Profilbild von pukapuka

pukapuka

Lesejury Star
offline

pukapuka ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit pukapuka über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2020

Erotische Kurzgeschichten aus dem Kloster

Klostergeschichten geil und sündig | Erotische Geschichten
0

Das Buch enthält neun erotische Kurzgeschichten, die sich allesamt sehr gut und flüssig lesen.
Mir gefällt, dass sie sehr unterhaltsam und zugleich unterschiedlich verfasst sind, so dass es beim Lesen ...

Das Buch enthält neun erotische Kurzgeschichten, die sich allesamt sehr gut und flüssig lesen.
Mir gefällt, dass sie sehr unterhaltsam und zugleich unterschiedlich verfasst sind, so dass es beim Lesen nicht langweilig wird.

Zudem gefällt mir die Variabilität hinsichtlich der Länge, der Handlungen und der beteiligten Personen. Auch das jede Kurzgeschichte neben den erotischen Szenen einen gut beschriebenen Hintergrund hat, ist sehr ansprechend.
Die erotischen Szenen sind ebenfalls sehr gut und bildlich geschrieben und in den verschiedenen Geschichten so unterschiedlich wie die Geschichten selbst.

Insgesamt ein sehr gelungenes Kurzgeschichtenbuch, welches mich überzeugt hat und daher 5 von 5 Sternen erhält.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2020

Spannend, teilweise skuril und mitfühlend

Abenteuer einer Sklavin | Erotischer SM-Roman
0

Das Buch handelt von einer Frau, die von ihrem Mann beim Fremdgehen erwischt wird und der sie darauf hin als Sklavin verkauft.

Das Cover, welches für die blue panther books typisch ist, und der Klappentext ...

Das Buch handelt von einer Frau, die von ihrem Mann beim Fremdgehen erwischt wird und der sie darauf hin als Sklavin verkauft.

Das Cover, welches für die blue panther books typisch ist, und der Klappentext haben mich neugierig auf die Geschichte gemacht.

Der SM-Roman gleicht zu Beginn einem Krimi, der es versteht Spannung aufzubauen. Zudem ist die Geschichte so mitfühlend und zugleich mitreißend verfaßt, dass ich das Buch in einem durchgelesen habe.
Teilweise hat mir der Schreibstil nicht so recht gefallen, da es einer Berichterstattung ähnelt, wodurch der Lesefluss etwas gestört wurde. Trotzdem ist die Geschichte spannend und dabei teilweise skuril und ich habe mich zwischenzeitlich gefragt, ob das real oder Fantasie ist. Nach dem Lesen glaube ich tatsächlich, dass es so eine Geschichte in real bestimmt irgendwo auf der Welt gibt.

Insgesamt ein etwas anderer Erotikroman, der es schafft ein Bild in Kopf des Lesers zu erzeugen und meines Erachtens, gerade durch die Besonderheit der Geschichte, lesenswert ist. Daher vergebe ich 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2020

Gefällt mir, weil es kurzweilig und toll geschrieben ist

Wer braucht Superhelden
0

Das Buch handelt, wie der Titel schon verrät, von Superhelden und dem Was wirklich nötig ist, um unsere Welt zu retten.
Dabei beschreibt die Autorin Lisz Hirn, dass wir alle unsere Vernunft, als geheime ...

Das Buch handelt, wie der Titel schon verrät, von Superhelden und dem Was wirklich nötig ist, um unsere Welt zu retten.
Dabei beschreibt die Autorin Lisz Hirn, dass wir alle unsere Vernunft, als geheime Superkraft nutzen sollten.

Bereits das Cover ist auf das Wichtigste beschränkt und durch die Farbgebung dennoch einprägsam.

Genau das zeigt sich auch beim Lesen, da die kurzen, Informativen Kapiteln sehr klar und mit etlichen Quellen sowie Beispielen belegt sind, sich dennoch auf das Wesentliche konzentrieren, wodurch das Lesen sehr kurzweilig ist.

Zudem schafft es die Autorin, den Leser zum Nachdenken anzuregen, um ein Umdenken zu erreichen.

Mir gefällt das Buch sehr gut, auch weil wichtige Passagen hervorgehoben sind und sich dadurch noch besser einprägen. Auch der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und die Zitate zu Beginn der einzelnen Kapitel sind sehr passend gewählt.

Insgesamt mit den 140 Seiten ein recht kurzes Buch, was dennoch durch die vielen Informationen, die ohne Unnützes verfasst sind, punktet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.04.2020

Mitreißend und authentisch - einfach großartig

Mama Held
0

Das Buch Mama Held hat mich bereits auf den ersten Blick auf das Cover und die Beschreibung neugierig gemacht.

Was Kerstin Held leistet, ist einfach unglaublich und gleichzeitig ermutigend für jeden ...

Das Buch Mama Held hat mich bereits auf den ersten Blick auf das Cover und die Beschreibung neugierig gemacht.

Was Kerstin Held leistet, ist einfach unglaublich und gleichzeitig ermutigend für jeden von uns. Dabei erfährt man im Buch so viel über das Leben von ihr und erhält so einen wunderbaren und sehr tiefen Einblick in die Welt der Pflegekinder. Und auch, was alles im Hintergrund abläuft, um den Kindern ein Zuhause geben zu können, in dem sie sich wohl fühlen und so sein dürfen, wie sie sind.

Mit dem Schreibstil hat sie es geschafft mich in ihre Welt eintauchen zu lassen und dabei auch mitfühlen und auch etwas traurig werden lassen. Wobei der Mut, den das Buch versprüht immer wieder präsent ist.

Insgesamt hat mich dad Buch begeistert, weil es so realistisch, authentisch und mitreißend verfasst ist und ich stets neugierig war, wie es weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2020

Tolles Buch über das, was im Leben wirklich wichtig ist und zum Nachdenken anregt

Eine Million Minuten
0

Das Buch hat mich vom Titel her gleich angesprochen und neugierig auf den Inhalt gemacht.

Die Geschichte handelt von Wolf, der seiner Tochter Nina eine Wunsch erfüllz und dadurch das Glück für die ganze ...

Das Buch hat mich vom Titel her gleich angesprochen und neugierig auf den Inhalt gemacht.

Die Geschichte handelt von Wolf, der seiner Tochter Nina eine Wunsch erfüllz und dadurch das Glück für die ganze Familie findet.

Durch den klaren Schreibstil liest sich das Buch sehr flüssig und hat mich bis zum Ende nicht mehr los gelassen. Zudem gefällt es mir sehr gut, dass es allein durch die Erziehung des Autors zum Nachdenken anregt und ich mir beim Lesen mehrfach due Frage gestellt habe, was im Leben wirklich wichtig ist.

Insgesamt ist es ein tollerms Buch, was zeigt, das vieles möglich ist, wenn man nur auf seine eigenen Wünsche achtet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere