Profilbild von seitenweiseliebe

seitenweiseliebe

Lesejury Profi
offline

seitenweiseliebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit seitenweiseliebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.05.2019

Spannend, herzzerreißend und zuckersüß

Maybe Someday
1

Maybe Someday
Von Colleen Hoover
dtv verlag

Einleitung und Zusammenfassung
-------------------------------------------
"Maybe Someday" war das erste Buch, welches ich von Colleen Hoover gelesen habe ...

Maybe Someday
Von Colleen Hoover
dtv verlag

Einleitung und Zusammenfassung
-------------------------------------------
"Maybe Someday" war das erste Buch, welches ich von Colleen Hoover gelesen habe und ich wurde nicht enttäuscht.
Diese süße Liebesgeschichte handelt von einer Anziehungskraft die nicht sein darf, einer Dreiecks-Geschichte und um wunderbare Musik.

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Meine Meinung
--------------------
Dieses Buch war ein riesiges Highlight für mich und ich musste es schon nach einem Monat nochmal lesen. Mir ging die Geschichte einfach nicht aus dem Kopf. Schon der Beginn der Geschichte ist packend und einfühlsam. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und es kommen ganz bestimmte Themen zum Vorschein, die mich sehr überrascht haben. Colleen Hoover schafft es, dass man sich in ihren Geschichten mit Situationen auseinandersetzt, vor denen man sonst die Augen verschließen würde und bringt durch ihren sensiblen und gefühlvollen Schreibstil ihre Leser zum Nachdenken.
Ich fand es außerdem so toll, dass in dem Buch die Songtexte abgedruckt sind und Griffin Peterson ein Album mit den Songs aufgenommen hat. Man kann es zum Beispiel auf Spotify hören. Diese Songs haben mich der Geschichte noch näher gebracht.

But I must confess my interest
The way that you move
when you're in that dress
It's making me feel
like I want to be
The only man that you ever see
Whoa o o o I'm in trouble, trouble
Whoa o o o I'm in trouble now
Whoa o o o I'm in trouble, trouble
Whoa o o o I'm in trouble now

Griffin Peterson - I'm in Trouble

Nachdem ich nach kurzer Zeit das Buch nochmal gelesen habe, ist mir ein kleiner Kritikpunkt aufgefallen.
Ich habe zwar das Buch noch bewusster gelesen und vor allem mit diesem ganz bestimmten Hintergrundthema den Anfang noch besser verstanden, nur fand ich die Gespräche sehr erwachsen und abgeklärt und konnte die Reaktionen manchmal nicht ganz nachvollziehen.
Das ist aber auch der einzige kleine Kritikpunkt.

Fazit
--------
Abgesehen von diesem unfassbar schönem Cover, ist auch die Geschichte super gelungen und regt zum Nachdenken an. Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Veröffentlicht am 03.05.2019

Ein gefühlvolles Meisterwerk

Hope Forever
1

Hope Forever
Von Colleen Hoover
Dtv Verlag

Einleitung und Zusammenfassung
-------------------------------------------

Mit Ihrem Debüt Roman "weil ich Layken liebe" ist Colleen Hoover bekannt geworden. ...

Hope Forever
Von Colleen Hoover
Dtv Verlag

Einleitung und Zusammenfassung
-------------------------------------------

Mit Ihrem Debüt Roman "weil ich Layken liebe" ist Colleen Hoover bekannt geworden. Mittlerweile steht sie für gefühlvolle Bücher mit wichtigen Botschaften und traut sich auch an Themen, die heiß diskutiert werden.
Hope Forever stand wochenlang auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste. Und das hat, wie ich finde, auch seinen berechtigten Grund.

In dieser Geschichte lernen wir die 17-Jährige Sky kennen, die bisher immer versucht hat ihre Gefühle zu verschließen. Sie verspürt keine Anziehung oder Kribbeln, wenn sie einen Jungen begegnet. Bei Dean Holder fühlt sie alles andere als Taubheit, denn zwischen den beiden knistert es und da ist etwas, was zur ganz großen Liebe werden könnte. Doch dann drängt sich ihre Vergangenheit in den Vordergrund und Sky erfährt schreckliche Dinge, die sie schon längst verdrängt hat. Es tun sich "Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann." Doch auch Holder hat seine Geschichte und auch seine Vergangenheit lässt ihn noch immer nicht los.

Meine Meinung:
--------------------------
Ein gutes Buch ist für mich, wenn die Geschichte nicht mehr aus dem Kopf geht. Wenn ich die Luft anhalte während es der Charakter in der Geschichte macht. Wenn ich alle Emotionen nachempfinden kann und mich die Spannung nicht mehr los lässt. Hope Forever ist so ein verdammt gutes Buch.
Was mit einer unglaublich schönen Liebesgeschichte beginnt, geht weiter bis zu einem Punkt der mich geschockt und sprachlos zurück gelassen hat. Diese Geschichte hat Dinge mit meinem Herzen gemacht, welche nicht viele Bücher schaffen.
Dieser packende und gefühlvolle Roman hat mein Herz zerrissen.

Die Freundschaft, die sich zwischen Sky und Holder entwickelt hat, war wahnsinnig schön. Mir hat es gefallen, dass Holder nicht der typische Badboy war, sondern ein Junge der Sky von Anfang an gut tat. Umso schlimmer wurde es für mich, als für Sky die Welt zusammen gebrochen ist. Ich konnte so gut mitfühlen und konnte vor Spannung das Buch nicht beiseite legen.

[ZITAT:
Holder schließt die Augen, zieht meinen Kopf an seine Schulter und atmet zitternd aus. Ich spüre, wie er mehrmals nickt und dann ruhiger wird. Er legt seine Wange an meine Schläfe und wir halten uns schweigend fest. Auch wenn wir bisher schon geglaubt haben, uns nahe zu sein, wird mir klar, dass das nichts im Vergleich zu der Nähe war, die jetzt zwischen uns entstanden ist...]


Mir gefiel auch gut, dass vor jedem Kapitel das Datum und die Uhrzeit angegeben war. So konnte man sich noch besser in das Geschehen und in die Zeit hineinfühlen.

Fazit
-----------

Mit ihrem lockeren und dennoch intensiven und fesselnden Schreibstil hat Colleen Hoover es geschafft dieses Thema so sensibel und authentisch zu behandeln. Dieses Buch bleibt mit Sicherheit noch lange in meinem Herzen und deswegen kann ich es nur weiter empfehlen.

Veröffentlicht am 09.07.2019

Zwei Welten und große Geheimnisse

Save Me
0

Inhalt
---------
In dieser Liebesgeschichte geht es um zwei Menschen aus verschiedenen Welten und ein großes Geheimnis.
Ruby Bells träumt seit ihrer Kindheit davon in Harvard studieren zu können. Auf ...

Inhalt
---------
In dieser Liebesgeschichte geht es um zwei Menschen aus verschiedenen Welten und ein großes Geheimnis.
Ruby Bells träumt seit ihrer Kindheit davon in Harvard studieren zu können. Auf dem Weg dahin gibt sie sich die größte Mühe, um auf dem renommierten Maxton Hall College ihr Ziel zu erreichen und unsichtbar zu bleiben. Vor allem dem Anführer James Beaufort versucht sie fern zu bleiben. Denn er ist reich, arrogant und sehr attraktiv. Doch dann erfährt sie ein großes Geheimnis, welches den Ruf von James Familie zerstören könnte. Und er setzt alles daran, dass es nicht in die Öffentlichkeit gerät. Ruby büßt mit ihrer Unsichtbarkeit und ist James näher als sie sein sollte.

Meine Meinung
---------------------
Eigentlich wollte ich nur mal in Save Me reinhören und habe dann alle 3 Hörbücher in ca. vier Tagen durchgehört. Teil 1 und 2 enden mit einem Cliffhanger, weswegen ich zwingend weiterhören musste. Die Geschichte ist wirklich schön und Ruby ist ein ganz toller Charakter. Ich mag ihre liebe Art, ihre Gedult und Zielstrebigkeit.
Dass sie so ordnungsverliebt ist und gern ihr Bullet-Journal schreibt oder ihren Kalender sehr genau führt, macht sie so liebenswert.
Sie ist ein Mensch, der mit der Einfachheit ihres Lebens sehr zufrieden ist. Sie liebt ihre Familie, hat ein inniges Verhältnis zu ihnen, kann mit ihnen über alles reden und ist dankbar für das was sie hat.
Sie hat eine tolle Familie, die so herzlich und individuell ist.
Sie lebt in einer einfachen Welt und musste schon ein Schicksalsschlag verkraften. Doch ihre Ziele verliert sie nie aus den Augen. Seit sie klein ist möchte sie nach Harvard und tut ihr bestes um das zu erreichen was sie sich vornimmt. Im College möchte sie allerdings unsichtbar bleiben. Das klappt zwei Jahre bis sie auf James trifft. Er bringt ihr Leben und auch ihr Herz ganz aus der Bahn und eine Sache nach der anderen lässt mich mit Ruby bangen und hoffen, hassen und lieben.
So abstoßend wie James am Anfang auch ist, zeigt er im Laufe der Geschichte einen Einblick in sein Denken und Fühlen, welches ihn sehr sympathisch und stark wirken lässt. Auch wenn es anfangs eher eine Hass-Liebe zu ihm war, habe ich ihm letzten Endes in mein Herz schließen können.

Der Schreibstil ist detailreich und sanft und durch abwechselnde Sichtweisen kann man sich wunderbar in die Personen hineinversetzen. Es gibt kaum erotischen Szenen und das braucht es auch überhaupt nicht. Es reichen die romantischen und zärtlichen Momente vollkommen aus. Mona Kasten zeigt mit dieser Reihe großes Einfühlungsvermögen und hat sich so realistisch in facettenreiche Charaktere hineinversetzen, die mit ihrer ruhigen Sprache sich Stück für Stück in mein Herz geschlichen haben. Ich fühlte mit allen Figuren mit und auch die Sicht der männlichen Charaktere war sehr authentisch. Die Gedankengänge sind so detailreich und perfekt auf die jeweilige Figur und Situation angepasst.

Die Stimmen der Sprecher sind sehr angenehm und passen sehr gut. Die männliche Sichtweise hat Michael-Che Koch gesprochen. Er hat eine angenehme Tiefe und gefühlvolle Stimme und konnte die Emotionen und die Spannung sehr gut wiedergeben. Die weibliche Sichtweise hat Milena Karas gesprochen und auch ihre Stimme ist sehr angenehm. Sie spricht langsam und gefühlvoll, sanft und emotionsreich. Sie hätte meiner Meinung nach nichts besser machen können.

Fazit
-------
Es war ein warer Hörgenuss und die Namen der Sprecher werde ich mir definitiv merken und weitere Hörbücher mit diesen Stimmen anhören. Die Geschichte fand ich sehr schön, mag aber die Again - Reihe von Mona Kasten noch mehr.

Veröffentlicht am 08.07.2019

Sanft, poetisch und sehr emotional

Wie das Feuer zwischen uns
0

Inhalt
---------
Es geht um eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und trotzdem so viel gemeinsam haben. Die schlimme familiere Probleme zusammen ...

Inhalt
---------
Es geht um eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und trotzdem so viel gemeinsam haben. Die schlimme familiere Probleme zusammen überstehen zu versuchen und sich letztlich in einander verlieben. Alles scheint voller Hoffnung zu sein, bis Logan sein dunkelstes Ich zeigt und Alyssa verlässt. An einem Punkt, wo sie ihn am meisten gebraucht hätte. Nach fünf Jahren und 1810 unbeantworteten Nachrichten ist er zurück und mit ihm die schmerzhaften Erinnerungen. Alyssa sollte sich von ihm fernhalten, doch das Feuer zwischen ihnen scheint immernoch Lichterloh zu brennen und erneute Schicksale besser verkraften zu lassen. Doch nach jedem Höhenflug folgt ein tiefer Fall, der Alyssa ein weiteres Mal zu zerstören droht.

Meine Meinung
-------------------------
"Wie das Feuer zwischen uns" ist eine wunderschöne Geschichte mit einem sanften Schreibstil, wie er von Brittainy C. Cherry zu erwarten war. Die Hintergrundgeschichte fand ich wirklich schön und berührend. Ich konnte vor allem mit Logan sehr stark mitfühlen, denn er tat mir oft sehr leid.
Alyssa ist eine wunderbare und liebe Seele, die für andere einsteht und gibt was sie kann. Sie ist voller Hoffnung und ohne Vorurteile und sie sollte vielen als Vorbild dienen. Die Beziehung zwischen Alyssa und Logan ist etwas ganz besonderes. Während er eine ganz schlimme Kindheit und Jugend verkraften musste, wächst Alyssa bei einer Mutter auf, die ihr keine Freiheiten schenkt und einen Vater hat, der sie immer wieder enttäuscht. So haben Alyssa und Logan viel gemeinsam und geben sich gegenseitig Kraft und offene Ohren. In der Zwischenzeit passieren sehr emotionale Momente und beide müssen sich neue Schwierigkeiten stellen.
Zwei Punkte muss ich allerdings bemängeln, denn es war vieles vorhersehbar und unglaublich kitschig. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber das war mir dann doch irgendwann zu viel.

Fazit
--------
Dieses Buch gehört nicht zu meinen liebsten, aber Brittainy C. Cherry - Fans sollten es trotzdem mal gelesen haben, denn es gibt viel zum Nachdenken mit auf den Weg und es ist wirklich sehr emotional und schön.

Veröffentlicht am 03.07.2019

Gefühlvoll, poetisch, intensiv, emotional

Zurück ins Leben geliebt
0

Inhalt
---------
In dieser New Adult Geschichte geht es um Tate, die für ihr Studium zu ihrem Bruder nach San Francisco zieht. Dort lernt sie Miles Archer kennen. Der gutaussehende und attraktive Nachbar ...

Inhalt
---------
In dieser New Adult Geschichte geht es um Tate, die für ihr Studium zu ihrem Bruder nach San Francisco zieht. Dort lernt sie Miles Archer kennen. Der gutaussehende und attraktive Nachbar und beste Freund ihres Bruders. Er bringt ihr Herz zum flattern und macht ihre Knie ganz weich, doch er ist verschlossen und kühl, lächelt nie und trägt offensichtlich eine schwere Bürde mit sich. Tate weiß, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte, doch kann sie seine Blicke nicht widerstehen. Also geht sie einen Deal mit ihm ein. Aber er gibt zwei Regeln vor. Frag niemals nach der Vergangenheit und erwarte dir keine Zukunft mit mir.

Meine Meinung
--------------------------
Meistens schreibe ich direkt nach dem beenden einer Geschichte meine Meinung auf. Doch nach dieser waren meine Gedanken ein Sturm. Mein Kopf war nicht fähig sie zu ordnen und es fühlte sich an, als hätte ich die ganze Zeit während des Lesens die Luft angehalten.
Wie kann ein Buch so gefühlvoll und schön und trotzdem so hässlich und verletzend sein?
Colleen Hoover beweist in dieser Geschichte, welche Macht poetische Worte haben können und lässt den Leser durch den ruhigen, aber dennoch fesselnden Schreibstil nicht los.
Man erfährt abwechseln aus Tates Sicht in der Gegenwart und aus Miles Sicht sechs Jahre zuvor. Beide Erzählstränge sind so unglaublich einnehmend, intensiv, romantisch und traurig.
Die Charaktere ließen mich mitfühlen auf allen Ebenen. Sie sind so authentisch, realistisch und vielschichtig. Durch die Gedanken der Protagonisten konnte ich mich mit ihnen identifizieren und sie verstehen. Ich kann alles so gut verstehen - warum sie wie gehandelt haben, kann ihre Gefühle schmerzhaft nachempfinden und denke noch oft an die verschiedenen Situationen.

Fazit
--------
Dieses Buch ist einfach wow, jedoch bin ich überrascht, dass es keine Triggerwarnung enthält. Denn es geht um Verlust und eines der größten Ängste, die man haben kann.
Trotzdem empfehle ich dieses Buch allen Colleen Hoover Fans und Lesern, die gern gefühlvolle und ernstere Geschichten lesen, die im Kopf bleiben.