Profilbild von slnp

slnp

Lesejury Star
offline

slnp ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit slnp über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.06.2022

Ich bin verliebt, wie verdammt toll!

Sparkly Lion Boy 04
0

Oh ich bin ja SO verliebt!
Miwa hat Geburtstag und den will ihr Freund Kiriatsu ganz alleine mit ihr Verbringen. Ihr beste Freundin Niko ist da jedoch anderer Meinung.

Ich hab gekreischt, ich hab gelacht, ...

Oh ich bin ja SO verliebt!
Miwa hat Geburtstag und den will ihr Freund Kiriatsu ganz alleine mit ihr Verbringen. Ihr beste Freundin Niko ist da jedoch anderer Meinung.

Ich hab gekreischt, ich hab gelacht, ich hab von einem Ohr zum anderen grinzen müssen und die "awhh"s und "Ohhhh"s konnte ich mir beim lesen im Bus auch nicht verkneifen! Es haben sich sicher alle gefragt was ich da lese. Es war bisher der Beste Band und ich hoffe das es auf dem Niveau weiter geht! Miwas aufeinander treffen mit Kiriatsus Cousin und der Verlauf davon war sehr Klischeehaft aber ganz ehrlich ? Wer diese Reihe gerne liest - liebt kitsch und klischee :D Also war es vollkommen ok so wie es war. Miwa ist mir noch etwas viel auf ihren Manga fixiert aber es soll sich wohl als Running Gag durch die Reihe ziehen. Ich bräuchte es nicht aber ich finds toll wie Kiriatsu darauf reagiert. Hach und immer diese Zeichnungen!!! Ich würd am liebsten alle als Poster aufhängen so schön sind sie. Und Riku.. <3 hach... HACH... Es hat mir einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht diesen Band zu lesen! Es war oft so ungewollt witzig und ich LIEBE Kiriatsu einfach - es ist so ganz untypisch Boyfriend und ich könnt ihr für das was er ist auffressen weil er so Zucker pur ist.
Obwohl die Protagonisten ja eigentlich Zeit für sich wollten, fand ich es aber auch cool wie die Nebencharas in die Story eingebunden wurden. So nimmt man sie alle als Clique immer besser wahr und sie gefallen mir einfach richtig gut zusammen

Ich freu mich schon sehr auf alle kommenden Bände! Weiß zufällig jmd wie lang die Reihe wird? =) Ich hoffe nicht allzu kurz :D Von mir aus kann sie ruhig noch eine ganze Weile so weiter gehen <3

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2022

klasse Reihenauftakt!!

Sparkly Lion Boy 01
0

InhaltMiwa geht auf das erste Jahr der Highschool (entspricht der 10. Klasse). Seit einem traumatisierenden Ereignis in der Vergangenheit, flüchtet sie in die Welt der Manga. vor allem "Twinkle Heart" ...

InhaltMiwa geht auf das erste Jahr der Highschool (entspricht der 10. Klasse). Seit einem traumatisierenden Ereignis in der Vergangenheit, flüchtet sie in die Welt der Manga. vor allem "Twinkle Heart" hat es ihr angetan, wenn sie diese Manga liest, vergisst sie die Welt um sich herum. So kommt es das sie Kiriatsu kennenlernt. Er rettet sie in vielen Situationen aber nicht nur deswegen gewinnt er langsam Miwa's Aufmerksamkeit - er sieht dazu auch noch aus wie Sei-sama aus ihrem Lieblingsmanga.
Und so hat es mir gefallen:Dieser Shojo-Manga ist ANDERS als andere. Das komplette Konzept stellt alles auf den Kopf. Normalerweise hat man Reihen in denen die Protagonisten sich erst langsam näher kommen. - Ich weiß nicht wie viele Bände 'Sparkle Lion Boy' werden, aber diese Story müsste sich komplett anders entwickeln, da das "normale" Ende auf den Anfang vorgezogen wurde und das find ich richtig, richtig Spannend!
Am außergewöhnlichsten finde ich den Protagonisten. Kiriatsu passt so gut zu Miwa - sie sind wohl das passendste und ungewöhnlichste Paar in der Liga der Shojo-Mangas. Beim lesen hatte ich eine Welle des Fremdschämens nach der anderen. Ich musste so viel lachen (gut das mich niemand beim Manga lesen beobachtet hat XD). Aber die Geschichte ist mehr als nur 'süß', es passiert überraschend viel und die Nebencharaktere sind nicht nur tolle Persöhnlichkeiten, sie stechen hervor. Es gibt sogar einen der mal etwas dicker ist (ganz ehrlich, oft gibt es sowas echt nicht in Shojo-Mangas) Ich dachte auch erst, die Clique der Jungs wäre Oberflächlich und herablasend, aber die sind ganz im Gegenteil sogar richtig goldisch und lieb. (Ich sag ja, alles ist etwas entgegen der Norm.) Aber was den Manga für mich vor allem auszeichnet ist:Ich wollte ihn sofort nocheinmal lesen. Natürlich will ich auch 'weiterlesen' aber der war echt so schön das ich ihn auch einfach nochmal lesen will :DVon mir eine klare empfehlen für alle die es gern süß und goldisch haben! =)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2022

Ein Teenager-Tagebuch

Anna Blue. Mein geheimes Tagebuch
0

Anna ist ziemlich schüchtern, wodurch sie ein leichtes Opfer für Mobber an der Schule ist. So hat sie auch schon einen Schulwechsel hinter sich, bei welchem sie endlich eine Freundin findet: Zoey. Und ...

Anna ist ziemlich schüchtern, wodurch sie ein leichtes Opfer für Mobber an der Schule ist. So hat sie auch schon einen Schulwechsel hinter sich, bei welchem sie endlich eine Freundin findet: Zoey. Und sollte dies nicht genug sein, taucht da plötzlich ein total sympathischer Kerl bei der Bandprobe ihres Bruders auf. Wie Damien und Anna sich genau kennenlernen, erfahrt in ihrem geheimen Tagebuch.
Dies ist ein wirklich süß geschriebenes Tagebuch einer Schülerin. Spannend und gefühlvoll zugleich erzählt Anna ihre Erlebnisse, bevor das Lied „So allein“ entstanden ist. Für mich war Anna Blue vor diesem Buch noch kein Begriff, doch mit dem kostenlosen Download von „Engel“, konnte ich mir auch gleich ein Bild von ihrer Musik machen. Und ich war hingerissen. Sowohl von der Musik, als auch von diesem Buch. Die Geschichte spiegelt einfach ein Leben einer Schülerin wider. Gerade für Teenager eine sehr unterhaltsame Lektüre, mit einem Ende, das auf mehr hoffen lässt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2022

tolles Buch

Mein tierisch tolles Bildwörterbuch Türkisch - Mit Spielen für den Ting-Stift
0

Bei diesem Buch handelt es sich um ein liebevoll gestaltetes Bildwörterbuch, bei dem Kinder schöne, farbenfrohe Bilder zu sehen bekommen, und dabei noch einiges lernen können.
Zuerst haben wir dieses Buch ...

Bei diesem Buch handelt es sich um ein liebevoll gestaltetes Bildwörterbuch, bei dem Kinder schöne, farbenfrohe Bilder zu sehen bekommen, und dabei noch einiges lernen können.
Zuerst haben wir dieses Buch ohne den Ting-Stift getestet, denn man es kann auch super als „normales“ Wimmelbuch nutzen. Auf jeder Doppelseite findet man nicht nur ein großes Bild, sondern an der Seite auch viele kleine Ausschnitte, die man suchen kann.
Mit dem Ting-Stift bekommt man dann wieder andere „Suchfragen“ gestellt. Der Ting-Stift bringt nicht nur 23 Spiele, sondern auch noch über 500 Wörter und Geräusche mit, wodurch es ein tolles Erlebnis ist, das Buch damit zu entdecken. Meiner Tochter macht es viel Spaß!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2022

: Humorvoll, Authentisch und spannend - der dritte Band ist als Kinderkrimi wieder wunderbar gelungen

Penny Pepper - Chaos in der Schule
0

„Chaos in der Schule“ ist der dritte Band der Reihe um die frechen Detektivinnen rund um Penny Pepper. Die Mädchen haben mir wieder richtig gut gefallen, weil sie kreativ, einfallsreich, lustig und schlau ...

„Chaos in der Schule“ ist der dritte Band der Reihe um die frechen Detektivinnen rund um Penny Pepper. Die Mädchen haben mir wieder richtig gut gefallen, weil sie kreativ, einfallsreich, lustig und schlau zugleich sind, sodass man beim Lesen viel Spaß mit ihnen hat. Auch die anderen Charaktere wie die Omi, deren Freundin, Superspürhund Dschastin und die Lehrer fand ich einfach nur großartig. Jeder von ihnen war einzigartig und wurde sympathisch dargestellt. Auch dem „Täter“ in diesem Kinderkrimi konnte ich persönlich am Ende der Geschichte für seine Tat nicht lange böse sein.
Die Autorin empfiehlt als Lesealter ca. 7-11 Jahre, was ich so für sinnvoll halte. Passend dazu werden schwierige Wörter wie Alibi oder Kongress für Kinder gut verständlich erläutert, sodass der Lesefluss dadurch nicht getrübt wird. Der Sprachstil des Buches hat mir persönlich sehr gut gefallen, da er einfach und locker-leicht bis frech gehalten ist, die Geschichte jedoch auch so spannend gestaltet, dass man unbedingt weiter lesen möchte. Dieser Fall ist aber nicht nur spannend, sondern auch lustig erzählt und gut nachvollziehbar, sodass Kinder diese Geschichte meiner Meinung nach auch ohne Vorleser lesen können. Die Lösung des Falls war dieses Mal nicht von Beginn an absehbar, was das Weiterlesen sehr packend gestaltet hat. Dennoch war die Auflösung plausibel und gut nachvollziehbar.
Das Buch ist im Comic-Stil gehalten, also mit vielen unterschiedlichen Schriftarten und -größen und ganz vielen liebevollen Zeichnungen von Lisa Hänsch. Dadurch kann auch der ein oder andere Lesemuffel zum Lesen bewegt werden, weil man gar nicht merkt, wie eine Seite nach der anderen umgeblättert wird und schon wieder ein Kapitel vorüber ist. Gut gefallen hat mir auch die Kapitellänge, die für Kinder angenehm kurz ist.
Das Diktiergerät, das so manchen Satz falsch und lautstark wiedergegeben hat, was zu dem ein oder anderen Lacher geführt hat, war auch in diesem Band wieder sehr lustig. Ebenfalls super fand ich die detektivischen Tricks und Tipps von Penny und ihren Freundinnen, die bei Kindern sicherlich gerne angenommen werden und zum Nachmachen einladen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere