Profilbild von ohmybookness

ohmybookness

aktives Lesejury-Mitglied
offline

ohmybookness ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ohmybookness über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.11.2021

Rezension zu "Das Vermächtnis Der Ältesten"

Scythe – Der Zorn der Gerechten
0

Der mittlere Teil der Scythe-Reihe hat sich für mich unglaublich in die Länge gezogen. Die Story war weiterhin unglaublich gut, aber mutete sehr langatmig an. Ich bin zwischenzeitlich in einer Leseflaute ...

Der mittlere Teil der Scythe-Reihe hat sich für mich unglaublich in die Länge gezogen. Die Story war weiterhin unglaublich gut, aber mutete sehr langatmig an. Ich bin zwischenzeitlich in einer Leseflaute gelandet und habe erst durch das Hörbuch wieder Lust daran gehabt.

Das Ende des zweiten Bandes war dann wieder gewohnt spannungsgeladen und ehrlich gesagt...einfach SPEKTAKULÄR.
Ich habe sofort den dritten Band angefangen und bin so gespannt, wohin die Geschichte noch führen wird.

Definitiv eine Buchreihe, die Ich absolut liebe und jedem empfehle, der eine einzigartige Fantasiewelt betreten möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2021

Daily-Soap in Buchform

Unter dem Schnee
0

Unter dem Schnee war einer meiner seltenen Abstecher in die Welt der Historik-Romane. Aber schon im ersten Kapitel war mir klar, das es kein typischer Roman sein wird. Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines ...

Unter dem Schnee war einer meiner seltenen Abstecher in die Welt der Historik-Romane. Aber schon im ersten Kapitel war mir klar, das es kein typischer Roman sein wird. Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines anderen Familienmitgliedes verfasst. Da gibt es die alte Köchin, die quirlige Nichte, die zerstrittenen Brüder Johann und Carl, und die mysteriöse Aimee. Die Familie kommt nach dem Tod der Tante zusammen und wird über mehrere Tage in ihrem Haus eingeschneit.
Auf beengtem Raum kommen lange gehütete Familiengeheimnisse ans Licht und die Stimmung heizt sich gefährlich auf.
Ich hatte wirklich schnell das Gefühl, das eine Bombe nach der anderen platzt. Stellenweise kamen so viele Dinge ans Licht, das ich nicht mehr hinterherkam. Ich musste sofort an eine Daily-Soap denken, so emotional aufgeladen war das Buch. Wem es gefällt. Mir war es tatsächlich irgendwann einfach zu viel. Die Geschichte hat zwar wirklich Spaß gemacht und war spannend, aber einfach zu überfüllt.
Das Ende kam dann sehr schnell und überstürzt. Ein paar Fragen sind offen geblieben. Das war offensichtlich so gewollt und hat dem ganzen keinen Abbruch getan. Ich hatte eher das Gefühl es macht so einfach Lust auf mehr.

Alles in allem war das Buch eine nette Abwechslung zu meiner gewöhnlichen Leseroutine. Und allen Fans dieser Romane kann ich es sehr empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2021

Eine Einzigartige Welt

City of Burning Wings. Die Aschekriegerin
0

Dieses Buch ist ein absolutes Jahreshighlight.
Vom ersten Satz an war ich absolut begeistert von dieser einzigartigen Welt in die May und Luan mich entführt haben.
Man spürt regelrecht, wie sehr May das ...

Dieses Buch ist ein absolutes Jahreshighlight.
Vom ersten Satz an war ich absolut begeistert von dieser einzigartigen Welt in die May und Luan mich entführt haben.
Man spürt regelrecht, wie sehr May das Fliegen liebt und wie sehr sie sich für das einsetzt, was ihr etwas bedeutet.
Genauso ist es mit Luan. Er setzt sich leidenschaftlich für das ein, was ihm wichtig ist und scheut nicht davor zurück sich dafür auch die Hände schmutzig zu machen.
Sobald May und Luan sich nicht länger bekämpften und stattdessen zusammenarbeiteten, haben sie einfach das perfekte Team abgegeben.
Ich hatte richtig Angst, als nur noch um die 50 Seiten übrig waren. Wie sollten all diese Probleme in dieser kurzen Zeit gelöst werden?
Aber das Buch kam zu einem schlüssigen Ende. Und auch wenn mir der Abschied schwergefallen ist und ich Elydor noch nicht verlassen wollte, muss Ich gestehen, dass es nicht anders hätte sein sollen.

Wer das Buch noch nicht kennt und nach einer einzigartigen Welt sucht in die man eintauchen kann, dem lege ich City of Burning Wings sehr ans Herz.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2021

Splitter & Glas

Splitter & Glas
0

Um mich auf Halloween einzustellen, habe Ich Splitter & Glas auf meinem E-Book gelesen. Das Buch habe Ich auf Instagram entdeckt und war auf den ersten Blick in dieses Cover verliebt.

Die Welt, die von ...

Um mich auf Halloween einzustellen, habe Ich Splitter & Glas auf meinem E-Book gelesen. Das Buch habe Ich auf Instagram entdeckt und war auf den ersten Blick in dieses Cover verliebt.

Die Welt, die von der Autorin geschaffen wurde, ist am Anfang noch recht verwirrend. Genauso wie die Handlung. Da sehr wenig Hintergrundwissen gewährt wird, brauchte Ich etwas länger um mich auf die Charaktere und die Geschichte einzuspielen. Doch nach und nach wird vieles erklärt und ich fühlte mich immer wohler beim Lesen.

Die Welt ist komplex. Und sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte keine Fehler oder Lücken entdecken und bin absolut begeistert.

Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2021

Modernes Leben trifft auf Antike Welt

Der Schwur der Göttin, Band 1: Beyond Eternity
0

Da ich die griechische/römische Mythologie sehr mag, war es für mich einfach toll in diese Geschichte einzutauchen.
Die Autorin verbindet das moderne Leben sehr realistisch mit der antiken Welt voller ...

Da ich die griechische/römische Mythologie sehr mag, war es für mich einfach toll in diese Geschichte einzutauchen.
Die Autorin verbindet das moderne Leben sehr realistisch mit der antiken Welt voller Götter und Magie.
Das Buch liest sich sehr leicht und schnell, besonders durch den lockeren Humor.

Der einzige Makel? Ich habe sehr lange gebraucht um mit Nayla warm zu werden. Wie oft sie betont, nicht egoistisch und kindisch sein zu wollen, aber am Ende verhält sie sich genau so. Und als ich endlich mit ihr warm wurde, fing plötzlich Dee an mir richtig auf die Nerven zu gehen. Eingeschnappte Leberwurst ist da noch untertrieben.

Ich kann leider nicht sagen, daß es für mich ein Jahreshighlight war. Irgendwie hat mir dann doch das gewisse Etwas gefehlt.
Aber es versprüht für mich absolute Wohlfühl-Atmosphäre und der Epilog des Buches machte mir richtig Lust auf den zweiten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere