Cover-Bild Benchmarking in Steuerkanzleien

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Schäffer-Poeschel
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 202
  • Ersterscheinung: 09.10.2019
  • ISBN: 9783791046723
Patrik Luzius, Sandra Weigert, Petra Kunde

Benchmarking in Steuerkanzleien

Wie Sie durch Digitalisierung Ihre Kanzleizahlen systematisch verbessern

Die Autoren, erfahrene Kanzleiberater, zeigen auf, wie Benchmarking in der Steuerkanzlei zielgerichtet eingesetzt werden kann.

  • Was sind die Benchmarks erfolgreicher Kanzleien?
  • Warum sind andere Kanzleien besser?
  • An welchen Stellschrauben muss gedreht werden, um selbst besser zu werden?
  • Wo muss insbesondere die Digitalisierung vorangetrieben werden und wie können entsprechende Maßnahmen konkret in die Praxis umgesetzt werden?
  • Wie lassen sich Digitalisierungsmaßnahmen in Geschäftszahlen nachvollziehen?

Die Autoren beleuchten die Fragen und geben konkrete Strategien an die Hand. Praxisorientiert erläutern sie, wie die Steuerkanzlei der Zukunft ausgerichtet sein muss, damit durch eine systematische Verbesserung der Kanzleizahlen die Profitabilität gesteigert und in der Folge ein hoher Kanzleiwert erreicht werden kann. Damit dieser auch in der Zukunft noch eine stabile Altersvorsorge sicherstellen kann.

 

Teilnehmerstimmen aus dem Benchmarking-Zirkel:

„Völlige Transparenz und der Austausch unter den Kanzleien liefern beim Benchmarking Informationen, die anders auf keine Weise zu beschaffen wären. Daraus entsteht ein unglaublicher Mehrwert für alle Teilnehmer, wenn man den Grundsatz ‚geben und nehmen' beherzigt."

„Ich betrachte meine Kanzlei aus einer ganz anderen Perspektive. Das bringt mich weiter. (...)"

„Der Nutzen des Benchmarkings besteht darin, dass ich mir die Zeit nehme um strategisch an der Kanzlei zu arbeiten."

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.