Cover-Bild Bork - Der Bäumling
(34)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Geschichte
  • Stimmung
  • Fantasie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Baumhaus
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 176
  • Ersterscheinung: 30.04.2020
  • ISBN: 9783833906169
  • Empfohlenes Alter: ab 7 Jahren
Olle Lindberg

Bork - Der Bäumling

Daniela Kunkel (Illustrator)

Als Maja eines Tages im Wald Bork trifft, steht ihr Leben Kopf. Denn Bork ist kein gewöhnlicher Junge: Er hat wilde rote Haare und auffällig große Füße mit erstaunlichen Eigenschaften. Auch sonst hat er einige Tricks auf Lager. Maja ist begeistert und beschließt: Bork soll bei ihr einziehen! Damit ihre Eltern davon nichts mitbekommen, versteckt sie ihn im Baumhaus. Aber lange kann sie ihren neuen Mitbewohner nicht geheim halten. Denn Bork ist ganz schön neugierig und will die Welt entdecken!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.04.2020

Eine wundervolle Geschichte

0

Bork der Bäumling ist eine wundervolle Geschichte von Olle lindenberg.
•Inhalt•
In dem Buch geht es um die Familie Blomberg.
Die kleine Maja liebt es draußen zu sein, und eines Tages ist sie im Wald ...

Bork der Bäumling ist eine wundervolle Geschichte von Olle lindenberg.
•Inhalt•
In dem Buch geht es um die Familie Blomberg.
Die kleine Maja liebt es draußen zu sein, und eines Tages ist sie im Wald und es fängt an zu Gewittern.
Auf der Suche nach einem Unterschlupf findet sie eine kleine Hölle und in der Hölle sitzt der kleine Bork.
Bork ist anders als andere Kinder, das stellt Maja ganz schnell fest.
Sie Freunden sich an und ein Kleines Abenteuer beginnt.
•Meinung•
Das Cover ist wirklich schön gestaltet, genauso wie das ganze Buch.
Denn im ganzen Buch findet man immer wieder schöne kleine Illustrationen von Daniela Kunkel. Diese kleinen Illustrationen spiegeln die Besonderheit des Buches wieder, denn sie sind eigentlich in schwarz weiß gehalten nur die Farbe grün kommt immer zum Einsatz zb. Die Blätter in Borka Haaren.
Der schreibstil der Autorin passt wunderbar zu der Geschichte und den Charakteren, er ist definitiv für Sechsjährige geeignet aber auch für ältere.
Im laufe der Geschichte musste immer wieder schmunzeln, sogar richtig lachen weil die Geschehnisse einfach wundervoll waren.
Die Charaktere haben alle einen besonderen Charme, Maja und Bork haben sich direkt in mein Herz geschlichen.
Aber auch Matti und Opa Emil haben mein Herz erwärmt mit ihrer Lustigen und offenen Art.
•Fazit•
Ich finde das Buch ist ein super Abenteuer für klein und Groß.
Ich werde die Geschichte definitiv auch meinem kleinen Bruder zeigen und auch die Zimtschnecken nach Backen.
Das Buch bekommt von mir 5/5 Blütenblätter🌸

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2020

Ein Junge namens Bork

0

Maja lebt in einem wunderschönen Haus mit Türmchen und Gewächshaus in Schweden, zusammen mit ihren Eltern, ihrem Bruder Matti und dem Großvater. Hinter dem Haus schließt sich ein Waldstück an, in dem Maja ...

Maja lebt in einem wunderschönen Haus mit Türmchen und Gewächshaus in Schweden, zusammen mit ihren Eltern, ihrem Bruder Matti und dem Großvater. Hinter dem Haus schließt sich ein Waldstück an, in dem Maja gerne spielt. Doch eines Tages wird sie von einem Gewitter überrascht und sie rettet sich rasch in eine Höhle. Doch die Höhle scheint bewohnt zu sein, immerhin liegen dort jede Menge Sachen. Beim genaueren Hinsehen bemerkt Maja, dass das ihre Sachen und die ihrer Familie sind. Wie kommen die hierher?

Noch während Maja darüber grübelt, stößt sie auf einen sehr merkwürdigen kleinen Jungen. Bork scheint nicht sprechen zu können, überhaupt sieht er sehr merkwürdig aus und verhält sich äußerst komisch. Wer schläft schon im Stehen auf einem Bein mit dem Fuß in der Erde?

Doch Bork ist auch neugierig und erobert immer mehr Majas Welt. Aber wer ist Bork überhaupt? Und wo kommt er her?

Das Buch ist ganz in grün gehalten. So sind die Illustrationen in grau-grün, was thematisch sehr gut zu der Geschichte passt. Die Geschichte beginnt zunächst sehr ruhig. Maja erzählt ein wenig von ihrem Leben und ihrer Familie. Doch mit dem Gewitter ändert sich alles und man ist wie Maja sehr verwirrt. Wer ist der kleine Junge, der da plötzlich wie aus dem Nichts auftauchte?

Nicht nur sein Aussehen, auch sein Verhalten gibt Rätsel auf, so dass man zusammen mit Maja und ihrer Familie am Überlegen ist, wer Bork ist und woher er kommt. Darüber hinaus erleben Maja, Matti und Bork natürlich das eine oder andere Abenteuer und freunden sich immer weiter an.

Das Buch ist sehr kindgerecht geschrieben. Die Sprache ist einfach, aber schon für etwas fortgeschrittenere Leser ab der 2. oder 3. Klasse. Kurze Kapitel regen zum Weiterlesen an, ebenso wie die geschickt platzierten Cliffhanger, bei denen man einfach wissen möchte, wie geht es weiter?

Sehr schön finde ich auch das braune Lesebändchen. Meine Tochter hat nämlich das gleiche Problem wie ich und verlegt gerne ihre Lesezeichen. Daher ist es praktisch, ein Lesebändchen zu haben. Das verlegt man nicht so schnell. Im Anhang findet man noch ein Rezept für Zimtschnecken. Diese spielen eine nicht unwesentliche Rolle im Buch.

Meiner Tochter (8) hat das Buch sehr gut gefallen. Ein Junge aus dem Wald, bei dem alles merkwürdig ist, vom Aussehen, der Kleidung bis hin zum Verhalten…. Das gab ihr zu denken auf. Da sich im Anhang eine Leseprobe für einen Folgeband findet, hoffen wir natürlich auf ein baldiges Wiedersehen mit Bork, Maja und Matti.

Fazit:
Ein mysteriöser Junge aus dem Wald, der nicht nur junge, sondern auch ältere Leser für sich begeistern kann. Viele Fragen, die nach und nach gelöst werden, spannend geschrieben und für junge Leser sehr gut geeignet. Wir freuen uns auf die Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2020

Eine unglaublich bildreiche und pfiffige Abenteuergeschichte, die das Herz erobert!

0

Wer Interesse an dem einmaligen Zauber grüner Wälder, lustiger Abenteuergeschichten, grandioser Zufälle, witzigen Situationen, kleinen und großen Notlügen, viel Schweden und unbeschwerte skandinavische ...

Wer Interesse an dem einmaligen Zauber grüner Wälder, lustiger Abenteuergeschichten, grandioser Zufälle, witzigen Situationen, kleinen und großen Notlügen, viel Schweden und unbeschwerte skandinavische Kindheit hat, der ist mit „BORK – Der Bäumling“ vom Autor Olle Lindberg, der mir leider noch völlig unbekannt ist, hier genau richtig um eine unvegessliche, spannende und aberwitzige Geschichte mit einem Buch zu erleben. Der talentierte und sympathische Kinderbuchautor Olle Lindberg hat ein wunderschönes und stimmungsvolles (Vorlese-)büchlein für kleine Abenteurer, Weltentdecker und selbstlesende Grundschüler erschaffen. Diese wunderbare Geschichte bringt die skandinavische Natur, die Freiheit, die Freundschaft, die vielen kindlichen Ideen und Zusammenhalt an die jungen und jung gebliebenen Leser und Zuhörer. BORK lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern bietet auch Erwachsenen eine tolle Möglichkeit dem Alltag mit einem gelungenen Buch zu entfliehen. Hier ist ein quirliges 8jähriges Mädchen eine der Hauptfiguren und wir (Vor-) Leser und Zuhörer dürfen uns mit der naturverbundenen Maja auf ein sagenhaft lustiges, wunderschönes und spannendes Abenteuer freuen, als sie auf einen sehr seltsamen Jungen im Wald trifft. BORK heißt dieser sonderbare Kerl, der in einer Höhle haust, Dinge von Familie Blomberg hortet , Laub in den Zottelhaaren trägt, intensivgrüne Augen hat und mit seinen riesigen Füßen irgendwie komisch ausschaut… Auf wen oder was unsere neugierige Maja hier wohl getroffen ist? Und wie diese Begegnung ihr Leben und das der ganzen Familie Blomberg auf den Kopf stellen wird, das erfahrt ihr natürlich im Buch…. Los geht´s!!!!!!

BORK – Der Bäumling ist erschienen im, wie könnte es treffender nicht sein?, Baumhausverlag der Bastei Lübbe Verlage

Inhalt / Beschreibung (Text von der Verlagshomepage übernommen):
"Als Maja eines Tages im Wald Bork trifft, steht ihr Leben Kopf. Denn Bork ist kein gewöhnlicher Junge: Er hat wilde rote Haare und auffällig große Füße mit erstaunlichen Eigenschaften. Auch sonst hat er einige Tricks auf Lager. Maja ist begeistert und beschließt: Bork soll bei ihr einziehen! Damit ihre Eltern davon nichts mitbekommen, versteckt sie ihn im Baumhaus. Aber lange kann sie ihren neuen Mitbewohner nicht geheim halten. Denn Bork ist ganz schön neugierig und will die Welt entdecken!"

Meinung:
Diese Geschichte trifft ganz und gar unseren Geschmack, erfüllt ganz und gar unsere Erwartungen und lässt uns ganz und gar mit einem Gefühl zurück, unbedingt mehr von Maja und BORK und aus der Feder von Olle Lindberg und den Illustrationen von Daniela Kunkel lesen, sehen und erleben zu dürfen. Mit BORK- Der Bäumling erlebt man wahre Freundschaft, viele lustige Momente, Zusammenhalt, Abenteuer, Sanftmut, kleine und größere Katastrophen und ein Moment, der Majas Leben und das ihrer Familie gehörig auf den Kopf stellen wird. Ganz besonders loben möchte ich die schwedischen Kulissen, das Gefühl unbeschwerter Kindheit, viel Naturverbundenheit und Beschreibungen von Wald und Flur. Maja hat nun einen neuen Freund, den wilden BORK, der ihre Sprache nicht spricht und ihre Sitten nicht kennt. Er ist wild aber unglaublich freundlich. BORK zieht bei Maja in den Garten und quartiert sich dort in ihrem Baumhaus ein. Eine spannende Freundschaft beginnt und Maja muss sich wirklich sehr viele Ausreden einfallen lassen, damit niemand merkt, wer BORK wohl tatsächlich ist. Und BORK muss wirklich viel und wirklich schnell lernen, sich nicht zu verraten…. Ein absolut unterhaltsames Kinderbuch mit sehr vielen wichtigen Botschaften für ein soziales Miteinander.
Denn neben der tollen Vorlesegeschichte und dem sagenhaft spannenden und erquickenden Abenteuer mit und um BORK, dürfen sich die Zuhörer, Selbstleser und Vorleser, egal ob jung oder alt, auch immer wieder über wichtige Botschaften erfreuen, die aus den jeweiligen Situationen und Begebenheiten hervorgehen. Zudem ist es immer wieder ein Genuss sich dieses tolle Cover anzuschauen, wo man allerhand Eindrücke aus der schwedischen Kindergeschichte wiederfindet. Hinten im Buch, als leckeres BonBon, findet man sogar die legendären Zimtschnecken und darf das Rezept gern einmal oder immer wieder nachbacken. Vielleicht kommen BORK und Maja ja dann schon bald zu dir um Zimtschnecken zu naschen?... Dieses sympathische, leicht zu lesende und gut zu verstehende Kinderbuch ist eine einladende Idee, es sich in der Kinderstube richtig gemütlich zu machen und sich mit einer wundervollen Skandinavischen Welt anzufreunden und diese sehr nah und intensiv zu erleben. Zusammen mit Maja und ihrem neuen Freund BORK, dem Bäumling.
Für mich und meine Familie ist dieses sehr liebevolle Buch eine bezaubernde Buchentdeckung für kleine Leseratten und Geschichtenliebhaber ab etwa 7 Jahren. Das Buch ist sehr handlich und hat ein angenehmes, großes und offenes Schriftbild. Genau das Richtige für Erstleser und junge Leser. Die Seiten sind angenehm fest, eine harmonische Farbgestaltung im Coverdesign. Sehr schön, großer Pluspunkt für ein Kinderbuch. Liebevolle Illustrationen im Buch und ganz niedliche und Pfiffige Vignetten im Buch runden den Gesamteindruck des Positiven nochmals ab.
Ein besonderes BonBon wären vollfarbige Illustrationen auch im Buche gewesen, so freuen wir uns über dreifarbige Bilder und Momente in Schwarz-weiß und sattem Grün.

Die Botschaft und Stimmung:
Wunder wunderschön. Die Botschaft, die aus diesem Buch hervorgeht ist einfach schön. Spielerisch werden Themen aufgegriffen und in wunderbare Worte gehüllt und somit Anreize vermittelt. Kinder, als auch Erwachsene dürfen sich gern ein Stück aus diesem Buch mitnehmen und in ihrem Alltag beherzigen. Irgendwie bemerke ich doch immer wieder, dass die unvergesslichsten Kindergeschichten und Abenteuer aus Schweden stammen. Die naturnahe und freie Kindheit, die Herzlichkeit und Menschlichkeit… Sehr liebevoll, facettenreich und bezaubernd. Viel Phantasie und Herz, ein unschlagbares Buch für Jungen und Mädchen im Grundschulalter und allen anderen Leseratten dieser Welt!

Fazit:
Ganz toll. Lese- und Geschenkempfehlung für alle mit 5 von 5 Sternen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2020

Ein außergewöhnliche Freundschaft

0

Bork ist ein sehr seltsames, aber liebenswertes Waldwesen und wohnt nach seiner Entdeckung durch Maja, bei ihr im Baumhaus.
Das Geheimnis wird schnell gelüftet, da Bork jede Menge Blödsinn im Kopf hat. ...

Bork ist ein sehr seltsames, aber liebenswertes Waldwesen und wohnt nach seiner Entdeckung durch Maja, bei ihr im Baumhaus.
Das Geheimnis wird schnell gelüftet, da Bork jede Menge Blödsinn im Kopf hat.
Dieser seltsame Kerl ist sehr beliebt bei den Kids und meine hätten jetzt auch gerne ein Baumhaus und einen Mitbewohner.
Ideal für alle Grundschüler.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere