Profilbild von seitenweiseliebe

seitenweiseliebe

Lesejury Star
offline

seitenweiseliebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit seitenweiseliebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.02.2020

Ein ruhiger, aber spannender Lübeck-Krimi

Engelsgrube
0

Inhalt:
------------
Im zweiten Fall der der Pia Korittki - Reihe geht es um mysteriöse Morde in der Lübecker Altstadt. Dann verschwinden Personen, die mit dem Fall zu tun haben könnten und zu spät erkennt ...

Inhalt:
------------

Im zweiten Fall der der Pia Korittki - Reihe geht es um mysteriöse Morde in der Lübecker Altstadt. Dann verschwinden Personen, die mit dem Fall zu tun haben könnten und zu spät erkennt Pia, dass auch sie in der Falle sitzt und es ziemlich gefährlich werden könnte.

Meine Meinung:
----------------------------

Dieser Fall ist genau wie der erste eher die Art ruhiger, aber dennoch spannender Krimi, der für Zwischendurch wirklich gut und unterhaltsam ist.
Bekannte Charaktere aus dem ersten Teil haben es wieder mit neuen Morden zu tun und auch private Probleme der Protagonisten werden hin und wieder zum Thema.
Vor allem Pia's Familienhintergründe und Beziehungen sind ganz interessant und geben dem ganzen Tiefe und Sympathie.

In dieser Geschichte steht am Anfang der Mordfall in der Lübecker Altstadt im Vordergrund und einzelne Hinweise, sowie Fährten werden hier und da verstreut. Doch nach und nach wird das Bild klarer und die Fäden führen am Ende zu einem Gesamtbild, welches gut durchdacht und überraschend ist.
Es wird gerade am Ende des Falles sehr spannend und es geht im wahrsten Sinne um Leben und Tod. Ich habe wirklich mitgefiebert und überlegt, wie das ganze wohl ausgehen könnte.

Fazit:
----------

Ich mag den Schreibstil der Reihe und die Synchronstimme von Anne Moll sehr und finde diesen ruhigen, aber dennoch spannenden Krimi sehr unterhaltsam.
Ich habe gern zugehört und mitgerätselt und möchte nun auch wissen, wie das Team weiter zusammenarbeitet und welche neuen (persönlichen) Konflikte noch entstehen.
Ich bin auf jeden Fall weiter dabei und kann deswegen das Hörbuch sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2020

Packender erster Fall der Pia Korittki

Kalter Grund
1

Inhalt:
------------
In diesem Krimi geht es um den ersten Fall von Pia Korittki. Eine junge Kommissarin, die zum ersten Mal in der Lübecker Mordkommission tätig ist.
Drei Tote werden auf einem Hof aufgefunden. ...

Inhalt:
------------

In diesem Krimi geht es um den ersten Fall von Pia Korittki. Eine junge Kommissarin, die zum ersten Mal in der Lübecker Mordkommission tätig ist.
Drei Tote werden auf einem Hof aufgefunden. Alle erschossen und nebeneinander liegend.
Doch dann verschwindet auch noch ein sechzehn jähriges Mädchen und sogar für Pia wird es gefährlich.

Meine Meinung:
----------------------------

Die Geschichte verläuft ruhig und dennoch bleibt die Spannung konstant.
Durch bildhaften Beschreibungen und einem klaren Schreibstil wird die Arbeit der Kommissaren gut dargestellt und man bekommt auch einen guten Einblick in die privaten Probleme der Protagonisten.
Sehr sympathisch sind sie mir noch nicht wirklich, doch Pia konnte ich sehr gut nachvollziehen, habe sie sogar ein bisschen ins Herz geschlossen.

Bis zum Schluss wusste ich nicht wer für den Dreifach-Mord verantwortlich war und die ständigen Twist und Andeutungen, welche wiederum in die Irre geführt haben, haben das miträtseln spannend gemacht.

Die Sprecherstimme gefällt mir sehr gut.
Anne Moll erzählt mit ihrer ruhigen und angenehmen Stimme packend und in einem angemessenen Tempo.
Sie gibt den verschiedenen Charakteren passende Stimmen, was die Geschichte spannender macht und noch besser mitfühlen lässt.
Durch ihre Stimme kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf, auch wenn die Geschichte an sich relativ ruhig verläuft.
Oft habe ich schon erlebt, dass eine monotone Sprecherstimme die Geschichte in die Länge zieht und meine Gedanken abschweiften, was auf dieses Hörbuch aber auf keinem Fall zutrifft.

Fazit:
----------

Der Auftakt der Reihe hat mich überzeugt und neugierig gemacht wie Pia Korittki weitere Fälle lösen wird und wie ihr privates Leben noch verläuft.
Da ich die Sprecherstimme von Anne Moll sehr mag, werde ich definitiv weitere Bücher der Reihe hören.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2020

Überraschend gut

YOU – Du wirst mich lieben
0

Inhalt:
------------
In dieser Mischung aus Romance und Thriller geht es um einen Stalker und eine junge Frau.
In der Buchhandlung, in der Joe Goldberg arbeitet, lernen sie sich kennen und er weiß von ...

Inhalt:
------------

In dieser Mischung aus Romance und Thriller geht es um einen Stalker und eine junge Frau.
In der Buchhandlung, in der Joe Goldberg arbeitet, lernen sie sich kennen und er weiß von der ersten Begegnung an, dass er Beck wiedersehen muss und sie dazu bringt, sich in ihn zu verlieben. Koste es was es wolle.
Er beschattet sie, er kreuzt bewusst ihre Wege und manipuliert sie.
Alles nur aus purer Liebe.
Doch wird er sein Vorhaben umsetzen können oder bringt er damit nicht nur andere in schlimme Gefahr?

Meine Meinung:
-------------------------

Schon die ersten Seiten dieser Geschichte haben mich Dank des fesselnden Schreibstils dazu gebracht immer weiter zu lesen.
Die Erzählperspektive ist durchgehend in der Du-Form geschrieben. Dadurch wirkt es, als würde Joe Goldberg von Beginn an zu Beck sprechen und ihr somit seine Gedanken und Motive, Pläne und Ängste erzählen.
Joe's Gedanken sind faszinierend und der trockene Humor zwischen den Zeilen ist wirklich interessant. So beschuldigt er zum Beispiel andere "seltsam" zu sein und, dass es so aussehen könnte, als ob er stalken würde. Dabei tut er es ja offensichtlich auch wirklich.
Er merkt nicht wer im Recht oder Unrecht ist und ob das was er tut, moralisch gut oder schlecht ist. Trotzdem wirkt er irgendwann sogar etwas sympathisch, obwohl er kranke Dinge tut.
Joe ist wirklich ein interessanter Charakter.
Er hat ein großes Allgemeinwissen, ist unberechenbar, aufmerksam, merkt sich viele Kleinigkeiten und er ist total eingenommen von Beck.
Sie dagegen ist irgendwie nicht auf meiner Wellenlänge. Beck ist sprunghaft, chaotisch, egoistisch und naiv.

Aber die Geschichte klingt logisch. Alles ist durchdacht und bis zum Schluss kommen neue Wendungen, die die Spannung immer wieder nach oben treiben.
Allerdings scheint es so, als hätte Joe zu viel Glück, denn ich weiß nicht, ob es im realen Leben so leicht für ihn gewesen wäre, nicht erwischt zu werden.

Was mir besonders gefällt und mich hin und wieder zum Nachdenken anregegt hat, ist die Verbindung zum Thema Sozial Media.
Welche Macht die Offenlegung privater Informationen haben kann und was passieren könnte, wenn die falschen Leute zu viel wissen.
Wie viele Informationen könnte ein Fremder über mich erfahren und könnte er mir damit sogar Schaden zufügen?

Fazit:
-----------

Ich bin wirklich positiv überrascht von dieser Geschichte und werde auch so bald wie möglich "Hidden Boddies" lesen, um dann endlich die Netflix-Serie schauen zu können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.12.2019

Eine Geschichte für's Herz

Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Lächeln
0

Inhalt:
------------
Wenn der Charm einer niedlichen Kleinstadt Wohlfühlatmosphäre auslöst und das Drachentrio wieder zuschlägt, dann beginnt eine neue Liebe mitten in Redwood.
Wenn die Vergangenheit ...

Inhalt:
------------

Wenn der Charm einer niedlichen Kleinstadt Wohlfühlatmosphäre auslöst und das Drachentrio wieder zuschlägt, dann beginnt eine neue Liebe mitten in Redwood.
Wenn die Vergangenheit sich zwischen das Paar drängt und Geheimnisse zu bedrückenden Kummer werden, dann könnte alles wieder zerfallen.
Doch vielleicht füllt Liebe die Löcher, die der Tod in der Seele hinterlassen hat...

Ella Sinclair hat immernoch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen doch genau die Person, die so viele Erinnerungen auslöst, hat das Drachentrio auserkoren. Die drei Damen wollen Ella mit dem äußerst attraktiven Jason Burkwell verkuppeln. Einen Feuerwehrmann, der in Redwood sonst als Playboy für eine Nacht bekannt ist. Doch Ella löst in ihm etwas aus, dass ihn zum ersten Mal wirklich berührt. Nur weiß er nicht, welche Geschichte ihn mit Ella verbindet und was damit zerstört werden könnte.

Meine Meinung:
----------------------------

Dieser Teil der Redwood Dream Diologie war eine süße Mischung aus typisch Redwood, mit einer großen Portion Wohlfühlatmosphäre, dem Gefühl nach Hause zu kommen und die heimlichen Spielchen des Drachentrios, voller Witz und Charme.
Es ist eine leichte Liebesgeschichte, mit ganz tollen Charakteren, die aber zum Ende hin immer mehr in die Tiefe geht. Wieder Mal eine schöne Liebesgeschichte, die einen daran erinnert, wofür man alles Dankbar sein kann und wie das Schicksal oft das komplette Leben beeinflusst.

Ella ist eine wirklich liebe Person, die sogar für jedes Schimpfwort eine Verniedlichung parat hat und mit ihrer Katze Xena redet.
Ihr Schicksal ist berührend und ihre Entwicklung nachvollziebar.
Jason hat mich auf seine Weise etwas überrascht, denn er ist nicht der typische Playboy, der Frauenverachtend nimmt was er bekommt. Denn eigentlich ist er sehr rücksichtsvoll und empathisch.
Ella verändert ihn sehr und das ist wirklich süß mitzuerleben.

Das Ende kam meiner Meinung nach etwas schnell und "Happy End" ist hier wirklich untertrieben.
Aber im Großen und Ganzen ist diese Geschichte einfach trotzdem schön und definitiv etwas für's Herz.

Fazit:
-----------

Eine klare Empfehlung für alle Redwood-Fans, Katzenliebhaber und alle die Liebesgeschichten mögen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2019

Für Leseratten, die Romantik und amüsante Liebesgeschichten mögen

Mister Romance
0

Inhalt:
------------
In dieser Romance Geschichte geht es um Eden Tate, eine junge Journalistin auf der Suche nach einer packenden Story und um Max Riley, der auch heimlich "Mister Romance" genannt wird. ...

Inhalt:
------------

In dieser Romance Geschichte geht es um Eden Tate, eine junge Journalistin auf der Suche nach einer packenden Story und um Max Riley, der auch heimlich "Mister Romance" genannt wird.
Er ist ein äußerst attraktiver Mann, der für einen gewissen Preis in jede gewünschte Rolle schlüpft und dafür unvergessliche Stunden bereitet.
Er verkörpert Romantik und Sexappeal, auch wenn Sex absolut tabu ist. An ihn heran zu kommen, ist nicht ganz einfach, doch seine Kunden der High Society schwören auf die Kraft seiner Worte und seine sinnlichen Verführungsstrategien. Nicht ohne Grund nennen sie ihn "Mister Romance".
Doch Eden Tate will seinem Geheimnis auf die Spur gehen und hofft mit einem Enthüllungsskandal endlich ihre Karriere als Journalistin anzukurbeln. Sie geht ein gefährliches Spiel mit Max ein, welches alles retten oder gefährden könnte.

Meine Meinung:
----------------------------

Dieses Buch ist wirklich eine amüsante Geschichte, die auch hin und wieder in die Tiefe geht.
Ich mag die Charaktere, auch wenn sie manchmal einen Hang zum Übertreiben haben, doch das macht diese Geschichte ja auch besonders.
Es gibt keine typischen Charaktere, sondern Figuren mit Ecken und Kanten, besonderen Hobbies und prägenden Erfahrungen.
Zum Ende hin waren ein paar Szenen ziemlich überstürzt oder nicht ganz nachvollziebar, aber die Geschichte war von Anfang bis zum Ende fesselnd und abwechslungsreich und ich hatte mit diesem Buch schöne Lesestunden.

Fazit:
-----------

Ein Highlight war dieses Buch für mich nicht ganz, allerdings eine ganz schöne Geschichte für Zwischendurch, mit interessanten Zitaten und leichter Tiefe. Für Leseratten, die Romantik und amüsante Liebesgeschichten mögen, eine gute Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere