Cover-Bild Rundgang durch das jüdische Frankenthal

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Rediroma-Verlag
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 92
  • Ersterscheinung: 14.02.2020
  • ISBN: 9783961037353
Paul Theobald

Rundgang durch das jüdische Frankenthal

Bis zum Jahre 1933 fiel in der Stadt Frankenthal (Pfalz) fast nicht auf, wer Christ und wer Jude war, lediglich, wenn an Sonntagen der Christ den Gottesdienst in seiner Kirche besuchte und der Jude zur Synagoge ging. Dies änderte sich mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahre 1933. Nun begannen die Demütigungen und Diskriminierungen, der Boykott der jüdischen Geschäfte und schließlich die Deportation von 39 Frankenthaler Juden am 22. Oktober 1940 in das Internierungslager Gurs. Damit war auch das Ende der Israelitischen Kultusgemeinde Frankenthal (Pfalz) gekommen.
An die Bedeutung der Frankenthaler Juden für die Stadt Frankenthal (Pfalz) zu erinnern und dazu aufzurufen, sich gegen den Antisemitismus zur Wehr zu setzen, ist Sinn und Zweck dieses Buches.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.