Profilbild von vickys_buecherwelt

vickys_buecherwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

vickys_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit vickys_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.09.2020

Was ein gelungenes Buch

ROSE - Humiliated
0

Zu Anfang möchte ich sagen nehmt die Triggerwarnung ernst. Das Buch ist wirklich nicht gerade harmlos und nichts für schwache Nerven.
So nun zum Buch es ist mein erstes Buch von Lima und ich war echt gespannt ...

Zu Anfang möchte ich sagen nehmt die Triggerwarnung ernst. Das Buch ist wirklich nicht gerade harmlos und nichts für schwache Nerven.
So nun zum Buch es ist mein erstes Buch von Lima und ich war echt gespannt was mich erwartet. Aber Lima hat es geschafft sie hat mich für sich eingenommen. Das Buch hat mich psychisch komplett umgehauen. Ich habe Rose Gefühle regelrecht selbst gespürt, Angst, Hass, Enttäuschung, Wut und Freude es war alles dabei. Das Buch war unglaublich spannend. Rose muss so sehr leiden verliert aber ihren Kampfgeist nicht. Sie versucht sich mit allen Mitteln emotional zu schützen.
Lima ist es echt gelungen dieses Grausamkeiten so gut geschrieben das ich jedes mal wieder wissen wollte was als nächstes wohl passieren wird. Ich war immer mal wieder schockiert und auch einmal echt angekelt. Beim Gourmet musste ich echt erst einmal durchatmen.
Mir gefiel es auch unglaublich gut das man auch immer mal wieder aus Vicco's Sicht lesen durfte, und dadurch einen nochmal besseren Einblick in das Geschehen bekommen hat. Gino hat mich am Ende volkommen entsetzt und ich wäre am liebsten ins Buch gesprungen um ihm die Gurgel umzudrehen.
Ich hab ja noch gar nicht erzählt wie wundervoll dieses Cover aussieht.😍
Alles in allem hat mich dieses Buch mitgerissen und begeistert und ich warte jetzt sehnlichst auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2020

Super Spannend

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen
0

So nun aber zu einer anderen Dystopie undzwar "Ophelia Scale - Die Welt wird brennen" von Lena Kiefer der Titel ist ein klein wenig verwirrend aber das ist nicht so schlimm. Es geht um Ophelia die in einer ...

So nun aber zu einer anderen Dystopie undzwar "Ophelia Scale - Die Welt wird brennen" von Lena Kiefer der Titel ist ein klein wenig verwirrend aber das ist nicht so schlimm. Es geht um Ophelia die in einer Welt lebt, in der vom König beschlossen wurde, das sämtliche Technologie eingesammelt wird und nur noch ohne sie gelebt werden soll. Natürlich passt das allen nicht so ganz weil keiner so richtig die Hintergründe zu diesem Entschluss kennt. Dadurch bilden sich Truppen die versuchen gegen den König vorzugehen. Als eine Ausschreibung kommt bei der man für die Königliche Garde Rekrutiert werden kann sieht Ophelia ihre Chance.
Ophelia finde ich nicht schlecht, aber sie geht vieles zu Naiv ran und lässt sich im Grunde ihre Meinung in den Mund legen. Das Buch wirft einen oftmals viele Fragen auf sind die einen geklärt kommen schon direkt wieder neue auf, wodurch das Buch echt spannend ist da man immer wissen möchte wie es weiter geht. Auch zum Ende hin wird alles noch einmal so sehr verwirrend das man nicht mehr weiß was man denken soll und was nun richtig ist und ich bin so gespannt wie es in den kommenden Teilen weiter geht und was man da dann so erfährt. Troy ist so ein Charakter den ich ja überhaupt nicht leiden kann. Auch frage ich mich was genau mit Knox und Jye passiert ist. Bei Lucien und dem König weiß ich nicht so genau was ich jetzt wirklich von ihnen halten soll. Aber da möchte ich jetzt nicht zuviel verraten. Es ist auf alle Fälle sehr spannend. Das Buch hat mir gefallen aber mich nicht vom Hocker gehauen. Es hat noch ein bisschen Luft nach ober aber wir habe ja auch noch 2 Bände vor uns. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Auch das Cover ist schön aber ihr wisst ja das ich nicht so der Fan davon bin wenn man jemanden auf dem Cover erkennt.
Von mir bekommt "Ophelia Scale - Die Welt wird brennen" 4/5 ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2020

Ein Buch mit unglaublich viel Herzblut

It was always you
0

Mit der lieben @isisbuecherwelt habe ich "It was Always you" von @nikolahotel als Buddyread gelesen. Es war wirklich unglaublich schön. Ich wollte dieses Buch schon haben, als es von Kyss vorgestellt wurde. ...

Mit der lieben @isisbuecherwelt habe ich "It was Always you" von @nikolahotel als Buddyread gelesen. Es war wirklich unglaublich schön. Ich wollte dieses Buch schon haben, als es von Kyss vorgestellt wurde. Den abgesehen das es von außen einfach unglaublich toll aussieht finde ich die Handletterings innendrin mega hübsch. Der Schreibstil von Nikola war super angenehm zu lesen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Zwischenzeitlich hatte ich es auch einen Teil aß Hörbuch gehört und auch das war angenehm zu hören.
Ivy kommt nach 4 Jahren wieder zurück nach Hause. Doch eigentlich wollte sie das nie wieder.
Ivy hat mir unfassbar gut gefallen. Ich liebe ihren Charakter und ich habe regelrecht mit ihr mit gefühlt. Sie hat eine sehr starke Persönlichkeit und läßt sich so leicht unterkriegen. Ich Hobby Handlettering, welches sie in ihrem Journal Hedwig ausübt gefällt mir richtig gut. Es tut mir echt leid was die arme alles hat durchmachen müssen.
Asher gefiel mir auch richtig gut und auch einige seiner Reaktionen konnte ich zum Teil auch verstehen. Er kommt immer ein wenig grumpy rüber, aber er ist garnicht so übel.
Auch Noah, Aubree, Sam und Harper haben mir echt gut gefallen.
Ivy's Stiefvater tat mir auch richtig leid doch seine Reaktion war nicht in Ordnung.
Dss Buch war vom Anfang bis zum Ende unfassbar spannend. Es ist einiges passiert und es gab auch einige mega lustige Szenen wo ich mir das Lachen nicht verkneifen konnte. Ich könte das knistern zwischen ihnen regelrecht spüren. Ich habe jede Zeile in diesem Buch genossen, denn es war traumhaft schön. Ich freue mich auch schon auf Band 2.
Von mir bekommt "It was always you" 5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2020

Ein toller Fantasy Auftakt

Wenn (1) ...
0

"Wenn Phönixe verraten." Der erste Band der "Wenn..." Trilogie, welcher gerade erst erschienen ist. Dank der lieben Bettina durfte ich es auch schon vorab lesen.
Und so fande ich es:
Das Cover gefällt ...

"Wenn Phönixe verraten." Der erste Band der "Wenn..." Trilogie, welcher gerade erst erschienen ist. Dank der lieben Bettina durfte ich es auch schon vorab lesen.
Und so fande ich es:
Das Cover gefällt mir richtig gut. Und auch der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Man fliegt regelrecht durch die Seiten. Die Spannung war einfach Fantastisch. Ich hab es wirklich gerne gelesen. Ich möchte Kazar echt gerne. Er ist kein schlechter Mensch er möchte einfach nur seine Freiheit wieder. Ateria die Königstochter, von Kazar immer Shay genannt, fand ich anfangs einfach nur widerlich. Doch ab ca der Hälfte des Buches hat sie mirnavh und nach besser gefallen denn ihr Verhalten hat auch so seine Gründe. Kaikiri die beste Freundin von Kazar hat mir wirklich sehr leid getan. Dennoch rechtfertigt es nicht ihr Verhalten. Die Spannung im Buch war einfach klasse und dennoch gab es auch ruhige und sehr Emotionale Momente was mir wirklich unfassbar gut gefallen hat.
Ich habe wieder einmal so richtig mit gefiebert und freue mich auf den nächsten Band.
Von mir bekommt "Wenn Phönixe verraten" 5/5 🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2020

Das Buch ist fantastisch

Cyber Trips
0

Habt ihr schon mal ein Buch von @mariegrasshoff gelesen?
Ich habe von ihr schon Neon Birds und nun auch Cyber Trips gelesen und finde sie Fantastisch.
Ich finde die Cover echt klasse und ich liebe Maries ...

Habt ihr schon mal ein Buch von @mariegrasshoff gelesen?
Ich habe von ihr schon Neon Birds und nun auch Cyber Trips gelesen und finde sie Fantastisch.
Ich finde die Cover echt klasse und ich liebe Maries Schreibstil. Das Buch war unglaublich spannend und action reich.
Ich liebe die Charaktere ok naja mit Ausnahme von Alaska Pershhing und Liza Moore. Aber ich liebe Marshall und vorallem Andrea und Byth. Und auch Luke vorallem was er aller für sein Freund tut.
Das Setting ist einfach fantastisch und vorallem die Kampfszenen ich habe so sehr mitgefiebert, da es so toll geschrieben das man einfach mitten drin ist.
Ich habe mit gelitten wenn einer der Protagonisten gelitten hat. Ich liebe es einfach diesen zusammenhalt untereinander.
MMarie konnte mich auch in diesem Buch wieder mit Dingen überraschen die ich nicht erwartet hätte. Ich liebe einfach alles an diesem Buch.
Von mir bekommt "Cyber Trips" 5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere