Profilbild von zessi79

zessi79

Lesejury Star
online

zessi79 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit zessi79 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.09.2020

Wohlfühlbuch

Love is Loud – Ich höre nur dich
0

Inhaltsangabe:
Sie plant ihre gesamte Zukunft bis ins kleinste Detail. Für ihn gibt es nur das Hier und Jetzt.

Ihr ganzes Leben lang hat Franziska vorausgedacht, nichts dem Zufall überlassen. Als sie ...

Inhaltsangabe:
Sie plant ihre gesamte Zukunft bis ins kleinste Detail. Für ihn gibt es nur das Hier und Jetzt.

Ihr ganzes Leben lang hat Franziska vorausgedacht, nichts dem Zufall überlassen. Als sie sich für ein freiwilliges soziales Jahr in New Orleans entscheidet, steht für sie fest: Wenigstens ein großes Abenteuer erleben, bevor sie einen langweiligen, aber sicheren Bürojob antritt. Nicht einmal Hugo, der alte Griesgram, um den sie sich kümmern muss, kann ihre Begeisterung trüben. Denn die laute, ungewöhnliche Stadt zieht Franziska sofort in ihren Bann. Und dann begegnet sie dem attraktiven und aufregenden Musiker Lincoln. Er lebt für den Moment, denkt nicht an morgen. Er entführt Franziska in eine Welt ohne konkrete Pläne, voller Farben, Musik und ansteckender Lebensfreude. Und auf einmal ist sie nicht mehr sicher, dass sie weiß, wie ihre Zukunft aussieht …

Eine bunte, ungewöhnliche Stadt, eine junge Band und die große Liebe: Der Auftakt zur neuen Reihe der Spiegel-Bestsellerautorin Kathinka Engel, in der sie uns ins bunte und lebensfrohe New Orleans entführt – und mitten hinein in das turbulente Leben einer Band. Zwischen berauschenden Auftritten und dem harten Alltag als Berufsmusiker suchen sie alle nach ihrem persönlichen Happy End.

Meinung:
Ich liebe Musik und ich träume davon, einmal New Orleans zu sehen, also musste ich dieses Buch unbedingt lesen und ich wurde absolut nicht enttäuscht.

Franziska und Lincoln sind tolle Protagonisten, die mir sofort sympathisch waren und die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Aber auch Hugo ist ein toller Charakter, den ich absolut in mein Herz geschlossen habe. Aber auch sämtliche anderen Nebencharaktere fand ich toll beschrieben.

Die Geschichte an sich fand ich toll, ich habe mich jetzt noch mehr in New Orleans verliebt, genauso hab ich mir die Stadt immer vorgestellt. Die Entwicklung der Beziehung von Franziska und Lincoln fand ich toll dargestellt.

Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen und freue mich schon auf eine Wiederkehr nach New Orleans im nächsten Band dieser Reihe.

Fazit:
Wohlfühlbuch, welches ich absolut weiterempfehlen kann

Veröffentlicht am 10.09.2020

Humorvoller, tiefgründiger Roman

Je größer der Dachschaden, desto besser die Aussicht
0

Inhaltsangabe:
Das Leben läuft, wohin es will

Irgendwie hatte Nell sich das anders vorgestellt mit dem Leben. Anfang 40 klang nach liebevollem Ehemann, wunderbaren Kindern und einem fantastischen Zuhause. ...

Inhaltsangabe:
Das Leben läuft, wohin es will

Irgendwie hatte Nell sich das anders vorgestellt mit dem Leben. Anfang 40 klang nach liebevollem Ehemann, wunderbaren Kindern und einem fantastischen Zuhause. Stattdessen ist der Verlobte weg, das Geschäft ist pleite und die Ersparnisse sind dahin, während all ihre Freunde die perfekte Hochglanzexistenz führen. Als ein alter Arbeitskollege ihr einen Job als Nachrufschreiberin verschafft, lernt sie die unkonventionelle und lebenslustige Witwe Cricket kennen. Die ungleichen Freundinnen helfen sich gegenseitig, mit dem Abschied von ihrem alten Leben fertig zu werden. Begleitet von Artus, einem riesigen Fellknäuel von Hund, geht Nell endlich ganz eigene Wege. Und trifft unterwegs einen Mann zum Verlieben, wo sie ihn nie vermutet hätte...

Meinung:
Der Schreibstil des Buches ist erfrischend und locker, das Buch lässt sich flüssig lesen. Ich habe selten so gelacht beim Lesen eines Buches, wie bei diesem hier. Ich fand’s großartig. Aber das Buch hat auch Tiefgang und ernste Stellen. Die Mischung hier hat einfach gestimmt.

Nell ist eine großartige Protagonistin mit der ich mich sehr identifizieren konnte. Sie war mir sofort sympathisch. Auch ihre neue Freundin Cricket habe ich ins Herz geschlossen.

Ich habe im Laufe der Geschichte mit Nell gelacht, gehofft, gelitten und gebangt war doch überrascht, wie sich ihr Jahr 1 nach dem Neuanfang gestaltet. Die Tiefgründigkeit der Geschichte hat mir echt gut gefallen.

Vor Jahren habe ich bereits ein Buch von Alexandra Potter gelesen und nun dieses hier. Ich werde definitiv weitere Bücher von ihr lesen, da mich dieses wirklich überzeugt hat.

Fazit:
Humorvolle und doch tiefgründige Geschichte, die ich gerne weiterempfehle!

Veröffentlicht am 10.09.2020

Unterhaltsame Geschichte

Das Glück in vollen Zügen
0

Inhaltsangabe:
Nächster Halt Liebe – Lisa Kirsch hat die romantischste Liebeskomödie des Sommers geschrieben, perfekt für Leserinnen von Meike Werkmeister und Petra Hülsmann.

Marie liebt ihr Leben im ...

Inhaltsangabe:
Nächster Halt Liebe – Lisa Kirsch hat die romantischste Liebeskomödie des Sommers geschrieben, perfekt für Leserinnen von Meike Werkmeister und Petra Hülsmann.

Marie liebt ihr Leben im kleinen Bauwagen am Ammersee. Aber ihren Traumjob in München würde sie nie aufgeben. Deshalb pendelt sie. Alles kein Problem, wenn da nicht die ständigen Bahn-Verspätungen und die Marotten ihrer Mitreisenden wären. Besonders der Benzin-Neandertaler, der immer lautstark mit seinen BMW-Kollegen telefoniert, geht ihr auf den Senkel. Schade, denn er sieht verdammt gut aus.

Der angebliche Benzin-Neandertaler heißt Johannes und findet Marie eigentlich ganz süß, traut sich aber nicht, sie anzusprechen. Wie hat man das nur vor Tinder gemacht? Dann ist Marie eines Tages nicht mehr im Zug, und Johannes merkt: Er will sie unbedingt wiedersehen.

Meinung:
Da ich selbst bereits in meinem Leben schon viel Zug gefahren bin, musste ich unbedingt diese Geschichte lesen und wurde absolut nicht enttäuscht.

Der Schreibstil ist locker und das Buch flüssig zu lesen. Bereits nach den ersten Seite hat mich die Geschichte gepackt und ich konnte und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Protagonisten haben mir gut gefallen und waren mir sofort sympathisch. Beide musste man mit ihren „Macken“ einfach gerne haben.

Was mir nicht ganz so gut gefallen hat, war die (für mich) fehlende Romantik in der Geschichte. Irgendwas hat mir da gefehlt, das konnte mich nicht packen. Dafür fand ich den Humor in der Geschichte aber großartig.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, daher kann ich es absolut weiterempfehlen, wenn man eine unterhaltsame Geschichte sucht.

Fazit:
Unterhaltsame, tolle Geschichte, die ich gerne weiterempfehle!

Veröffentlicht am 29.08.2020

Lehrreiches Kinderbuch mit tollen Zeichnungen

Das Faultier und die Motte
0

Inhaltsangabe:
Die außergewöhnlichsten Freunde im Tierreich

Was ist ein echter Freund – und wie findet man ihn? In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch folgen Kinder ab 3 Jahren dem Kater Homer ...

Inhaltsangabe:
Die außergewöhnlichsten Freunde im Tierreich

Was ist ein echter Freund – und wie findet man ihn? In diesem wunderschön illustrierten Bilderbuch folgen Kinder ab 3 Jahren dem Kater Homer auf dieser Suche. Homer beschließt, in die weite Welt zu ziehen, doch zunächst muss er darüber nachdenken, was ihm in einer Freundschaft am wichtigsten ist. Sich umeinander zu kümmern, selbstlos zu sein und treu? Auf seiner Reise trifft er ungewöhnliche und erstaunliche Paare: Ameisen und Blattläuse, Esel und Pferde, Clownfisch und Anemone und viele andere Kreaturen. Wird er einen Seelenverwandten finden?

Ein Freund, ein guter Freund …

Emilia Dziubak verbindet auf wunderbare Weise die Geschichte der Freundschaft mit Kuriositäten aus dem Leben von Tieren und Pflanzen. Dabei gelingt es dem Buch immer, die Sachinformationen mit der Erzählgeschichte so zu verknüpfen, dass keine Langeweile aufkommt.

Einzigartig schöne Illustrationen: Emilia Dziubaks Bilder unverwechselbare Zeichnungen verpacken naturalistische Details und witzige Einzelheiten, die sowohl Kinder als auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen

Erstes Sachwissen, kindgerecht verpackt: Was verbindet Clownfische und Anemonen, Elche und Mistkäfer, Löwen und Hyänen?

Lebensnahe Geschichte über Freundschaft und Zuhause: Kater Homer ist eine originelle Identifikationsfigur für Mädchen und Jungen ab 3

Mit Quiz: Am Ende des Buches wartet nicht nur ein kniffliges Labyrinth, sondern auch ein Test. Was für ein Freund bist du?

Perfektes Geschenk ab 3 Jahren: Dieses Sachbilderbuch begleitet Kinder vom Kindergarten an über Jahre hinweg

Meinung:
Dieses Buch musste ich einfach lesen, da ich es (selbst als Erwachsene) total interessant fand. Ich wurde absolut nicht enttäuscht, sondern habe selbst noch viel gelernt.

Die Illustrationen sind wunderschön gezeichnet und das Buch einfach nur wundervoll. Es zeigt viele Freundschaften und Gemeinschaften im Tierreich auf. Diese werden kindgerecht erzählt und sind sehr lehrreich. Diese Kombination aus Geschichtsbuch und Sachbuch hat mir besonders gut gefallen.

Am Ende des Buches gibt es noch ein "Freundschaftstyp-Quiz" und ein Rätsel, das auch total schön ist.

Alles in allem ein tolles Kinderbuch mit einer großartigen Message. Ich kann es absolut weiterempfehlen!

Fazit:
Wunderschönes, lehrreiches Kinderbuch mit tollen Illustrationen. Absolut empfehlenswert!

Veröffentlicht am 28.08.2020

Wohlfühlbuch

Der kleine Chor der großen Herzen
0

Inhaltsangabe:
Singen macht glücklich! Nach »Der kleine Ort zum Glücklichsein« folgt mit »Der kleine Chor der großen Herzen« der zweite Band der wunderbaren Herzbach-Reihe von Janina Lorenz!

Im beschaulichen ...

Inhaltsangabe:
Singen macht glücklich! Nach »Der kleine Ort zum Glücklichsein« folgt mit »Der kleine Chor der großen Herzen« der zweite Band der wunderbaren Herzbach-Reihe von Janina Lorenz!

Im beschaulichen Dorf Herzbach werden Wünsche wahr – wenn man nur fest daran glaubt.

Helle Aufregung in Herzbach! Der Chorwettbewerb »Hast du Töne?« winkt mit einem hohen Preisgeld. Das kleine Dorf im Münsterland hat zwar keinen Chor, dafür aber ein Gemeindehaus, das dringend renoviert werden muss. Yogalehrerin Sara und Pianist Marvin trommeln die Bewohner zusammen. Aber als alle gemeinsam die ersten Töne anstimmen, wird schnell klar:

Wenn sie gewinnen wollen, brauchen sie Unterstützung. Journalistin Sophie war in ihrer Kindheit ein musikalisches Wunderkind, doch nach einem tragischen Vorfall hat sie ihre Karriere als Violinistin aufgegeben. Ob sie helfen kann? Die Zeit drängt – und zu allem Übel bringen Streitigkeiten unter den Sängern das ganze Projekt in Gefahr …

Meinung:
Ich hatte mir schon sehr auf eine Rückkehr nach Herzbach gefreut und wurde nicht enttäuscht. Ich habe das Buch wieder sehr genossen und mich total wohl gefühlt beim Lesen.

Dieses Wohlfühlbuch überzeugt mit seinem schönen Schreibstil genauso wie mit seinen tollen, sympathischen Protagonisten. Man muss die Bewohner von Herzbach einfach alle gern haben.

Der Plot an sich hat mir wieder super gut gefallen, es ist unglaublich schön zu lesen, wie sich die Geschichte im Laufe der Zeit entwickelt und sich alles zum Guten wendet. Aber es wird nie kitschig oder unrealistisch. Wer ein ruhiges Wohlfühlbuch sucht, der ist hier genau richtig.

Diese Geschichte kann man auch gut lesen, ohne das erste Buch der Herzbach-Reihe "Der kleine Ort zum Glücklichsein" gelesen zu haben, trotzdem empfehle ich es, die Reihe von vorn zu beginnen. Einige Nebencharaktere des ersten Bandes spielen im zweiten Band nämlich auch wieder mit und es ist schön, ihre Entwicklung zu verfolgen. Leider werden die Hauptcharaktere des ersten Bandes nur nebenbei erwähnt, für mich wäre es schön gewesen, mehr über diese zu lesen, aber das ist eigentlich der einzige Kritikpunkt meinerseits.

Ich war gerne zu Besuch in Herzbach und freue mich sehr auf die hoffentlich noch folgenden Besuche dort.

Fazit:
Totales Wohlfühlbuch, absolut lesenswert!