Cover-Bild Peter Weiss in Tübingen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,50
inkl. MwSt
  • Verlag: Deutsche Schillerges.
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 16
  • Ersterscheinung: 05.12.2018
  • ISBN: 9783944469379
Oliver Kobold

Peter Weiss in Tübingen

Dem Deutschland-Emigranten und schwedischen Staatsbürger Peter Weiss gelingt 1971 mit dem Stück ›Hölderlin‹, das in Stuttgart unter Peter Palitzsch’ Regie uraufgeführt wird, ein großer Erfolg. Die Zeitschrift ›Theater heute‹ widmete ihre November-Ausgabe fast ausschließlich diesem Stück. Zu Tübingen, Hölderlins Lebensort für die zweite Hälfte seines Lebens, hatte Weiss eine ambivalente Beziehung. Dort wohnten Tante und Onkel, zu denen er als »ungebärdiger, frecher Knabe« für ein knappes halbes Jahr gegeben wurde. Im Neckar lernte Weiss schwimmen ... Am 8. Juni 1971 trägt er sich, wenige Wochen für der Uraufführung des ›Hölderlin‹, zusammen mit seinem Verleger Peter Unseld im Gästebuch des Hölderlin-Turms ein.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.