Profilbild von steffi_the_bookworm

steffi_the_bookworm

Lesejury Star
offline

steffi_the_bookworm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit steffi_the_bookworm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Vampirisch gute Unterhaltung

Die Vampirschwestern 1 - Eine Freundin zum Anbeißen
0

Dieses Buch gehört ebenfalls in meine Phase "Ich habe total Lust auf Kindervampirbücher" und es macht einfach total Spaß.
Die Vampirschwestern waren mir nicht völlig unbekannt, denn durch meine Großcousine ...

Dieses Buch gehört ebenfalls in meine Phase "Ich habe total Lust auf Kindervampirbücher" und es macht einfach total Spaß.
Die Vampirschwestern waren mir nicht völlig unbekannt, denn durch meine Großcousine bin ich vor ein paar Jahren schon mal drüber gestolpert. Selbst gelesen hatte ich aber noch keins der Bücher.

Das Buch hat einen wirklich tollen Humor und ich musste mehrmals laut lachen. Die Geschichte selbst ist sehr unterhaltsam und süß geschrieben. Die beiden Zwillingsschwestern sind beide auf ihre eigene Art sympathisch und man muss sie einfach gerne haben.

Wer Kinder um die 10 Jahre hat, denen kann ich das Buch absolut ans Herz legen. Eine vampirisch gute Unterhaltung wartet!

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannendes Finale der Reihe

Raum 213 - Falsche Furcht
0

Nachdem mir Teil 2 und 3 der Reihe leider kaum gefallen haben, war ich erstmal unheimlich froh, dass mich der finale Band wieder überzeugen konnte.
Der Einstieg war wieder spannend und die Geschichte an ...

Nachdem mir Teil 2 und 3 der Reihe leider kaum gefallen haben, war ich erstmal unheimlich froh, dass mich der finale Band wieder überzeugen konnte.
Der Einstieg war wieder spannend und die Geschichte an sich um einiges interessanter als in den Vorgängern. Besonders gefallen hat mir, dass die Handlung auf zwei Zeitebenen stattgefunden hat und man so noch etwas mehr über den Raum erfahren hat.
Vergangenheit und Gegenwart wurden so zu einer sehr spannenden Geschichte verknüpft, die furios endet. Allerdings hätte ich mir noch ein paar Erklärungen zu dem Raum gewünscht, daher gibt es hier noch ein wenig Punktabzug.

Da sich die Bücher der Reihe unabhängig von einander lesen lassen, kann ich Empfehlungen für Teil 1 und 4 aussprechen.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Dramarama

Raum 213 - Gefühlvolles Grauen
0

Das Buch hat wirklich vielversprechend und deutlich spannender als der vorherige Teil begonnen, so dass ich wirklich guter Dinge war. Leider hat der Zickenkrieg zwischen Lily und Kendra zu viel Raum eingenommen ...

Das Buch hat wirklich vielversprechend und deutlich spannender als der vorherige Teil begonnen, so dass ich wirklich guter Dinge war. Leider hat der Zickenkrieg zwischen Lily und Kendra zu viel Raum eingenommen und die Handlung war insgesamt doch ziemlich einfach gestrickt.
Insgesamt war das Spannungslevel auch um einiges höher, aber für meinen Geschmack hatte der Raum 213 zu wenig Bedeutung in diesem Buch und alles war viel zu schnell und überhastet erzählt, besonders das Ende.

Nun hoffe ich auf den letzten Teil, dass man dann endlich so etwas wie eine Erklärung für den Raum erhält.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannend und innovativ

RUN
0

Mit Bücher bei denen es um Computerspiele und ähnliches geht, habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht, dennoch war ich sehr gespannt auf "Run".

Der Einstieg ist auch direkt gelungen und man ...

Mit Bücher bei denen es um Computerspiele und ähnliches geht, habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht, dennoch war ich sehr gespannt auf "Run".

Der Einstieg ist auch direkt gelungen und man war gleich mittendrin in der Geschichte. Das Spannungslevel ist konstant geblieben und das Spiel war wirklich interessant und definitiv anders als ich es aus anderen Büchern bereits kannte. Die Autorin hatte hier unglaublich tolle Ideen, die sie zu einer spannenden Geschichte verknüpft hat. Das Ende hat mir ebenfalls gut gefallen. Oft werden solche Geschichte ja zu schnell und einfach aufgelöst, was in diesem Buch glücklicherweise nicht der Fall war.

Ich habe zwar nicht wirklich was an dem Buch auszusetzen, aber es bekommt dennoch "nur" 4 Sterne, weil ich nicht immer völlig mitgerissen war. Dies ist hier eher eine Gefühlsentscheidung als direkte Kritik an dem Buch.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Überraschend

Leona - Die Würfel sind gefallen
0

Das Buch hat für mich ziemlich zäh begonnen und es hat einige Zeit gedauert bis ich in das Buch reingefunden habe. Ich hatte sogar schon mit dem Gedanken gespielt das Buch abzubrechen, dann aber doch ...

Das Buch hat für mich ziemlich zäh begonnen und es hat einige Zeit gedauert bis ich in das Buch reingefunden habe. Ich hatte sogar schon mit dem Gedanken gespielt das Buch abzubrechen, dann aber doch noch ein wenig weitergelesen und prompt wurde das Buch besser.

Ich fand das ganze Szenario um den Fall ziemlich interessant und eine absolute neue und eigenwillige Art einen Krimi zu schreiben. Besonders hiermit hat das Buch sein Pluspunkte gesammelt.

Leona war mir weder sonderlich sympathisch noch extrem unsympathisch. Eigentlich müsste sie einem aufgrund einiger Handlungen wirklich unsympathisch sein, aber man hatte manchmal so einen kleinen Funken von Verständnis, daher konnte ich sie nicht wirklich hassen. Ich bin sonst kein Fan von so widersprüchlichen Charakteren, aber hier hat es für mich gepasst.

Insgesamt war das Buch für mich einen spannende Unterhaltung und durch den flüssigen Schreibstil ist es dann doch noch zum Pageturner geworden.