Profilbild von pascalemarie

pascalemarie

Lesejury Profi
offline

pascalemarie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit pascalemarie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.12.2019

Wunderschöne Liebesgeschichte mit viel Drama!

Legal Love – An deiner Seite
0

HANDLUNG

Nora hat gerade den Tod von ihrem Mentor William Padget halb überwunden, als dessen Enkel David in der Kanzlei auftaucht und sein Erbe antritt. Er wird von nun an die Kanzlei weiterleiten, doch ...

HANDLUNG

Nora hat gerade den Tod von ihrem Mentor William Padget halb überwunden, als dessen Enkel David in der Kanzlei auftaucht und sein Erbe antritt. Er wird von nun an die Kanzlei weiterleiten, doch anders als zuvor. Er möchte die Kanzlei umkrempeln, was Nora natürlich alles andere als gefällt. Denn sie möchte Williams Ideologie der Kanzlei weiterführen. David und Nora kennen sich schon aus der Kindheit. Und auch wenn Nora den Vorsatz hat Privates und Arbeit zu trennen, gelingt ihr und David das nicht so wirklich. Es steht unheimlich viel zwischen ihnen und die beiden werden noch auf einige Steine in ihrem Leben treffen...

MEINE MEINUNG

Ich durfte dank der Bloggerjury Legal Love als Rezensionsexemplar lesen. Der Klappentext hat mich wahnsinnig angesprochen und ich war schon mehr als gespannt auf das erste Romance Buch von Jessica Bernett.

Der Schreibstil von Jessica Bernett ist flüssig und man fliegt durch die Seiten. Das Buch kann man super gut in einem Rutsch durchlesen.

Die Charaktere sind wahnsinnig interessant. Man ist schnell in der Handlung drin und kann von Beginn an die Emotionen von Nora direkt nachvollziehen. David ist anfangs noch eher geheimnisvoll, ich konnte ihn nicht direkt einschätzen und wusste nicht, ob ich ihn jetzt toll oder schlecht finden sollte.
Die Nebencharaktere haben ebenfalls ihren perfekten Platz im Buch gefunden. Man erfährt nicht zu viel und nicht zu wenig über sie. Oft finde ich, dass entweder der Fokus auf den Hauptpersonen durch diverse Nebencharaktere verschoben wird oder, dass man einfach viel zu wenig über sie erfährt. Aber hier ist das definitiv nicht der Fall.

Legal Love vermischt die Arbeit mit dem Privatleben. Nora und David kennen sich beide aus ihrer Kindheit und jetzt arbeiten sie gemeinsam zusammen. Von Beginn an gibt es einige Streit- und Diskussionspunkte zwischen den beiden. Denn vieles haben sie noch nicht geklärt.

Die richtige Menge an Drama ist auf jeden Fall mit dabei. Es gibt öfter Momente, bei denen man sich denkt 'Das ist jetzt nicht wirklich passiert'. Der Überraschungsfaktor ist dementsprechend groß.


FAZIT

Legal Love hat mich von der ersten bis zur letzten Seite komplett überzeugt. Es war super flüssig und einfach wunderschön zu lesen. Man begleitet die Hauptcharaktere durch alle Emotionen und kann sich immer in sie hineinversetzen.

Deshalb bekommt Legal Love auch 5/5 Sterne von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2019

Herzzerreißend, emotional und tiefgründig

Als ob du mich liebst
0

HANDLUNG

Jass möchte eine Liste durchführen. Eine Liste mit Dingen, die normalerweise nur Pärchen tun. Und dafür hat sie sich einen ganz bestimmten Mann ausgesucht. Kale Haber. Der attraktive, geheimnisvolle ...

HANDLUNG

Jass möchte eine Liste durchführen. Eine Liste mit Dingen, die normalerweise nur Pärchen tun. Und dafür hat sie sich einen ganz bestimmten Mann ausgesucht. Kale Haber. Der attraktive, geheimnisvolle und böse Kale Haber. Und da er ihr sowieso einen Gefallen schuldet, ist ihre Bedingung, dass er diese Liste mit ihr nach und nach abhakt. Die beiden kommen sich immer näher, obwohl die Bedingungen von Anfang an feststehen. Keine Gefühle, für beide. Doch wie sich herausstellt hat Kale einen Grund so eiskalt zu sein und er geht Jass unter die Haut. Genauso ergeht es Kahle auch mit ihr. Doch ihr Geheimnis steht zwischen den beiden. Und dieses Geheimnis ist größer, als Jass zugibt....


MEINE MEINUNG

Ich bin durch Bookstagram auf dieses Buch aufmerksam geworden, denn es wurde nur gutes über das Buch geschrieben. Dementsprechend hohe Erwartungen habe ich dann auch an das Buch gesetzt und wurde nicht enttäuscht.

Der Einstieg in die Geschichte fällt einem sehr leicht, auch wenn es direkt mitten im Geschehen losgeht. Von Beginn an fesselt die Geschichte und es wird viel um Jass Geheimnis drum herum geschrieben. Man weiß nicht so genau was es ist, hat aber vielleicht schon die ein oder andere Vorahnung. Eine super gute Mischung meiner Meinung nach.

Die Handlung geht in normalem Tempo voran, man hat nicht das Gefühl, dass es mal zu schnell oder zu langsam ist. Die Charaktere sind sehr interessant und bleiben auch die ganze Zeit über geheimnisvoll. So hat man auch eine Abwechslung von dem abenteuerlichen Leben der beiden Hauptprotagonisten und den Emotionen. Denn man weiß nie alles, sondern tappt immer noch ein wenig im Dunkeln.

Die Charaktere sind wie gesagt sehr interessant und kommen auch sehr echt rüber. Ich konnte mich von Anfang an in Jass hineinversetzen und Kale hat auch von Seite Eins an perfekt hineingepasst. Auch die Nebencharaktere haben ihren perfekten Platz im Buch bekommen, man erfährt einiges über diese, aber vieles bleibt auch offen. Öfter finde ich, dass in manchen Büchern entweder zu viel oder zu wenig über die Nebencharaktere preisgegeben wird - denn sie sind wie ich finde auch ein wichtiger Teil des Buches. Vor allem Jass beste Freundin und ihre Eltern haben hier eine präsente Rolle. Aber Michelle Schrenk hat was die Charaktere angeht für mich alles richtig gemacht.

Das einzige was ich auszusetzen habe ist, dass mir das gewisse Etwas beim Schreibstil gefehlt hat. Ich kann auch gar nicht genau erläutern was mich daran gestört hat, aber eine Winzigkeit hat mir gefehlt.

Es war eine sehr emotionale Geschichte, die mich sehr berührt hat. Es wurde ein sehr wichtiges Thema angesprochen, mit dem ich persönlich mit damaligen Mitschülern auch zu tun hatte - und viele wissen nichts von diesem Problem oder nehmen es nicht allzu ernst. Deshalb fand ich es wahnsinnig toll, dass auch dieses Thema so intensiv angesprochen wurde!

FAZIT

Als ob du mich liebst ist eine wahnsinnig emotionale, tiefgründige und wunderschöne Geschichte, die zugleich auch traurig ist. Es hat mir sehr gefallen das Buch zu lesen und deshalb bekommt Als ob du mich liebst von mir auch 4.5/5 Sterne!

Veröffentlicht am 10.11.2019

Dark Romance vom Feinsten!

Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden
0

HANDLUNG

Grim wurde von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Mit Sechzehn Jahren kommt dann schließlich die Letzte. Und auch etwas andere Familie. Denn sie finden sein ‚problematisches Verhalten‘ ...

HANDLUNG

Grim wurde von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Mit Sechzehn Jahren kommt dann schließlich die Letzte. Und auch etwas andere Familie. Denn sie finden sein ‚problematisches Verhalten‘ nicht schlimm. Sie nutzen es für sich. Denn Grim ist nun Mitglied von Bedlam. Einer Gang in einer Stadt, die nur durch Gangs regiert wird. An dem Tag seines Umzugs trifft er auf ein Mädchen, welches seine Brieftasche klaut. Die junge Emma Jean, die er Tricks nennt.. Er versuchte sie zu finden und zu sich zu holen. Doch womit er nicht gerechnet hatte ist, dass Tricks näher ist als gedacht. Sie befindet sich bei den Los Muertos. Grim erarbeitet sich einen hohen Ruf bei den Bedlam Brotherhoods. Und durch einen Zufall trifft er auf Emma Jean...

MEINE MEINUNG

Die Story an sich ist super interessant. Mit dem Bandenkrieg in New Mexiko, dass die Stadt in Zonen aufgeteilt ist und wie unterschiedlich die verschiedenen Gangs sind.

Man liest aus den zwei Perspektiven der Hauptcharaktere. Grims Perspektive ist sehr spannend, da er außen hart ist und innen einen weichen Kern hat. Er beschützt seine Familie mit allem was er hat. Und Emma Jean gehört auch dazu, auch wenn er sie jahrelang nicht mehr gesehen hat.

Emma Jean „Tricks“ ist eine starke und mutige Hauptprotagonistin. Sie bringt dieses kleine Etwas in das Buch.

Der Schreibstil von T.M Frazier ist sehr spannend und flüssig. Man möchte das Buch am Liebsten nicht mehr aus der Hand nehmen. Die Charaktere bringt sie alle wahnsinnig echt rüber und man hat das Gefühl mitten in diesem Bandenkrieg zu stecken.

Man darf natürlich auch nicht vergessen, dass Bedlam Brotherhood ein Dark Romance Buch ist. Und auch keines der leichten Sorte. Die Gewalt ist hier im Vordergrund und die Freundschaft/Liebe eher zweitrangig.

Das Ende hat es auf jeden Fall in sich. Es ist voller Gewalt, Emotionen und definitiv nichts für schwache Nerven. Es werden Themen angesprochen, die sonst in der Welt totgeschwiegen werden. Und diese Themen werden dort nicht in der Vergangenheit angesprochen, man durchlebt es mit den Charakteren.

Es gibt auch einen fiesen Cliffhanger, der mich wirklich wahnsinnig gemacht hat. Ein super schlimmes Ende, bei dem man absolut nichts mehr versteht.

FAZIT

T.M Frazier hat eine wirklich wahnsinnig gute Dark Romance Geschichte erschaffen. Sie ist auf jeden Fall nichts für schwache Nerven, aber trotzdem auf eine Weise schön. Denn die Familie steht hier im Vordergrund.

Bedlam Brotherhood bekommt von mir verdiente 5/5 Sterne!

  • Handlung
  • Charaktere
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.10.2019

Tiefgründig mit Luft nach oben

Knock out Love
0

HANDLUNG

Kate hat durch einen Vorfall in ihrer Vergangenheit sofort die Stadt verlassen und ist ins weit entfernte Wilmington studieren gegangen. Dort findet sie neue Freunde und einen neuen Feind. Ian. ...

HANDLUNG

Kate hat durch einen Vorfall in ihrer Vergangenheit sofort die Stadt verlassen und ist ins weit entfernte Wilmington studieren gegangen. Dort findet sie neue Freunde und einen neuen Feind. Ian. Doch als sie ihre Vergangenheit mit Kickboxen zu verdrängen versucht ist genau dieser Ian ihr neuer Trainer. Und schnell erkennt sie, dass hinter seiner negativen und unsympathischen Fassade ein anderer Mensch steckt, der ebenfalls mit einer schweren Vergangenheit zu kämpfen hat. Die beiden kommen sich näher und zusammen versuchen sie mit ihrer Vergangenheit abzuschließen...

MEINE MEINUNG

Knock out Love hat mich durch den Klappentext sehr angesprochen. Die ersten Seiten des Buches fand ich auch ganz gut. Die Hauptprotagonistin Kate zieht nach Wilmington und man erfährt schon von Anfang an was ihre Ängste sind und bemerkt trotzdem, dass sie eine starke Frau ist. Sobald aber ihre neue beste Freundin hinzukam ging es ein wenig bergab meiner Meinung nach.

Die Handlung war einfach zu schnell und zu viel, auch wenn nicht wirklich viel passierte. Der Schreibstil von Katharina Olbert ist auch flüssig und sehr gut, aber trotzdem musste ich das Buch öfter aus der Hand legen.

Als Kate Ian nach kurzer Zeit näher kommt ging es auch besser mit dem Durchlesen. Die Vergangenheit der beiden spielt eine große Rolle und bringt so viele Emotionen und Tiefe in das Buch. Denn beide sind durch harte Zeiten gegangen. Sie beide haben Mauern um sich errichtet, um mit dieser klar zu kommen und helfen sich dann gegenseitig diese wieder abzubauen und mit der Vergangenheit abzuschließen.

Dass diese wichtigen Themen in dem Buch angesprochen fand ich sehr gut, denn es zeigt nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern schlimme Dinge, die tagtäglich in dieser Welt passieren.

Doch ich fand, dass die Emotionen nicht immer richtig rüber kamen. Ich konnte mich öfter nicht richtig in Ian oder Kate hineinversetzen, vor allem zum Schluss nicht, als sie mit Ian zurück nachhause fährt. Und das fand ich sehr schade, denn das war ein wichtiger Teil dieses Buches.


FAZIT

Knock out Love ist ein Buch mit Tiefe und Emotionen. Es wurden wichtige Themen angesprochen, über die man öfter berichten sollte. Aber es konnte die Spannung leider nicht halten. Da es für mich einige Schwachstellen im Buch gab gebe ich diesem Buch leider nur 3,5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 29.10.2019

Dark Romance vom Feinsten!

TAKEN PRINCESS
0

HANDLUNG

Wres Sawbuck ist nun alleine auf einem schwierigen Weg, denn er möchte seine Freunde, die beide in ernsthaften Beziehungen sind, nicht mehr in diese Sache hineinziehen. Außer es wird wirklich ...

HANDLUNG

Wres Sawbuck ist nun alleine auf einem schwierigen Weg, denn er möchte seine Freunde, die beide in ernsthaften Beziehungen sind, nicht mehr in diese Sache hineinziehen. Außer es wird wirklich schwierig. Doch womit er nicht gerechnet hatte ist, dass er auf seine Reise die Prinzessin mitnehmen wird. Denn er kann Saige nicht einfach dem FBI überlassen. Und so nimmt er sie zu seinem eigenen Nutzen mit und erhält Einblicke hinter ihre Fassade. Aber zum Schluss wendet sich trotzdem alles...


MEINE MEINUNG

Taken Princess ist die Geschichte über Wres Sawbuck, der den ein oder anderen durch die Bücher Catching Beauty oder Hunting Angel schon bekannt sein sollte. In den vorherigen Büchern kam er immer sehr geheimnisvoll rüber und man hatte nie die Chance hinter seine Maske zu blicken. Und genau deshalb habe ich mich so darüber gefreut, dass er seine eigene Story bekam!

Es geht von Beginn an direkt mit viel Action und Spannung los. Jane's Schreibstil ist sehr flüssig, spannend und fesselnd. Man möchte das Buch am liebsten nicht aus der Hand nehmen. Und das ganze Gesamtpaket mit ihrem Schreibstil, der Handlung und der allgemeinen Spannung hat das Buch perfekt abgerundet.

Wres ist eine Person, die eine dicke Mauer um sein wahres Ich gestellt hat. Man weiß nie was Lüge oder was echt ist. Er ist ein riesen großes Geheimnis. Seine Art ist einfach nur unbeschreiblich. Er hat das aggressive, dass als Ex-Profi-Boxer und Killer einfach nun mal mit drin ist. Aber ganz tief in sich befindet sich auch ein romantischer Kern, der nur teilweise und sehr kurz ans Licht kommt. Er bleibt auch bis zum Ende hin eine geheimnisvolle Person für mich und das macht ihn einfach nur unbeschreiblich interessant.

Die Prinzessin, die in Wirklichkeit Saige heißt ist einfach perfekt. So eine Hauptprotagonistin gibt es nicht oft und sie ist das perfekte Gegenteil zu Wres. Denn sie verkörpert genau die Personen, die Wres eigentlich auslöschen möchte. Aber durch ihre teilweise kindlich verspielte Art und dann die toughe Maske um sie herum lassen ihn sie einfach nicht hassen. Sie erinnert mich von ihrer Art auch sehr an C von Catching Beauty.

Dass C und Ly auch ihre Parts in dem Buch haben fand ich auch sehr schön. Denn auch wenn es überwiegend um Wres geht, sind die Drei doch eine Einheit. Außerdem sind die Dialoge zwischen den Dreien auch einfach nur zum Schreien. Sie bringen immer Humor in eine Situation, bei der man zuerst nicht an so etwas denkt.

Mit dem Ende des Buches habe ich so auch definitiv nicht gerechnet. Es kam total unerwartet und hört genau an der richtigen Stelle auf.


FAZIT

Taken Princess ist vielleicht sogar mein neues Lieblingsbuch von Jane und übertrifft somit auch Catching Beauty. Denn Wres und Saige sind unbeschreiblich interessante Charaktere, die Handlung hat Tiefe und es ist vollkommen mit Spannung gefüllt.

Deshalb bekommt Taken Princess auch von 5 von 5 Sterne von mir!