Profilbild von zappi

zappi

aktives Lesejury-Mitglied
offline

zappi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit zappi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.12.2022

Realität und Fantasie verschwimmen

Der mexikanische Fluch
0

Was für ein Hammerbuch! Das habe ich mir aufgrund der Buchvorstellung hier gekauft. Das Buch spielt in einer vergangenen Zeit und hat einen eigenen Zauber. Noemi eilt ihrer Cousind Catalina zur Hilfe. ...

Was für ein Hammerbuch! Das habe ich mir aufgrund der Buchvorstellung hier gekauft. Das Buch spielt in einer vergangenen Zeit und hat einen eigenen Zauber. Noemi eilt ihrer Cousind Catalina zur Hilfe. In was für einem Haus hält sich die Arme auf! Und in was für eine Familie hat sie da hineingeheiratet. Was Noemi hier erlebt, reale Träume oder Fantasien. Was steckt hinter dem allgegenwärtigen Schlangensymbol? Ein einziger Verbündeter ist ihr eine HIlfe Francis widersetzt sich den strengen Regeln. Wird Noemi es gelingen sich von dem Haus zu lösen? Sehr spannend und in einem Rutsch gelesen.!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2022

Einblick in den starren Osten

EAST. Welt ohne Seele
0

Jan ist beim CIA beschäftigt und wurde aussortiert. Er ist ein Alkoholiker und ziemlich am Ende. Dennoch wird er wieder zur CIA einbestellt für einen Spezialauftrag in Polen. Jan ist Halbpole und kann ...

Jan ist beim CIA beschäftigt und wurde aussortiert. Er ist ein Alkoholiker und ziemlich am Ende. Dennoch wird er wieder zur CIA einbestellt für einen Spezialauftrag in Polen. Jan ist Halbpole und kann sich verständigen. Der Auftrag lautet eine Frau zu finden die unter dem „die Witwe“ agiert. Zeitgleich in Polen kommt Xenia an. Die beiden treffen im Hotel aufeinander, bewußt oder unbewußt? Die beiden verfolgen dasselbe Ziel. Und irgendjemand hat es auf Jan abgesehen. Es passieren mehrere Attentate denen er entkommt. Ein anderer Schauplatz ist die Ukraine, dort wird im Wald ein Professor gefangen gehalten. Dieser wird streng von einer Spezialeinheit bewacht und auch dort machen sich zwei Personen auf dem Weg um diese Einheit auszuschalten um den Professor zu befreien. Nachdem die Deckung der beiden Xenia und Jan gegenseitig aufgeflogen ist (Xenia arbeitet bei Europol) arbeiten sie zusammen. Die Witwe weiß nicht nur viel sondern ist in einem großen Netzwerk eher eine Spinne die ihr Netz webt. Ein wirklich großartiges Buch mit vielen Wendungen und tiefen Einblick in die nicht westliche Welt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.09.2022

Vergangenheit und Jetzt in einem

Der Sturm
0

Auf dieses Buch habe ich mich gefreut, da Jane Harper zu meinen Lieblingsautorinnen gehört. Um so überraschter war ich, das es sich hier um ein ganz anderes Genre handelt. Als Thriller würde ich das Buch ...

Auf dieses Buch habe ich mich gefreut, da Jane Harper zu meinen Lieblingsautorinnen gehört. Um so überraschter war ich, das es sich hier um ein ganz anderes Genre handelt. Als Thriller würde ich das Buch nicht einstufen, da die wichtigen Zutaten hierzu fehlen. Die Spannung baut sich hier kaum bis langsam auf. Teilweise sind manche Stellen etwas langatmig und zu ausgiebig erzählt. Manchmal verlieren sich die Personen im Nirgendwo. So wird die Beschreibung von Ash nicht vollständig geschildert sondern immer wieder unterbrochen. Das erschien mir beim Lesen etwas umständlich. Erst auf den letzten Seiten erhalte ich die Lösung wer Bronte getötet hat. Die Athmosphäre ist meist düster, windig und kalt (und natürlich sehr feucht). Gut eingefangen hat sie diverse Sichtweisen und auch die langsame Erforschung der diversen Schilderungen des Ablaufs von den Tragödien. Ein Buch das ich gerne gelesen habe wenn es auch anders als erwartet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.09.2022

Klimawandel - mal anders

Die Welt kippt
0

Klimawandel als Thriller, das ist mal ganz was Neues. Hier treffen die unterschiedlichsten Personen aufeinander. Die deutsche Klimaaktivistin Tessa, die Managerin Shannon (die nur klimaneutrale Projekte ...

Klimawandel als Thriller, das ist mal ganz was Neues. Hier treffen die unterschiedlichsten Personen aufeinander. Die deutsche Klimaaktivistin Tessa, die Managerin Shannon (die nur klimaneutrale Projekte vermarktet). Dann gibt es noch unsere Regierung die untereinander nicht konform agiert (was absolut realitätsnah rüberkommt). Und die Chinesen mischen hier ihre eigene Suppe mit. Diese haben einen Klimarechner erfunden - Minverva. Der sehr exakt den Klimawandel berechnen kann. China hat Zhang Li entsandt um die Weichen weltweit für eine Monopolstellung zu stellen. In Afrika werden riesige Wüstenflächen aufgekauft um dort später Wasserstoff zu erzeugen. Gleichzeitig werden gezielt verschiedene skeptische Personen die dies untersuchen auf raffinierte Weise umgebracht. Natürlich ist auch die USA vertreten. Teilweise mußte ich beim Lesen schon genau aufpassen wer wo aktiv ist. Gegen Schluß verknüpfen sich die Fäden. Auf jeden Fall ein etwas wachrüttelndes Buch mit sehr guten Wissen. Fasziniert haben mich die mathematischen Berechnungen rund ums Wasser.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere