Profilbild von romana_reads

romana_reads

aktives Lesejury-Mitglied
offline

romana_reads ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit romana_reads über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.09.2022

Wunderbares Weihnachtsbuch

Love Songs in London – All I (don’t) want for Christmas
0

Tonia Krüger vereint in ihrem Debüt alles, was ein gutes Buch ausmacht: Humor, eine tolle Liebesgeschichte und Charaktere, die einen zum Mitfiebern animieren.
Mit Febe gibt es in dem Buch eine Figur, die ...

Tonia Krüger vereint in ihrem Debüt alles, was ein gutes Buch ausmacht: Humor, eine tolle Liebesgeschichte und Charaktere, die einen zum Mitfiebern animieren.
Mit Febe gibt es in dem Buch eine Figur, die wirklich zuckersüß ist. Mit ihrem Faible für Shakespeare hat sie mein Herz sofort gewonnen und im Laufe der Handlung konnte ich mit ihr gut mitfiebern, da sie einfach eine tolle Protagonistin ist. Liam ist jemand, mit dem ich anfangs vermutlich ähnliche Probleme hätte wie Febe. Dass die Charaktere so unterschiedlich sind, macht ihre Geschichte nochmals viel spannender. Aber auch die Nebencharaktere wurden mit viel Herzblut gewählt und haben eine tolle Tiefe. Mein absoluter Favorit ist Matt, Liams jüngerer Bruder. Er bringt Humor und Witz in die Story und lässt mein Herz höher schlagen.
Auch der Gegenpart, der die dynamische Love-Story unterbricht ist gut ausgewählt und bringt Würze in die Romanze.
Der Schreibstil war toll!! Das Buch lässt sich in einem Sitz durchlesen und man fliegt nur so durch die Seiten. Für ein Debüt bleiben keine Wünsche offen. Ein großes Lob und eine noch viel größere Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2022

Großartiger Briefroman

Das Glück auf der letzten Seite
0

Das Buch ist wirklich großartig zu lesen! Die Autorin schafft es in ihrem Briefroman wirklich die Emotionen und Handlungsweisen der Charaktere darzustellen und ich konnte von Anfang bis zum Schluss mitfiebern.
Bücher ...

Das Buch ist wirklich großartig zu lesen! Die Autorin schafft es in ihrem Briefroman wirklich die Emotionen und Handlungsweisen der Charaktere darzustellen und ich konnte von Anfang bis zum Schluss mitfiebern.
Bücher über Bücher finde ich generell großartig und so ist die Geschichte über das verlorene Manuskript, dessen Besitzer und dem Weiterschreibenden wirklich gelungen. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil ich immer wissen wollte, wie es nun weiter gehen wird und ob die jetztige Station nicht vielleicht doch die letzte ist. Das Buch liest sich in vielen Teilen wie ein Krimi, aber ohne Leiche.
Die Personen im Buch sind ein bunter Haufen und alle haben das Recht gehört zu werden. Dadurch, dass das Manuskript so eine lange Reise hinter sich hat, sind die Personen dementsprechend vielfältig - alle jedoch glaubwürdig, ehrlich und zum ins Herz Schließen.
Meiner Ansicht nach hat die Autorin einen großartigen Schreibstil, der das Buch wirklich spannend macht und mich als Leserin in den Bann bzw. das Buch zieht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.07.2022

Perfekt für Reality TV Fans

Catching up with the Carters - In your eyes
0

Dass nicht immer alles Gold ist was glänzt und dass auch das Leben als Promi seine Schattenseiten hat, ist uns allen bewusst. Dieses Buch bringt diese Themen an die Oberfläche und kritisiert viel: Die ...

Dass nicht immer alles Gold ist was glänzt und dass auch das Leben als Promi seine Schattenseiten hat, ist uns allen bewusst. Dieses Buch bringt diese Themen an die Oberfläche und kritisiert viel: Die Menschen, die die Fäden ziehen, die Art, wie dies gemacht wird und die Schwierigkeit aus alldem wieder hinauszufinden.

Fam Schaper schafft es mit "Catching up with the Carters- In your eyes" einen Liebesroman zu schreiben, der mit Tiefgang überzeugt. Wir treffen auf Aphrodite Carter und Garrett Edwards, deren Familien verfeindet sind. Beide sind im Reality-TV aufgewachsen. Ihr ganzes Leben wurde in den Familien-Serien á la Keeping up with the Kardashians mitgefilmt und veröffentlicht. Das Leben vor der Kamera war jedoch nie ihres und so versuchen sie auszubrechen. Wie praktisch, dass ihre Eltern am Set einer Datingshow einen Platz für sie finden. So beginnt ihr Abenteuer auf Hawaii.

Beide Protagonisten wollen mit ihren Familien abschließen und nichts mehr vom Promi-Dasein wissen. Besonders betroffen ist Aphrodite, die keine Chance mehr hat zu entfliehen, die Presse zerreißt sich über ihr Verhalten. Sie selbst ist eine wirklich tolle Romanfigur, die mir sofort sympathisch war und auch leidgetan hat.
Garrett ist selbstsicher, er hatte weniger Probleme mit der Presse. Sein Vater ist jedoch sein Problem, vom ständigen Herumkommandieren und nicht-genug-Sein hat er die Nase voll. Er will was eigenes. Auch ihn finde ich wirklich toll.

Die Nebencharaktere haben es aber auch in sich: sie stoßen sich gegenseitig vom Treppchen, wer denn der beliebteste ist. Lin, die sympathische Kamerafrau brachte mich immer wieder zum Schmunzeln. Thomas muss man einfach lieb haben und Chloe und Esme hätte ich selbst gerne als Freundinnen. Aber auch Henry, der begehrte Star hat großes Bookboyfriend-Potenzial.
Für die, die nicht immer nur alle Protagonisten gerne haben möchten gibt es aber auch genug, die einen wütend werden lassen: die Oberhäupter der Familien, Logan und Steve.

Von der Geschichte war ich wirklich begeistert. Eine große Buchempfehlung von mir und viel Vorfreude auf Band 2 und 3!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2022

Urlaubsfeeling mit Tiefgang

Café Meerblick
0

Dieses Buch spricht mich durch das Cover an und auch der Klappentext war sehr vielversprechend. Die Erwartungen, die ich nach dem Lesen der Leseprobe hatte, wurden sogar noch übertroffen.
Das Setting auf ...

Dieses Buch spricht mich durch das Cover an und auch der Klappentext war sehr vielversprechend. Die Erwartungen, die ich nach dem Lesen der Leseprobe hatte, wurden sogar noch übertroffen.
Das Setting auf der Insel Norderney ist traumhaft und die Beschreibungen so bildhaft, dass man sich fühlt, als hätte Mona einen selbst mit auf die Insel genommen. Ich war wirklich begeistert von dem Feeling, das hier in dem Buch kreiert wurde. Aber nicht nur die Umgebung war traumhaft, sondern auch die Charaktere habe ich wirklich toll gefunden. Mona ist wirklich liebenswürdig und ich konnte ihren Schmerz gut nachvollziehen. Ihre Freundin Caro ist eine coole Frau, die nicht nur weiß was sie will, sondern auch Mona dabei hilft ihr Glück zu finden. Erst später lernt man Tjark kennen, der einer der Inselbewohner ist. Er war mir auf Anhieb sympathisch.
Diese Personen auf der Reise zu begleiten war ein tolles Erlebnis. Die Ereignisse haben eine tolle Geschwindigkeit, sodass es nicht langweilig wird, aber auch nicht zu flott. Die Autorin hat einen tollen beschreibenden Stil, der sich flüssig lesen lässt.
Mich konnte das Buch von der ersten Seite an packen und ich würde dieses Buch allen empfehlen, die auf der Suche nach einer Sommerlektüre mit Tiefgang sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2022

Großartige Fortsetzung

Maybe-Reihe / Maybe Tomorrow
0

Nachdem ich von Teil 1 der Maybe-Reihe bereits begeistert war, konnte ich nicht anders als gleich weiterzulesen.
Die Fortsetzung gefällt mir noch besser als Teil 1.

Lion trifft auf die neue Managerin ...

Nachdem ich von Teil 1 der Maybe-Reihe bereits begeistert war, konnte ich nicht anders als gleich weiterzulesen.
Die Fortsetzung gefällt mir noch besser als Teil 1.

Lion trifft auf die neue Managerin Maira. Der Rockstar verliebt sich, das Problem, sie ist verheiratet.

Der Schreibstil ist wie beim ersten Band flüssig und das Buch lässt sich schnell und wirklich gut lesen.
Neben der Bandgeschichte gibt es aber auch tiefere Themen, die das Leben der Protagonisten betreffen und die im Buch Platz finden. Dadurch erhält es eine gewisse Tiefe.
Lion ist ein toller Protagonist, mit vielen Ecken und Kanten. Aber auch Maira ist wirklich toll. Beide haben mein Herz im Sturm erobert.
Eine kleine Warnung gibt es noch zum Schluss: Das Buch endet mit einem Cliffhanger, also gleich Band 3 mitkaufen

Fazit: Ein Buch das mich begeistert hat. Eine klare Leseempfehlung für alle Musik und Liebesgeschichten Fans.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere