Farben und die kleinen Libellen, die eine so große Rolle in diesem Buch spielen.

Das Buch ist in zwei Teile geteilt - Früher und Heute. Wir erleben wie Greyson und Ellie sich kennengelernt, Freunde wurden und am Ende die ersten Gefühle füreinander entwickelt haben.

Ellie ist eine ruhige und zurückgezogene Person, die völlig im Harry Potter Universum schwebt und selbst auf Partys liest. Das machte sie mir sofort sympathisch. Ich liebe ihre Eltern, vor allem ihre Mom, die Ellie regelrecht zum Ausgehen überreden müssen. Die Familiendynamik sprüht nur so vor Humor, sodass ich des Öfteren herzlichst lachen musste.

Doch auch gleich zu Beginn werden wir auf eine Achterbahn der Gefühle geschickt und die ersten Tränen fließen.

Greyson gehört zu den coolen Kids der Schule, ist aber auch eher einer von der ruhigen Sorte. Er schaut gerne Kung-Fu-Filme.

Natürlich liest Greyson dann Ellies Bücher und Ellie schaut Kung-Fu-Filme. Die beiden waren einfach zuckersüß zusammmen und man kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Aber wie es im Leben so ist, verändern sich die Menschen im Laufe der Zeit. Vor allem Greyson macht eine Wandlung durch, die man als Leser schwer verkraften kann.

Auch die neue Familiendynamik von Ellie hat mir das Herz gebrochen.

Ob Ellie und Greyson wieder zueinander finden und sich alles wieder zum Guten wendet, müsst ihr natürlich selber lesen.

Mein Fazit:
Brittainy C. Cherry kann mit Worten umgehen, wie kaum ein anderer. Von Beginn an ein emotionaler und fesselnder Roman, der mich die Zeit hat vergessen lassen. Ein Anwärter für das Highlight des Jahres. Taschentücher bereitlegen!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere