Profilbild von shadowgurl

shadowgurl

Lesejury Star
online

shadowgurl ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit shadowgurl über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.07.2021

Eine gelungene Fortsetzung

City of Ashes
0

Und es geht weiter mit den Shadowhunters.
In diesem Band sind wieder Clary und Jace im Fokus und wie sie mit der neuen Situation miteinander umgehen.
Valentin spielt in diesem Band eine noch prominente ...

Und es geht weiter mit den Shadowhunters.
In diesem Band sind wieder Clary und Jace im Fokus und wie sie mit der neuen Situation miteinander umgehen.
Valentin spielt in diesem Band eine noch prominente Rolle.
Es werden nicht nur neue Charaktere vorgestellt, sondern wir erfahren mehr über die Welt der Shadowhunters, der Unterwelt, über Valentins und Jocelins Vergangenheit sowie über die Charaktere.

Von der Struktur her ist dieser Band ähnlich wie Band eins, jedoch gab es hier einige Stellen die sich zu lang bzw. die zu schnell gewirkt haben.
Sonst war es ein wirklich gutes Buch

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

ein gelungener Auftakt in die Welt der Shadowhunters

City of Bones
0

Wir tauchen ein in die Welt der Shadowhunters, Hexen, Vampire und Werwölfe.
Das Buch ist sehr leicht zu lesen und hat eine angemessene Länge. Trotz der Länge kam es nur zu sehr wenigen Stellen die etwas ...

Wir tauchen ein in die Welt der Shadowhunters, Hexen, Vampire und Werwölfe.
Das Buch ist sehr leicht zu lesen und hat eine angemessene Länge. Trotz der Länge kam es nur zu sehr wenigen Stellen die etwas träge wirkten.
Die Charaktere sind sehr interessant und das Buch hat wirklich interessante überraschende Wendungen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2022

How to be a serial killer

Teach me how to Kill you 1
0

Wie heißt es so schön? Wenn man etwas erledigt haben will, macht man es am besten selbst! Besonders wenn es darum geht, den Mörder der eigenen Eltern zur Strecke zu bringen. Den Plan verfolgt zumindest ...

Wie heißt es so schön? Wenn man etwas erledigt haben will, macht man es am besten selbst! Besonders wenn es darum geht, den Mörder der eigenen Eltern zur Strecke zu bringen. Den Plan verfolgt zumindest die junge Schülerin Riko, die eines Tages die mörderischen Machenschaften ihres Lehrers entdeckt und kurz darauf von ihm, in der Kunst des Tötens unterrichtet wird. Schon bald ist kein Serienmörder mehr vor ihnen sicher. Aufregend, rafiniert und sehr blutrünstig erzählt "Teach me how to kill you" die Geschichte von Rikus Rache und wie sie dabei ungewollt Gefühle für ihren mörderischen Lehrer entwickelt. Vor Mordplänen, Täterprofilen und Planungen von Tatvorgängen ist man hier auf jeden Fall nicht sicher. Ältere Thriller und Romance Fans kommen hier auf jeden Fall nicht drum herum!..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2022

Sehr hübsch

Grimoire - Heilkunde magischer Wesen - Band 1
0

Es gibt vor Allem zwei zentrale Stärken im ersten Band von "Grimoire". Das ist zum Einen die Optik - vergleichsweise geht es hier wenig um Niedlichkeit, und die mythischen Wesen werden sowohl in kraftlos ...

Es gibt vor Allem zwei zentrale Stärken im ersten Band von "Grimoire". Das ist zum Einen die Optik - vergleichsweise geht es hier wenig um Niedlichkeit, und die mythischen Wesen werden sowohl in kraftlos als auch in geheilt mit viel eigenem Stil wiedergegeben. Und dieser eigene Zugang gibt sich auch inhaltlich weiter - die Alraune z.B. - vielen von uns bekannt aus "Pans Labyrinth" ist hier anders als in allen Versionen, die ich kenne, ohne sich komplett zu unterscheiden. Was mir aktuell fehlt, ist das Warum der Figuren. Ich finde Ziska und Nico bisher prinzipiell sympathisch, aber mir ist noch nicht klar, wieso ich mich dringend auf diese Figuren einlassen soll - und das finde ich etwas schade. Auch fängt die Handlung ziemlich unvermittelt an. Trotzdem überwiegt das Interessante, sodass ich mich schon auf Band 2 freue....weniger

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.06.2022

Hoffnung & Sensibilisierung

It's okay not to be okay
0

Ein Buch, dass Betroffenen pychischer Erkrankungen Hoffnung spendet und Menschen, die das Glück haben, nicht davon betroffen zu sein, einen gewissen Einblick in dieses Thema gibt. Durch den offenen Umgang ...

Ein Buch, dass Betroffenen pychischer Erkrankungen Hoffnung spendet und Menschen, die das Glück haben, nicht davon betroffen zu sein, einen gewissen Einblick in dieses Thema gibt. Durch den offenen Umgang mit ihren jeweiligen Geschichten, sensibilisieren die Autoren nicht nur mehr Menschen für das Thema psychische Erkrankungen und die daraus resultierenden Situationen (z.B. Panikattacke in der Öffentlichkeit) und Folgen, sondern versuchen ein gewisses Grundverständnis zu schaffen und dadurch auch das Empathievermögen zu steigern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere