Profilbild von schafswolke

schafswolke

Lesejury Star
offline

schafswolke ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit schafswolke über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.07.2019

Hier ist fluchen erlaubt!

Die Unausstehlichen & ich - Das Leben ist ein Rechenfehler
0

Enni ist glücklich! Endlich ist sie bei einer tollen Pflegefamilie gelandet und mit Noah hat sie dazu noch einen Bruder bekommen. Doch dann zieht die Familie in die Schweiz und Enni kommt in ein Internat! ...

Enni ist glücklich! Endlich ist sie bei einer tollen Pflegefamilie gelandet und mit Noah hat sie dazu noch einen Bruder bekommen. Doch dann zieht die Familie in die Schweiz und Enni kommt in ein Internat! Was für ein Mist!
Aber warum sollte auch mal was in Ennis Leben klappen, immerhin wird sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie geschoben. Aber eins ist klar, in diesem Internat werden Enni keine 10 Pferde halten!

Vanessa Walder hat mit Enni eine interessante kleine Persönlichkeit geschaffen. Enni hat schon vieles durchgemacht, aber als Leser erfährt man nicht alles, denn Enni hebt sich ein paar Geheimnisse für die geplanten Folgebände auf. Barbara Korthues unterstützt die Geschichte mit ihren Bildern.

Ennis Markenzeichen ist ihr Fluchen. Sie flucht, wie ein Kesselflicker. Ist das passend für ein Kinderbuch? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber egal wie man dazu steht, hier ist es eigentlich unwichtig, denn diese Stellen werden im Buch geixxt. Stört das den Lesefluß? Also mich hat das überhaupt nicht gestört, denn bei mir kamen die "passenden" Worte ganz automatisch.
Aber viel wichtiger ist die Geschichte an sich. Es geht hier um Freundschaft, Vertrauen und Mut, aber gleichzeitig um noch viel mehr. Die Geschichte ist tiefgründig, aber auch gut verständlich für junge Leser.

Neben Enni gehört die zweite Hauptrolle dem Internat Life Saaks. Warum ausgerechnet ein Internat? Weil sich hier viele verschiedene Figuren verstecken, aber auch das Internat selbst hat seine Geheimnisse.

Ein xxx tolles Buch für Kinder und Jugendliche! Aber was ist mit Erwachsenen, dürfen die auch? - Natürlich! Hier darf jeder wie er will. Selber lesen, vorlesen oder vorlesen lassen.

Mich hat dieser Auftaktband jedenfalls vollkommen überzeugt und so gibt es 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.07.2019

Ein schöner Jugendroman mit sympathischen Charakteren

Secret Kiss. Die Tochter vom Coach (Secret-Reihe)
0

Maggie ist eine junge Frau, die noch gar nicht weiß, was sie überhaupt vom Leben will und was das Leben von ihr will. Ihr Leben dreht sich um Fussball und ihren Vater, bis Sam auftaucht. Alle warnen sie ...

Maggie ist eine junge Frau, die noch gar nicht weiß, was sie überhaupt vom Leben will und was das Leben von ihr will. Ihr Leben dreht sich um Fussball und ihren Vater, bis Sam auftaucht. Alle warnen sie vor Sam, doch Maggie will auch mal eigene Erfahrungen machen, sehr zum Leidwesen ihres Vaters.

Ich war sehr schnell in der Geschichte drin, denn der Schreibstil macht es einen einfach der Geschichte zu folgen und so kommt man auch beim Lesen schnell vorwärts. Man sollte wohl nicht vergessen, dass es sich hier um einen Jugendroman handelt, denn einiges passiert zeitlich gesehen schon sehr schnell und so weiß, der Leser nicht immer so genau, wieviel Zeit mittlerweile vergangen ist. Ich fand es allerdings nicht so schlimm, denn die Geschichte von Sam und Maggie ist schön erzählt, auch wenn es an einigen Stellen schon ein wenig sehr süß ist, denn Sam und Maggie beteuern sich oft, wie sehr sie sich lieben. Trotzdem war es für mich ein Buch, das gerne mehr Seiten hätte haben können.

Ich kann verstehen warum Maggie sich so schnell von Sam angezogen fühlt, ich finde ihn auch äußerst sympathisch und interessant. Aber auch Sams Familie ist einfach unschlagbar, da möchte man sich gerne mal mit an den Tisch setzen.
Maggie ist manchmal ein wenig kantig, aber trotzdem kann ich sie gut verstehen, denn mit Sam kommt eine ganz andere Welt auf sie zu.

Ich würde gerne wieder etwas von der Autorin lesen und vergebe 4 Sterne.

Veröffentlicht am 28.07.2019

Humorvoll, aber auch tiefsinnig. Leider war es mir auf Dauer zuviel des Guten.

Nach dem Tod gleich links
0

Else hat endlich ihre große Liebe gefunden, allerdings weiß der Schlagersänger Bernhard Bardensiehl nichts von seinem Glück, doch dann kommt der Tod dazwischen. Aber so schnell gibt Else nicht auf! Sie ...

Else hat endlich ihre große Liebe gefunden, allerdings weiß der Schlagersänger Bernhard Bardensiehl nichts von seinem Glück, doch dann kommt der Tod dazwischen. Aber so schnell gibt Else nicht auf! Sie versucht alles, um Bernhard am Leben zu erhalten und treibt damit die Mitarbeiter vom Tod in den Wahnsinn.

Der Anfang hat mich total begeistert. Die Geschichte ist witzig, aber dabei auch tiefsinnig. Stück für Stück werden die Figuren eingeführt und man erfährt auch immer etwas zu ihrer Vorgeschichte, vom Prinzip her hat mir das gut gefallen. Doch leider werden es immer mehr Personen und Nebenschauplätze, dass sich dabei in meinen Augen die Geschichte dadurch verliert. Mir wurde es auch Dauer einfach zu viel von allem.
Else ging mir dann im Laufe der Geschichte langsam auf den Keks, mir war sie mit Ende 50 dann doch einfach etwas zu naiv und auch zu schlicht gestrickt.
Am Besten haben mir durchgängig die Abschnitte mit Detlef bzw. seinem Arbeitgeber gefallen.

Humorvoll, aber auch tiefsinnig, leider war es mir auf Dauer zuviel des Guten und so gibt es von mir 3 Sterne.

Veröffentlicht am 28.07.2019

Spannende Geschichte, allerdings habe ich irgendwie mit was anderem gerechnet - 3,5 Sterne

Kalte Wasser
0

Lauren hat gerade eine schwere Geburt hinter sich, aber nun hat sie endlich ihre Zwillinge um sich. Doch schon in der Klinik taucht plötzlich eine Frau auf, die einen von ihren Zwillingen gegen ihren ...

Lauren hat gerade eine schwere Geburt hinter sich, aber nun hat sie endlich ihre Zwillinge um sich. Doch schon in der Klinik taucht plötzlich eine Frau auf, die einen von ihren Zwillingen gegen ihren tauschen möchte. Lauren ist verzweifelt, denn keiner nimmt sie ernst, außer der Polizistin Jo Harper.
Die geheimnisvolle Frau verfolgt Lauren auch bis nach Hause. Lauren fühlt sich immer mehr allein gelassen und so nimmt das Drama seinen Lauf, denn Lauren weiß selbst nicht mehr, wem sie trauen und was sie glauben soll.

Ich war nach dem Lesen etwas ratlos, hat mir das Buch nun gut gefallen oder war es am Ende etwas enttäuschend?
Lauren tat mir schon ein wenig leid, statt entspanntem Mutterglück, wartet der Alltag mit Zwillingen auf sie. Ihr Mann Patrick ist dabei keine große Hilfe.
Während ich Lauren gut verstehen konnte, fand ich Patrick eher als unsympathisch und egoistisch. Jo Harper hat selbst eine schwierige Vergangenheit, zum Glück gehört sie aber nicht zu den Charakteren, die in Selbstmitleid versinken und zu viel von der Geschichte einnehmen.

Mein Fazit: Ich habe es gerne gelesen und fand es spannend geschrieben. Auch wenn ich es manchmal ein wenig merkwürdig fand, war ich von der Geschichte gefesselt. Das Ende kommt leider etwas zu schnell und überzeugt mich nicht zu 100%, allerdings ist die Grundidee doch gar nicht so schlecht.

Ich vergebe 3,5 Sterne, allerdings sollte mehr darauf hingewiesen werden, dass es sich hierbei um einen Mysterythriller/Roman handelt.

Veröffentlicht am 21.07.2019

Ein unwiderstehlich süßes Buch mit 20 Einschlafgeschichten

Der kleine Siebenschläfer: Eine Schnuffeldecke voller Gutenachtgeschichten
0

Der kleine Siebenschläfer ist total aufgeregt, denn die kleine Haselmaus kommt zum ersten Mal zum Übernachten und das ist furchtbar spannend! Es gibt ja sovieles zu beachten, doch dann passiert was ganz ...

Der kleine Siebenschläfer ist total aufgeregt, denn die kleine Haselmaus kommt zum ersten Mal zum Übernachten und das ist furchtbar spannend! Es gibt ja sovieles zu beachten, doch dann passiert was ganz schlimmes, die kleine Haselmaus kann nicht einschlafen. Da hilft nur eins: Eine Gute-Nacht-Geschichte! Aber der kleine Siebenschläfer kennt keine und so macht er sich auf den Weg, um die perfekte Gute-Nacht-Geschichte für seinen Freund zu finden.

Ich bin einfach schockverliebt in den kleinen Siebenschläfer und das schon vom ersten Satz an! Ich habe so vieles wiederkannt, aus meiner eigenen Kindheit und was auch bis heute aktuell ist und auch wohl immer bleiben wird. Ganz kindgerecht kommen hier viele Themen zum Einsatz. Es geht um Freundschaft, woanders schlafen, sich gegenseitig um einander kümmern und so viel mehr.

Der kleine Siebenschläfer trifft bei der Suche nach einer Geschichte viele Tiere aus dem Wald und erlebt mit ihnen jeweils ihre eigene Geschichte und so verwebt sich alles zu einer großen Geschichte.

Dieses Kinderbuch ist einfach zauberhaft und zuckersüß, ich kann es einfach nur weiterempfehlen! Ich bin der Meinung, hier kann man nichts falsch machen. Leider kann ich nur 5 Sterne geben, aber die aus ganzem Herzen.