Profilbild von steffi_the_bookworm

steffi_the_bookworm

Lesejury Star
online

steffi_the_bookworm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit steffi_the_bookworm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.10.2020

Nachwuchs für die Bailey Familie

Twist of a Love Affair
0

"Twist of a love affair" ist der dritte Teil der Baileys Reihe, die sich um die sympathische und chaotische Familie Bailey dreht. Harley hat beim großen Familientreffen eine Bombe platzen lassen und teilt ...

"Twist of a love affair" ist der dritte Teil der Baileys Reihe, die sich um die sympathische und chaotische Familie Bailey dreht. Harley hat beim großen Familientreffen eine Bombe platzen lassen und teilt der Familie mit, dass Denver Bailey der Vater ihres Kindes ist. Doch als sie dann seinen Zwillingsbruder Rome sieht, ist sie völlig verwirrt. Doch dann stellt sich relativ schnell heraus, dass nicht Denver sondern Rome der Vater von Carlista ist.

Man landet sofort wieder mitten in der trubeligen und verrückten Familie Bailey und man merkt Harley an, dass sie von der Familie ein wenig überfordert ist. Sie will schnell das erledigen, was sie geplant hat und wieder zurück in ihr Leben verschwinden. Harley ist eine sehr sympathische Frau und eine starke Persönlichkeit, was sich darin zeigt wie sie ihr Leben meistert. Rome hat zwar den Ruf eines Playboys, aber eigentlich ist er ein sympathischer und auf dem Boden gebliebener Mann.
Er ist toll wie er sich in der plötzlichen Vaterrolle bewährt.

Während Harley und Rome Zeit mit ihrer gemeinsamen Tochter verbringen, kommen sich auch die beiden wieder näher. Die beiden hatten eine tolle sexuelle Chemie, aber darüber hinaus hat mir ein bisschen was gefehlt und ich konnte nicht so ganz mit den beiden mitfiebern. Auch die weitere Entwicklung zwischen den beiden war mir manchmal ein wenig zu viel.

Toll fand ich auch wieder den Humor, der des Öfteren zum Vorschein kommt und es gab so einige Situationen, die mich wirklich zum Lachen gebracht hat.
Das Setting rund um die Bailey Familie konnte mich wieder absolut überzeugen und ich freue mich auf die weiteren Teile der Reihe.

Veröffentlicht am 29.10.2020

Packender Auftakt mit genialem Setting

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love
0

Die Bücher von Bianca Iosivoni gehören inzwischen zu meinen must-reads und auch "A Fate darker than love" hat mich wieder sehr neugierig gemacht. Hierbei fand ich vor allem interessant, dass es mit den ...

Die Bücher von Bianca Iosivoni gehören inzwischen zu meinen must-reads und auch "A Fate darker than love" hat mich wieder sehr neugierig gemacht. Hierbei fand ich vor allem interessant, dass es mit den Valkyren thematisch mal eine andere Richtung einnimmt.

Die Geschichte hat mich von Beginn angepackt und ich bin sehr fix voran gekommen. Blair und Ryan fand ich sehr sympathisch und damit sehr neugierig auf ihre Geschichten.

Am meisten überzeugt hat mich das geniale Setting. Da ist zum einen Kanada mit seiner beiindruckenden Natur und den Nordlichtern, und zum anderen das Setting rund um die Valkyren und nordischen Götter. In diesem Bereich habe ich noch nicht so viel gelesen und fand es daher sehr spannend in die Welt der nordischen Sagen und Valhalla einzutauchen. Der Autorin ist es gelungen alles sehr lebendig und eindrucksvoll darzustellen und man hat somit ein packendes und sehr interessantes Setting erhalten.

Blair und Ryan verbindet eine sehr intensive Freundschaft, die für mich sehr überzeugend dargestellt wurde. Im Laufe des Buches hat die Intensivität aber ein wenig nachgelasssen und ich hatte ein wenig Probleme mit der Emotionalität in der Beziehung der beiden. Gut nachvollziehbar fand ich aber die Entwicklung von Blair und wie sie in den immer wieder neuen Aufgaben wächst und dabei trotzdem nicht immer den perfekten Eindruck, sondern auch Fehler, macht. Dies hat sie für mich sehr sympathisch gemacht.

Das Ende ist sehr actionreich und hält noch einige Überraschungen bereit. Ich bin sehr gespannt wie es in der Fortsetzung weitergeht.

Veröffentlicht am 27.10.2020

Unterhaltsam

Flowers of Passion – Zärtliche Magnolien
0

3.5

Im dritten Teil der "Flowers of Passion" Reihe geht es um Will und Paige. Die beiden sind mir von Beginn an sehr sympathisch gewesen und ich war sehr neugierig darauf wie die beiden sich näher kommen.

Die ...

3.5

Im dritten Teil der "Flowers of Passion" Reihe geht es um Will und Paige. Die beiden sind mir von Beginn an sehr sympathisch gewesen und ich war sehr neugierig darauf wie die beiden sich näher kommen.

Die Geschichte konnte mich gut unterhalten, auch wenn mir Will und Paige irgendwann ein wenig zu häufig im Bett gelandet sind und die Handlung ein wenig darunter gelitten hat, denn teilweise ist dann leider nicht mehr allzu viel passiert. Dennoch mochte ich die beiden wirklich gerne und auch als Paar haben sich perfekt ergänzt.

Das Setting konnte mich auch dieses Mal wieder überzeugen. Die Connor-Familie ist rund um sympathisch und man muss die Familie einfach ins Herz schließen. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe.

Veröffentlicht am 26.10.2020

Spannender dritter Fall

Rache, auf ewig
0

"Rache, auf ewig" ist der dritte Teil rund um das Profiler-Duo Jan Grall und Rabea Wyler, ein Duo welches mir von Beginn der Reihe sehr sympathisch war und ich freue mich immer auf einen neuen Teil.

Der ...

"Rache, auf ewig" ist der dritte Teil rund um das Profiler-Duo Jan Grall und Rabea Wyler, ein Duo welches mir von Beginn der Reihe sehr sympathisch war und ich freue mich immer auf einen neuen Teil.

Der Einstieg in die Geschichte war sofort spannend und die ungewöhnlichen Foltermethoden des Täters konnten ebenfalls direkt schockieren. Es gibt aber auch viele kleine Momente, die die Spannung nach oben treiben, dazu gehört auch das Verschwinden der Polizistin Anita. Das Buch war für mich ein spannender Pageturner, der auch des Öfteren überraschen konnte.

Jan und Rabea konnten mich auch in diesem Fall wieder mit ihren Persönlichkeiten überzeugen. Für mich ergänzen die beiden sich zu einem sehr interessanten und auch etwas ungewöhnlichem Duo. Gut finde ich auch, dass der Schwerpunkt nicht zu sehr auf dem Privatleben der beiden gesetzt ist, man aber dennoch die beiden gut kennenlernt und ebenso Sympathien entwickelt.

Ich hoffe, dass dies nicht der letzte Fall für die beiden war und ich sie bald wieder bei einem neuen spannenden Fall begleiten darf.

Veröffentlicht am 26.10.2020

Unterhaltsame Fortsetzung

Eddie Fox und die Schüler von Stormy Castle
0

Auf die Fortsetzung von Eddie Fox war ich sehr gespannt, da mir der erste Teil Richtung gut gefallen hat. In Stormy Castle ist nun alles bereit für die Schüler und der Unterricht soll los gehen, aber irgendjemand ...

Auf die Fortsetzung von Eddie Fox war ich sehr gespannt, da mir der erste Teil Richtung gut gefallen hat. In Stormy Castle ist nun alles bereit für die Schüler und der Unterricht soll los gehen, aber irgendjemand sorgt für Unruhe und Ärger, so dass nicht alles reibungslos läuft und Eddie und Pia machen es sich zur Aufgabe alles aufzuklären.

Die Geschichte wird wieder sehr amüsant und unterhaltsam erzählt. Es erwarten den Leser einige Überraschungen und auch wieder ein bisschen Magie. Es gibt viele Szenen zum Schmunzeln, aber auch ganz leichten Gruselfaktor.

Eddie und Pia zeigen wieder wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt ist und die beiden sind auch für einander da, wenn es "gefährlich" wird.

Das Setting der Burg ist auch wieder sehr gelungen und es macht Spaß mit Eddie durch die Burg zu ziehen und ihre Geheimnisse aufzudecken. "Eddie Fox und die Schüler von Stormy Castle" ist eine sehr gelungene Fortsetzung, die einfach Spaß und Lust auf mehr macht.