Profilbild von sommerlicht

sommerlicht

aktives Lesejury-Mitglied
offline

sommerlicht ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sommerlicht über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2022

Leider nicht wie erwartet

Touch me forever
1

Touch me forever ist der dritte und letzte Band der Now and Forever Reihe. Vorkenntnis der beiden Vorgänger ist nicht zwingend notwendig.

Ich habe den ersten Band der Reihe gelesen, der mir sehr zugesagt ...

Touch me forever ist der dritte und letzte Band der Now and Forever Reihe. Vorkenntnis der beiden Vorgänger ist nicht zwingend notwendig.

Ich habe den ersten Band der Reihe gelesen, der mir sehr zugesagt hat und hatte dementsprechend hohe Erwartungen an dieses Buch.
Leider konnte mich die Umsetzung dieser Geschichte nicht wirklich überzeugen.

Yvi und Hunter haben eine gemeinsame Vergangenheit hinter sich und treffen sich Jahre später, nachdem beide ein bewegtes Leben führten, in Hunters Heimatstadt wieder.

Anfangs ist die Story noch sehr flüßig und spannend geschrieben, aber für mich war dann ziemlich bald die Luft draußen.

Einige Szenen wurden mir zu übergenau beschrieben und somit unnötigerweise in die Länge gezogen. Die Großen Themen wie die Sucht, wurden nur oberflächlich angerissen.

Vieles hat in der Story einfach nicht zusammengepasst und war nicht wirklich schlüssig.

Hunter wurde die ganze Zeit über in eine Richtung beschrieben, verhielt sich dann aber doch wieder ganz anders, so dass ich aus diesem Charakter nicht ganz schlau wurde.

Yvi ist für mich ein sehr starker Charakter und ihre inneren Dämonen und ihr Kampf mit der Sucht hätten ruhig eingehender behandelt werden können.

Die Grundidee des Buches ist super, aber leider ist die Umsetzung für mich nicht wirklich gut gelungen.

Nach dem wirklich sehr guten ersten Band, hätte ich mir wirklich mehr erwartet.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 23.10.2022

Wohlfühlroman und Jahreshighlight

Sommergold
0

Gleich zu Beginn möchte ich mich outen: ich bin bekennender Fan der Dokuserie "Goldtaucher der Beringsee" und dementsprechend neugierig auf diesen Roman, der das Thema Goldtauchen behandelt.

Das Buch ...

Gleich zu Beginn möchte ich mich outen: ich bin bekennender Fan der Dokuserie "Goldtaucher der Beringsee" und dementsprechend neugierig auf diesen Roman, der das Thema Goldtauchen behandelt.

Das Buch ist so toll lebhaft geschrieben, dass die Seiten nur so an einem vorbei fliegen. Die Szenen über das Tauchen lesen sich, als würde man die Doku dazu anschauen. Sehr detailreich beschrieben, ohne einen mit zu vielen Informationen zu langweilen.

Die Liebesgeschichte zwischen Hazel und Owen ist wahnsinnig süß. Sie wärmt einem richtig das Herz. Es wird nichts überhastet oder überdramatisiert.

Das Buch hat einen tollen Handlungsstrang mit einem spannenden Plot, sodass man gar nicht aufhören möchte zu lesen. Gleichzeitig ist das Ganze aber so realistisch und unaufgeregt geschrieben, dass es regelrecht eine Wohltat ist, mal ein Buch lesen zu können, ohne unnötiges, übertriebenes Drama.

Von der ersten Seite weg fühlt man sich in den Zeilen einfach nur wohl und kommt nicht drumherum, auch die anderen Bewohner von Nome ins Herz zu schließen.

Sommergold ist für mich eines meiner Jahreshighlights.
Ein absolutes Wohlfühlbuch! Klare Empfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2022

Prickelnde Lovestory mit tollen Charakteren

Bad Boss Challenge
0

Shane Pierce ist der Inbegriff eines arroganten, von sich selbst überzeugten Anwalts, der denkt ihm läge die Welt zu Füßen.
Seine einzige Schwachstelle, die Zwillingsschwester seines besten Freundes, ...

Shane Pierce ist der Inbegriff eines arroganten, von sich selbst überzeugten Anwalts, der denkt ihm läge die Welt zu Füßen.
Seine einzige Schwachstelle, die Zwillingsschwester seines besten Freundes, hat er schon vor langer Zeit hinter sich gelassen.
Doch dann steht Amber plötzlich vor ihm in seinem Büro und die Anziehungskraft zwischen ihnen ist noch genau so stark wie vor all den Jahren.
Was er jedoch nicht weiß - Amber ist im Auftrag ihres Magazins hier, das ihn zum Bad Boss gekürt hat.
Können die Beiden einander widerstehen, oder schaffen sie es, ihre Vergangenheit ruhen zu lassen und neu zu beginnen?

Die Bad Boss Challenge ist ein toller Roman, der in einem Rutsch zwischendurch runter geht.
Die Handlung ist teilweise vorhersehbar, aber jeder der diese Art von Bücher liest, weiß worauf er sich einlässt und den wird es auch nicht stören.

Trotzdem hat es Susanna Schober geschafft, gegen Ende eine absolut unerwartete Wendung hinzulegen, mit der man so bestimmt nicht gerechnet hat.

Die Charaktere sind allesamt sehr lebhaft beschrieben und auch die Dynamik zwischen den einzelnen Personen ist äußerst positiv hervorzuheben.

Ich freue mich bereits jetzt, auch mehr über Colin und Feilx erfahren zu dürfen und warte gespannt auf ihre Geschichten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2022

Ein perfektes Wohlfühlbuch

When the Storm Comes
0

In der Herbstzeit lechze ich nach Cozy Moments.

Mit Kuscheldecke, Tee in der einen Hand, einem Buch in der anderen und die Katze am Schoß im Lesesessel sitzend… so stelle ich mir den perfekten Herbstmoment ...

In der Herbstzeit lechze ich nach Cozy Moments.

Mit Kuscheldecke, Tee in der einen Hand, einem Buch in der anderen und die Katze am Schoß im Lesesessel sitzend… so stelle ich mir den perfekten Herbstmoment vor. Im besten Falle, passt das aktuelle Buch auch gefühlsmäßig zur Szene dazu.

„When the Storm comes“ war für mich gerade das perfekte Buch.

Ich habe mich sofort und unwiderruflich in die Charaktere und den Küstenort St. Andrews verliebt. Die Gegend wird so toll beschrieben, dass ich am liebsten sofort eine Reise nach Kanada planen würde.

Die Liebesgeschichte rund um Marley und Jack ist von Beginn an spürbar, auch wenn anfangs eher die Fetzen als die Funken flogen.

Es geht allerdings nicht ausschließlich um die Liebesgeschichte zwischen den Beiden, sondern auch darum, sich seiner Vergangenheit zu stellen, zu seinen Wurzeln zu finden und offen für die Zukunft zu sein.

Alle Bewohner von St. Andrews sind super ausgearbeitet und man kommt nicht drumherum sie direkt ins Herz zu schließen.

Der heimliche Star des Buches ist aber definitiv Reggie - Jacks Golden Retriever.



Ich freue mich schon auf Band zwei und die Geschichte von Will & Liv.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2022

spannender Abschluss

Maple-Creek-Reihe, Band 2: Save Me in Maple Creek (SPIEGEL Bestseller, die langersehnte Fortsetzung des Wattpad-Erfolgs "Meet Me in Maple Creek")
0

Nach dem Cliffhanger im ersten Band, habe ich natürlich sofort zu Band 2 gegriffen.
Auch dieser Teil war sehr spannend geschrieben, sodass ich das Buch in zwei Tagen ausgelesen habe.

Im zweiten Band ...

Nach dem Cliffhanger im ersten Band, habe ich natürlich sofort zu Band 2 gegriffen.
Auch dieser Teil war sehr spannend geschrieben, sodass ich das Buch in zwei Tagen ausgelesen habe.

Im zweiten Band verlagert sich die Geschichte doch mehr auf New York und Maple Creek wird zu einem sicheren Hafen, fernab vom Untergrund. Auch wenn der Untergrund nicht davor zurückschreckt, auch hier sein Unwesen zu treiben um "Tomber" nicht vergessen zu lassen, wo sein Platz ist . Kann Joshka dem Untergrund entkommen und hat seine Liebe zu Mira überhaupt eine Chance?

Ich lese gerne Mafia Romane bzw Dark Romance und im Vergleich dazu, ist die Story hier doch eher an den Haaren herbeigezogen und etwas zu harmlos, denn immerhin stellt Tomber den gefährlichsten Mann New Yorks dar....Naja, manches darf man halt einfach nicht zu genau überdenken.
Nichtsdestotrotz ist es ein spannender Abschluss einer gut gelungen New Adult Reihe, die etwas Abwechslung in das sonst so typische Genre bringt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere