Profilbild von ophelialaurinrose

ophelialaurinrose

Lesejury-Mitglied
offline

ophelialaurinrose ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ophelialaurinrose über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.05.2021

Tolles Young Adult Buch

Long Distance Playlist
0

Rückblickend ist mir aufgefallen, wie schnell ich mich im Buch wohl gefühlt habe, da der Schreibstil sehr bildhaft und angenehm zu lesen ist. Schnell war klar, dass ich das Buch innerhalb weniger Tage ...

Rückblickend ist mir aufgefallen, wie schnell ich mich im Buch wohl gefühlt habe, da der Schreibstil sehr bildhaft und angenehm zu lesen ist. Schnell war klar, dass ich das Buch innerhalb weniger Tage verschlingen würde.

Die Geschichte rund um Isolde und Taylor mag ich sehr, da man in zwei verschiedene Sportarten mehr Einblick bekommen hat und auch die Natur, die in dem Buch beschrieben wurde, konnte man sich sehr gut vorstellen, sodass ich ab und zu dachte, dass ich auch auf dem Berg stehen würde.

Die Handlung war definitiv schneller als in anderen Büchern, was ich persönlich auch nicht schlimm finde, da man dadurch mehr in den Bann gezogen wurde und nicht die Geschichte als langweilig empfindet.

Beide Protagonisten waren sehr sympathisch und authentisch. Vor allen Dingen Taylor konnte mein Herz ein wenig erobern. Ich finde, die beiden Protagonisten waren in ihrer Sichtweise sehr erwachsen und realistisch, was man oft in solchen Büchern in dem Genre nicht findet.

Die Playlisten fand ich echt toll, da man dadurch neue Lieder entdecken konnte. Meine eigenen Playlisten sind dadurch auf jeden Fall gewachsen und ich freue mich schon, die neuen Lieder zu hören.

Das Ende hat mir besonders gut gefallen, da beide eine sehr realistische Zukunft vor Augen hatten. Da diese Bücher besonders für junge Leserinnen und Leser gedacht sind, finde ich es sehr wichtig, dass solche Ansichten öfter vertreten sein sollten.

Auf der einen Seite sollte man natürlich abschalten können, aber auf der anderen Seite darf man nie vergessen, dass solche Sichtweisen junge Menschen beeinflussen können, wie sie über die Zukunft, Beziehungen und etc. denken.

Fazit:

Ein tolles Young Adult Buch, das ich euch sehr empfehlen kann. Für alle Leserinnen und Leser egal in welchem Alter.

5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Große Empfehlung

Wildes Paradies
0

Ich liebe die Natur und für mich ist der Wald zum Beispiel ein absoluter Erholungsort
Ich beschäftige mich privat auch sehr stark mit dem Thema Umwelt. Deswegen hat mich das Buch sehr neugierig gemacht. ...

Ich liebe die Natur und für mich ist der Wald zum Beispiel ein absoluter Erholungsort
Ich beschäftige mich privat auch sehr stark mit dem Thema Umwelt. Deswegen hat mich das Buch sehr neugierig gemacht.

Meinung:
In dem Buch geht es um Claudia Praxmayer, die sich zusammen mit ihrem Mann einen wunderschönen Hof gekauft hat. Die Tipps und Tricks, die in diesem Buch vermittelt werden, werden rund um die Geschichte und Entstehung des Hofes erzählt. Dadurch sind die Tipps greifbarer und somit auch erreichbarer.
Der Schreibstil ist einfach wunderschön und einzigartig für das Genre. Während des Lesens hat sich vor meinem inneren Auge ein kleiner Film abgespielt, was mir bei anderen Büchern in diesem Genre oft fehlt. Ich hatte das Gefühl, dass jeder Satz mit so viel Liebe geschrieben wurde.

Fazit:
Das Buch ist eine große Empfehlung an all diejenigen, die sich mehr mit dem Thema beschäftigen wollen und vielleicht nicht so sehr Lust auf ein typisches Sachbuch haben.

5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Große Empfehlung

Infernale
0

Infernale
In dem Buch geht es darum, wie unsere DNA unser Leben bestimmen könnte. Ich finde das Thema sehr interessant und habe mir deswegen damals das Buch gekauft.
Mich konnte das Buch voll und ganz ...

Infernale
In dem Buch geht es darum, wie unsere DNA unser Leben bestimmen könnte. Ich finde das Thema sehr interessant und habe mir deswegen damals das Buch gekauft.
Mich konnte das Buch voll und ganz in den Bann ziehen und nach 100 Seiten habe ich es nicht mehr aus der Hand gelegt und beendet.

Die Entwicklung der Protagonistin fand ich sehr interessant, da sie vorher ein komplett anderes Leben hatte. Durch das Ergebnis des Tests hat sich ihr Leben verändert. Sie ist stärker, ehrgeiziger und mutiger geworden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Das Buch konnte mich absolut begeistern und beeindrucken.

Jene Nacht ist unser Schatten
0

Inhalt:
Jess und Lucas sind beide Überlebende eines Amoklaufs in einem Kino. Während Lucas von seiner Mutter überbehütet wird, wird Jess von ihrer allein gelassen und sie ist völlig auf sich gestellt. ...

Inhalt:
Jess und Lucas sind beide Überlebende eines Amoklaufs in einem Kino. Während Lucas von seiner Mutter überbehütet wird, wird Jess von ihrer allein gelassen und sie ist völlig auf sich gestellt. Sie kennen sich zwar, reden aber nicht miteinander. Das ändert sich, als Jess im gleichen Geschäft anfängt zu arbeiten wie Lucas.
Langsam nähern sich die beiden an und werden wie Magnete zueinander gezogen, doch die Vergangenheit und das Erlebte bestimmt noch immer ihr Leben.

Meinung:
Amy Giles hat es geschafft, die zarten Gefühle der beiden Protagonisten und die schreckliche Vergangenheit miteinander zu verknüpfen. Es ist eine zarte und leise Geschichte, die den Leser für sich einnimmt.
Der Aufbau ist flüssig und logisch. Wenn man erstmal angefangen hat, zu lesen, möchte man auch nicht mehr wirklich damit aufhören, denn die man möchte einfach mehr von Jess und Lucas erfahren und ihnen am liebsten bei ihrem schweren Weg helfen.
Der Schreibstil ist leicht und lässt einen dadurch nur so durch die Seiten fliegen.

Die Idee der Geschichte finde ich großartig. Als nicht betroffener hört man nur von solchen Anschlägen, aber was so etwas mit den Überlebenden macht, kann man nur erahnen. Deshalb habe ich gerade dieses Buch als sehr schön und aufklärend empfunden. Auch die Liebesgeschichte von Jess und Lucas ist wunderschön und es ist toll, dass sich die beiden gefunden haben und sich so gegenseitig unterstützen können. Nach und nach entfalten sich ihre Gefühle füreinander und die Autorin hat es geschafft, dass auch ich mich ein wenig in Lucas verlieben konnte – einfach wunderbar.

Fazit:
Das Buch konnte mich absolut begeistern und beeindrucken.
Wer ruhige Liebesgeschichten mit einer gewissen Tiefe sucht, der wird hier fündig. Es ist kein Buch, das mit einer Spannung und Thrill daherkommt, davon hatten Lucas und Jess auch schon genug in ihrem Leben. Aber es überzeugt mit einer Art, die keine zusätzliche Action benötigt und einen tief berührt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

Eine neue Welt, die man nur lieben kann und nie wieder verlassen möchte.

A Whisper of Stars
0

A whisper of stars

Liv und ihr bester Freund Finn haben sich nie zugehörig auf der Insel gefühlt. Eines Tages finden sie etwas heraus und begeben sich auf eine Reise, die Vertrauen und Glauben in Frage ...

A whisper of stars

Liv und ihr bester Freund Finn haben sich nie zugehörig auf der Insel gefühlt. Eines Tages finden sie etwas heraus und begeben sich auf eine Reise, die Vertrauen und Glauben in Frage stellt.

Meinung:
Tami Fischer konnte mich mit ihrer neuen Idee überzeugen und verzaubern. Hat man erstmal angefangen zu lesen, möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Die Komplexität dieser Geschichte ist unglaublich und interessant. Die Idee mit Stern und der Insel hat mir sehr gut gefallen.

Die Protagonistin Liv mag ich sehr. Sie ist mutig, zielstrebig und durchsetzungsstark. Was auf der Insel nicht gerne gesehen wird. Niemand glaubt an ihre Träume, außer Finn. Ich mag seine Entwicklung in der Geschichte sehr, denn am Anfang wirkte er schwach, doch es wird immer deutlicher, dass er viel stärker ist.
Um nicht zu spoilern… die anderen Protagonisten (die netten) mag ich auch.

Der Schreibstil hat mich gefesselt, sodass ich immer weiter lesen wollte. Für mich persönlich ist das Buch am Anfang sehr in die Länge gezogen, weshalb es länger gedauert hat, es zu lesen. Als ich aber die Hälfte erreicht hatte, wurde es sehr spannend.

Fazit:
Eine neue Welt, die man nur lieben kann und nie wieder verlassen möchte.

4,5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere