Profilbild von niggeldi

niggeldi

Lesejury Star
offline

niggeldi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit niggeldi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2021

Packender Thriller

Der Erlkönig
0

Die Journalistin Sandrine reist auf eine abgelegene Insel, um sich um das Erbe ihrer verstorbenen Großmutter zu kümmern. Wenige Tage darauf wird sie Blut überströmt am Strand gefunden. Im Krankenhaus gibt ...

Die Journalistin Sandrine reist auf eine abgelegene Insel, um sich um das Erbe ihrer verstorbenen Großmutter zu kümmern. Wenige Tage darauf wird sie Blut überströmt am Strand gefunden. Im Krankenhaus gibt sie nur eine wirre Geschichte von sich. Was ist wirklich auf der Insel geschehen?

Das Cover finde ich sehr schön, das saftige Rot zieht den Blick auf sich und der tote Vogel macht den Betrachter neugierig, was ihn denn im Buch erwartet.

Der Schreibstil ist fesselnd, ich habe das Buch an einem Stück gelesen. Es ist ganz anders als der Klappentext erwarten lässt und birgt viele Überraschungen in sich. Die Geschichte ist wie eine Zwiebel mit verschiedenen Schichten und mit jeder kommt mehr zum Vorschein. Mehr will ich gar nicht über die Story erzählen, lieber selbst lesen. :)

Ich hoffe, dass der Autor weiterhin so spannende Bücher schreibt und gebe 5 Sterne.

Veröffentlicht am 08.04.2021

Gelungenes Finale

Lodernde Schwingen
0

Im letzten Teil müssen sich Alina und ihre Freunde dem Dunklen endlich stellen. Der Asket, der Alina zur Heiligen ausrufen ließ, bietet seine Hilfe an, doch kann sie ihm wirklich trauen?

Das Cover gefällt ...

Im letzten Teil müssen sich Alina und ihre Freunde dem Dunklen endlich stellen. Der Asket, der Alina zur Heiligen ausrufen ließ, bietet seine Hilfe an, doch kann sie ihm wirklich trauen?

Das Cover gefällt mir wie bei den anderen Bänden der Reihe gut, der Feuervogel spielt eine tragende Rolle in der Handlung und die Farben fallen einem ins Auge.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig und die Beschreibungen sehr lebendig. Das Buch hält einige Überraschungen für den Leser bereit, mit denen ich nicht gerechnet habe und was mir sehr gefallen hat. Das Ende ist schlüssig und es ist schade, die Reise durch die Grisha-Welt beendet zu haben. Aber die Bände um Nikolai habe ich ja noch vor mir. :)

5 Sterne.

Veröffentlicht am 05.04.2021

Anders als erwartet

Geiger
0

Agneta verabschiedet gerade ihre Töchter und Enkelkinder, als das Telefon klingelt. Der Anrufer sagt nur ein Wort: Geiger. Kurz darauf erschießt Agneta ihren Mann und flieht aus dem Haus. Sara Nowak, eine ...

Agneta verabschiedet gerade ihre Töchter und Enkelkinder, als das Telefon klingelt. Der Anrufer sagt nur ein Wort: Geiger. Kurz darauf erschießt Agneta ihren Mann und flieht aus dem Haus. Sara Nowak, eine Polizistin bei der Sitte, kennt die Familie schon seit Kindertagen und ist erschüttert. Sie beginnt zu ermitteln und kommt grauenhaften Geheimnissen auf die Spur.

Das Cover passt überhaupt nicht zum Buch, ich weiß nicht, warum eine Winterlandschaft gewählt wurde, wenn sich die Geschichte während eines heißen Sommers abspielt.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben. Leider braucht sie eine Weile, bis sie richtig in Fahrt kommt. Es ist nichts, wie es auf den ersten Blick erscheint, was ich sehr gelungen finde. Sara ist sehr impulsiv, das ist mal eine Abwechslung zu anderen Krimis, wo meist nur die Männer gegen Regeln verstoßen.

Ich hoffe, der nächste Band geht ein bisschen flotter voran und gebe 3 Sterne.

Veröffentlicht am 05.04.2021

Spannender zweiter Teil

Eisige Wellen
0

Bei ihrer Flucht vor dem Dunklen begegnen Alina und Mal einem ungewöhnlichen Verbündeten. Aber reicht das aus, um den Dunklen endgültig zu besiegen?

Das Cover gefällt mir wie beim ersten Teil gut und ...

Bei ihrer Flucht vor dem Dunklen begegnen Alina und Mal einem ungewöhnlichen Verbündeten. Aber reicht das aus, um den Dunklen endgültig zu besiegen?

Das Cover gefällt mir wie beim ersten Teil gut und es passt zur Story.

Die Charaktere haben sich authentisch weiterentwickelt und die Geschichte zieht nur so an einem vorbei. Es kommen viele neue Personen ins Spiel, mal mehr, mal weniger sympathisch. Das Liebesdrama hat mich in diesem Band leider ein bisschen genervt, sonst hat mich das Buch gut unterhalten.

Ich freue mich schon auf das große Finale und gebe 4 Sterne.

Veröffentlicht am 01.04.2021

Spannende Mischung aus Fantasy und Krimi

Die Meisterin: Spiegel & Schatten
0

Im zweiten Band um Geneve Cornelius geht es um einen geheimnisvollen Spiegelsplitter und einen grausamen Plan, der die Menschheit zu zerstören droht. Können Geneve und ihre Freundin diese Gefahr rechtzeitig ...

Im zweiten Band um Geneve Cornelius geht es um einen geheimnisvollen Spiegelsplitter und einen grausamen Plan, der die Menschheit zu zerstören droht. Können Geneve und ihre Freundin diese Gefahr rechtzeitig abwenden?

Das Cover finde ich ganz okay, ich bin nur kein großer Fan von Gesichtern darauf.

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe als Hörbuch gehört habe, habe ich nun den zweiten als Buch verschlungen. Die Charaktere haben sich glaubhaft weiterentwickelt und die Story ist spannend. Der Beginn zieht den Leser sofort in seinen Bann und die Ansprache des Lesers finde ich gelungen. Der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist ebenfalls interessant und ich bin gespannt, was mit Korff im Finale passiert, da ich diesen schon aus Oneiros kenne. Manchmal ist die Geschichte leider ein wenig schleppend vorangekommen, aber sonst hat mir das Buch gut gefallen.

Ich freue mich schon auf den dritten Teil und gebe 4 Sterne.