Platzhalter für Profilbild

teufeljani

Lesejury-Mitglied
offline

teufeljani ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit teufeljani über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.11.2020

tolle Zeitreise

LUKE MAKEN
1

Klappentext:

Nach einem misslungenen Experiment wird Luke in eine Münze gezogen und wacht mitten in der Nacht in einer Stadt auf. Am nächsten Morgen begreift er endgültig, dass er nicht mehr in New York ...

Klappentext:

Nach einem misslungenen Experiment wird Luke in eine Münze gezogen und wacht mitten in der Nacht in einer Stadt auf. Am nächsten Morgen begreift er endgültig, dass er nicht mehr in New York bei seinem Stiefvater und auch nicht mehr in seiner Zeit ist. Etwas Unmögliches ist geschehen! Er wurde mehr als zweitausend Jahre zurückversetzt, genau in die Zeit des großen und berühmten Julius Caesars. Verzweifelt versucht er eine Möglichkeit zu finden, um wieder in seine Zeit zu gelangen. Doch das Unglück ist ihm schon auf den Fersen. Zum Glück findet er neue Freunde.
Wird es Luke gelingen, in seine Zeit zurückzureisen?

Fazit:

Mal eine etwas andere Geschichte. Diese ist zweigeteilt und spielt in der Vergangenheit und der Gegenwart. Er reist von Amerika ins Römische Reich das so komplett anders ist.

Ein junge wird ins Römische Reich katapultiert und erlebt dort zu Zeiten von Cesars Abenteuer. Sein Stiefvater versucht ihn zurückzuholen, was aber nicht ganz leicht ist. Eine wirklich gelungene Geschichte.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Ich bedanke mich bei Lesekaiser für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und freue mich auf weitere Werke.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Toller Auftakt

Alien Academy
0

Klappentext:


Cody wacht in seinem Zimmer auf und kann sich an nichts mehr erinnern – an gar nichts! Alles was er erfährt ist, dass er heute auf eine neue Schule gehen soll: Die Alien Academy! Vielleicht ...

Klappentext:


Cody wacht in seinem Zimmer auf und kann sich an nichts mehr erinnern – an gar nichts! Alles was er erfährt ist, dass er heute auf eine neue Schule gehen soll: Die Alien Academy! Vielleicht findet er dort heraus, woher er kommt und was es mit dem mysteriösen Unfall auf sich hat, bei dem er sein Gedächtnis verloren hat? Gemeinsam mit seinen Alien-Mitschülern Loff, Brocken, Fluffy, Tripto und NRG versucht Cody herauszufinden, was geschehen ist. Denn außer Welten- und Zahlenkunde muss es doch etwas geben, dass einen Hinweis darauf geben könnte, woher sie alle kommen und warum ihnen keiner Antworten geben will …

Fazit:

Eine neue Buch Reihe des Autors von Luzifer Junior.

Dieses mal geht es ins All. Wir lernen Cody kennen der bei einem Unfall sein Gedächtnis verloren hat. Seine Eltern, die anders als er aussehen, schicken ihn in die Alien Academy. Dort lernt er Freunde kennen und lauter andere komische Wesen.

Das Buch ist wunderschön geschrieben wie man es von dem Autor her kennt. Es ist was für jung und Alt. Der Schreibstil ist schön flüssig und macht Lust auf mehr.

Die wunderschönen Illustrationen runden das Werk ab und bereichern dies. Außerdem sorgen sie dafür das man sich die Wesen besser vorstellen kann die dort so leben.

Ich bedanke mich beim beim EdelKidsBooks Verlag und Jochen Till für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2021

Ein neues Abenteuer mit Luzi

Luzifer junior (Band 9) - Ein Dämon im Klassenzimmer
0

Klappentext:

Merkwürdig! Herr Holzapfel benimmt sich heute aber komisch. Luzie und seine Freunde erleben die seltsamste Mathematikstunde ihres Lebens und Gustav muss sogar in der Ecke stehen. Was sie ...

Klappentext:

Merkwürdig! Herr Holzapfel benimmt sich heute aber komisch. Luzie und seine Freunde erleben die seltsamste Mathematikstunde ihres Lebens und Gustav muss sogar in der Ecke stehen. Was sie nicht wissen: Nach ihrem letzten Besuch in der Hölle haben sie einen ungebetenen Gast eingeschleppt. Herr Holzapfel ist von einem höllischen Dämon besessen. Und der macht mächtig Ärger.

Luzifer junior
lebt als Sohn des Teufels in der Hölle und soll den „Laden“ einmal übernehmen. Da sein Vater der Meinung ist, dass Junior für den Job noch viel zu lieb ist, schickt er ihn auf die Erde. Denn wo kann man das Bösesein besser lernen als bei den Menschen?

Fazit:
Der inzwischen 9 band der teuflischen Reihe ist nun da. Es geht wieder mal heiß her, dieses mal in der Schule. Wie der Titel schon sagt hat sich ein Dämon in einen Lehrer eingenistet. Dieser versucht es den Kindern schwer zu machen. Aber wer ist es, ein bekannter oder doch ein neuer Dämon? Das erfahrt ihr im Buch. Außerdem setzt es direkt an der vorherigen Band an und bringt auch schon einen kleinen Vorgeschmack auf den nächsten mit.
Das Buch ist wie immer toll geschrieben und die sehr schönen Illustrationen machen das Buch noch besser und bringen so schöne Einblicke in manche Sachen und bringen ein immer wieder zum schmunzeln.
Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für alle die die Reihe kennen und lieben egal welches Alter.
Ich bedanke mich bei Loewe Verlag und beim Autor (Jochen Till) für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Sehr schöne gemacht

Die Schule der magischen Tiere – Das Kochbuch
0

Klappentext:


Kochen ist etwas Magisches! Besonders, wenn uns die Figuren aus der erfolgreichen Buch-Reihe „Die Schule der magischen Tiere" dabei unterstützen. Die magischen Tiere gehen nicht nur im Alltag ...

Klappentext:


Kochen ist etwas Magisches! Besonders, wenn uns die Figuren aus der erfolgreichen Buch-Reihe „Die Schule der magischen Tiere" dabei unterstützen. Die magischen Tiere gehen nicht nur im Alltag mit uns durch dick und dünn, sondern wissen auch viele Tipps und Tricks rund um das Thema Kochen. Mit ein paar klugen Kniffen wissen sie, wie wir tolle Leckereien in der Küche zaubern können – auch ohne die Hilfe der Eltern. Denn zu allen Rezepten gibt's geheime Infos von den Tieren, entsprechend ihrer Fähigkeiten. So ist zum Beispiel die Schildkröte Henrietta für Life-Hacks zuständig - denn schließlich hat sie mit 200 Jahren allmählich alle Tricks drauf.

Und nicht nur das: Im Kochbuch finden sich alle Lieblingsrezepte bzw. Lieblingslebensmittel der Kinder und Tiere wieder, zum Beispiel Henris Schlemmerschnitzel, Mette-Majas Zimtschnecken oder Ricks Fischstäbchen.

Die Gerichte im Buch sind bunt und abwechslungsreich, vielfältig im Geschmack und oft in lustiger Optik. Und das Beste: Alle sind kinderleicht nachzumachen.

Fazit:

Die Schule der Magischen Tiere ist eine sehr schöne Kinderbuchreihe und besteht inzwischen aus sehr vielen Teilen.

Dieses Buch hier ist ein Kochbuch für Kinder, welches von der Reihe abstammt.

Es enthält tolle leichte Rezepte exakt für Kinder abgestimmt damit diese die nach kochen können. Auch ohne Eltern ist dies oft machbar. Außerdem gibt es tolle Lands typische Rezepte der Tiere zum Nachkochen und werden auch weiter erklärt.

Außerdem hat jeder auch noch tolle Tipps für anderes parat.

Das Buch ist eine tolle Abwechslung in der Kochbuch Branche und macht den Kindern Lust auch mal was zu kochen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung alle die die Reihe kennen und lieben egal welches Alter.

Ich bedanke mich bei ZS Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2021

Top

Iss besser
0

Klappentext:
Aktuelle Umfragen zeigen: Den Deutschen ist es mittlerweile wichtiger, dass Essen „hauptsächlich gesund“ ist und nicht „hauptsächlich lecker“. Umso besser, wenn man beides ganz leicht unter ...

Klappentext:
Aktuelle Umfragen zeigen: Den Deutschen ist es mittlerweile wichtiger, dass Essen „hauptsächlich gesund“ ist und nicht „hauptsächlich lecker“. Umso besser, wenn man beides ganz leicht unter einen Hut bringen kann. Wie das gelingt, wissen Dr. med. Matthias Riedl und Tarik Rose. In der erfolgreichen NDR-Fernsehserie „Iss besser!“ zeigen der bekannte Ernährungs-Doc und der Hamburger Spitzenkoch, dass gesunde Ernährung richtig gut schmecken und Spaß machen kann. In der Sendung greifen sie wichtige Fragen und Trends auf, entlarven Ernährungsirrtümer und stellen Lebensmittel mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen vor. Gekocht wird natürlich auch: regional, saisonal, kreativ – und vor allem ohne großen Aufwand! Bescheid wissen, entspannt kochen, gesünder leben – das ist hier die Devise. Für Besser-Esser und alle, die es werden wollen, gibt es jetzt die besten Rezepte und viel Wissenswertes für eine gesunde Alltagsküche: So einfach geht bewusster Genuss!
Fazit:
Ein Buch nicht nur mit Rezepten. Es gibt viele nützliche Informationen. Die Rezepte stammen aus der Sendung und können leicht nachgekocht werden. Sie sind nicht zu Kompliziert.
Das Buch ist super schön gestaltet und macht Lust auf mehr.
Ich bedanke mich bei NetGalley Edel Verlagsgruppe für das Rezensionsexemplar und vergebe für das Buch 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere