Cover-Bild Tote essen keinen Döner
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Humor
  • Genre: Weitere Themen / Humor, Satire, Kabarett
  • Ersterscheinung: 01.03.2010
  • ISBN: 9783423400626
Osman Engin

Tote essen keinen Döner

Don Osmans erster Fall, Kriminalroman

Osman alias Sherlock Holmes auf Täterjagd

Osman alias Sherlock Holmes auf Täterjagd

Die Engins ziehen in die sehr günstige Wohnung eines Kollegen, der diese verlässt, weil er seinen Nachbarn, einen faschistischen Skinhead, nicht länger ertragen kann. Doch schon am Umzugstag erleben die Engins eine böse Überraschung: besagter Nachbar liegt ermordet im Keller. Osman hat sofort seinen linksradikalen Sohn Mehmet im Verdacht, doch der hat ein Alibi. Nun ist Mördersuche auf Osman'sche Art angesagt.

Hörprobe: Osman Engin liest »Mord im Karnickelweg«

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Minigini in einem Regal.
  • Minigini hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.04.2022

Lustig, jedoch gewöhnungsbedürftig

0

Familie Engin zieht in eine neue Wohnung - der einzige Haken daran: im gleichen Haus wohnt ein rechtsextremer Skinhead. Doch Familie Engin ist sich sicher, dass sie dieses Problem meistern werden. Als ...

Familie Engin zieht in eine neue Wohnung - der einzige Haken daran: im gleichen Haus wohnt ein rechtsextremer Skinhead. Doch Familie Engin ist sich sicher, dass sie dieses Problem meistern werden. Als Osman und seine Frau jedoch am ersten Tag besagten Nachbarn tot in ihrem Keller finden, stehen sie vor ganz anderen Problemen. Osman verdächtigt anfänglich nämlich seinen einzigen Sohn, den er für einen ziemlichen Nichtsnutz hält. Wie versteckt man eine Leiche und findet gleichzeitig den Mörder? Wie gut, dass Osman schon seit Jahren regelmäßig Tatort und Derrick im Fernsehen verfolgt und sich daher mit dem Lösen von Kriminalfällen auskennt....

Als Krimi würde ich den Roman nicht bezeichnen, aber als lustige Geschichte, die viele Klischees der Deutschen, Italiener und Türken auf eine humorvolle Art verarbeitet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere