Cover-Bild Love and Racing / Love and Racing *Zoe & Ethan*

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 388
  • Ersterscheinung: 04.04.2019
  • ISBN: 9783748527947
Payton A. Sienna

Love and Racing / Love and Racing *Zoe & Ethan*

Teil 1 von 2
Als ihre Eltern und ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall ums Leben kommen, bricht für Zoe eine Welt zusammen. Sie lebt nur noch für ihre Arbeit, bis sie eines Tages Ethan kennenlernt. Er bringt wieder Spaß und Glück in ihr Leben.
Dann jedoch erfährt Zoe, dass Ethan ein erfolgreicher Rennfahrer ist. Die Neuigkeit zieht ihr den Boden unter den Füßen weg. Ihre panische Angst, auch ihn durch einen Autounfall zu verlieren, lässt sie nicht mehr los.
Kann Ethan sie überzeugen, ihrer Liebe eine Chance zu geben?
Kann Zoe ihre Angst besiegen?

*romantisch, aufregend und prickelnd*

Dies ist der Auftakt der emotionalen New Adult - Love and Racing - Reihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.
Achtung: Band 1 Zoe & Ethan besteht aus zwei Teilen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Kim20 in einem Regal.
  • Kim20 hat dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von Kim20.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.11.2019

Wunderschön und emotional

0

Meine Meinung:
Wo fange ich am besten an ohne zu spoilern?:D
In der Geschichte geht es um Zoe, diese durch ein Trauma große Ängste bei zu hoher Geschwindigkeit zeigt. Als sie Ethan kennen lernt und herausfindet ...

Meine Meinung:
Wo fange ich am besten an ohne zu spoilern?:D
In der Geschichte geht es um Zoe, diese durch ein Trauma große Ängste bei zu hoher Geschwindigkeit zeigt. Als sie Ethan kennen lernt und herausfindet das er als Rennfahrer tätig ist, macht dieser es ihr nicht gerade leichter.
Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und beschreibt ihre Handlungsorte bildhaft, womit ich sie mir gut vorstellen konnte. Ihre Protagonisten beschreibt sie realitätsnah, so dass man sich in ihre Gefühlslage gut hineinversetzen kann.
Zoe’s Angst wird in der Geschichte gut beschrieben und immer wieder aufgezeigt.
Die Gefühle wie Angst, Trauer, Liebe, Leidenschaft kommen nicht zu kurz.
Ihr wollt wissen, ob Zoe’s und Ethan’s Liebe eine Chance hat, dann solltet ihr das Buch defintiv lesen!

Fazit:
Ich liebe, liebe dieses Buch! Lange habe ich nach einem Buch gesucht, welches auf meine Interessen abgestimmt ist. Mit der Thematik der Formel 1 und dieser wunderbaren Liebesgeschichte hat Payton direkt mein Interesse geweckt.
Nun warte ich ungeduldig auf Teil 2.

Veröffentlicht am 04.10.2019

So ein wundervolles Buch!

0

AUTOR: Payton A. Sienna
ERSCHEINUNGSDATUM: 04. April 2019
PREIS (TASCHENBUCH): 12,99€

INHALT

Als ihre Eltern und ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall ums Leben kommen, bricht für Zoe eine Welt zusammen. ...

AUTOR: Payton A. Sienna
ERSCHEINUNGSDATUM: 04. April 2019
PREIS (TASCHENBUCH): 12,99€

INHALT

Als ihre Eltern und ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall ums Leben kommen, bricht für Zoe eine Welt zusammen. Sie lebt nur noch für ihre Arbeit, bis sie eines Tages Ethan kennenlernt. Er bringt wieder Spaß und Glück in ihr Leben.
Dann jedoch erfährt Zoe, dass Ethan ein erfolgreicher Rennfahrer ist. Die Neuigkeit zieht ihr den Boden unter den Füßen weg. Ihre panische Angst, auch ihn durch einen Autounfall zu verlieren, lässt sie nicht mehr los.
Kann Ethan sie überzeugen, ihrer Liebe eine Chance zu geben?
Kann Zoe ihre Angst besiegen?

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID142899080.html


MEINE MEINUNG

Hach, was war das schön… Ernsthaft, „Love and Racing: Zoe & Ethan“ ist ein wundervolles Buch, die perfekte Gefühlsmischung!
Auf der einen Seite ist da die Leidenschaft, die Zoe und Ethan von Anfang an füreinander empfinden, auf der anderen Seite steht allerdings immer die Angst, die Zoe empfindet, ihr Trauma, das sie schon seit Jahren verfolgt… Sie steckt in einem Dilemma, das schier unüberwindlich scheint und auch wenn sich meinem Empfinden nach alles ein wenig schnell entwickelt, so ist das emotionale und psychische Chaos, dem Zoe ausgesetzt ist, absolut nachvollziehbar beschrieben und man fühlt mit ihr selbst wenn man nicht wirklich versteht, was in ihr vorgeht. Natürlich, auf einer rationalen Ebene ist vollkommen klar, dass sie unfassbar leiden muss, seit sie ihre Familie verloren hat, aber – so ging es zumindest mir – es ist verdammt schwierig, wirklich zu begreifen, was in ihr vorgeht, da die Situation so furchtbar ist, dass man sie nur zu einhundert Prozent nachvollziehen kann, wenn man sie selbst schon einmal erlebt hat… Aber dass ich mich teilweise gefragt habe, warum Zoe jetzt auf eine bestimmte Art und Weise gehandelt hat, hat meinen Lesefluss ganz und gar nicht gestört. Ganz im Gegenteil – „Love and Racing“ ist seit Langem das erste Buch, das mich so sehr faszinieren konnte, dass ich es in etwa zwei Tagen durchgelesen habe! Also: Es lohnt sich wirklich!
Die Geschichte ist toll, wenn auch nichts allzu Neues, allerdings ist die Idee wirklich gut umgesetzt und sowohl das Setting, als auch die Charaktere haben mir wahnsinnig gut gefallen. Ich finde es super, wie Ethan mit Zoe und ihren Ängsten umgeht, und ich finde, dass selbst durch die Seiten schnell klar wird, wie sehr es zwischen ihnen beiden knistert. Aber trotzdem – für meinen Geschmack entwickelt sich die Beziehung zwischen den beiden einfach zu schnell. Allerdings weiß ich, dass das einfach nur meine persönliche Meinung ist und dass es auch im „realen“ Leben durchaus Paare gibt, deren Beziehung so funktioniert hat. Von daher hat auch das meine Lust auf das Buch nicht wirklich getrübt, auch wenn ich ein paar Mal den Kopf schütteln musste – seinen inneren Monk wird man einfach so schnell nicht los
Ein weiterer kleiner Dorn im Auge war mir die Art und Weise, wie Zoe auf Ethans Herkunft reagiert hat. Ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern, von daher nur so viel: Ich an ihrer Stelle hätte die vielen „Geschenke“ und Annehmlichkeiten definitiv nicht so schnell und einfach akzeptiert und mir kam auch Zoe eigentlich nicht wie der Typ dafür vor.
Auf der anderen Seite fand ich aber auch an einigen wenigen Stellen, dass Ethan nicht vollkommen stimmig war. Zum einen ist da die Sache mit seinem Vater und die Art und Weise, wie er sich benimmt, wenn er dessen Platz einnehmen soll, zum anderen fand ich ihn aber an manchen Stellen, wenn es um Zoes Ängste geht, zu offensiv beziehungsweise bestimmt.
Letztlich sind diese Kritikpunkte allerdings alle nur Kleinigkeiten, die in der Summe zwar dafür sorgen, dass der erste Teil von „Love and Racing: Zoe & Ethan“ nicht ganz fünf Sternchen von mir bekommt, aber, liebe Payton, dein Debütroman konnte mich absolut überzeugen und ich würde (und werde) es jederzeit weiterempfehlen! Vielen Dank, dass ich es lesen durfte!
Deswegen sind die 4✩ Sternchen absolut verdient! Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil – das Ende war schließlich alles andere als nett…

Veröffentlicht am 27.06.2019

Love and Racing

0

Zoe hat mir von Anfang an ziemlich gut gefallen, denn ihre Geschichte und ihre Angst wirkten nie aufgesetzt oder übertrieben, so dass ich mich gut in sie hineinversetzen konnte. Ich teile zwar nicht ihr ...

Zoe hat mir von Anfang an ziemlich gut gefallen, denn ihre Geschichte und ihre Angst wirkten nie aufgesetzt oder übertrieben, so dass ich mich gut in sie hineinversetzen konnte. Ich teile zwar nicht ihr Schicksal und diese Angst ist bei mir nicht so ausgeprägt wie bei ihr, doch ich selbst bekomme in letzter Zeit oft aus heiterem Himmel kleine Panikattacken, wenn ich in einem Auto sitze, deshalb konnte ich sie ganz gut verstehen.

Ethan ist ein sehr einfühlsamer Mann, was ich am Anfang nicht so gedacht hätte und passt perfekt zu Zoe, doch er war mir in einigen Momenten zu naiv oder gefühlvoll. Ich hätte mir manchmal gewünscht, dass er an manchen Stellen der Geschichte mehr Platz für seinen eigenen Charakter bekommt und sich nicht immer voll und ganz Zoe hingibt, doch das ist wirklich Kritik auf hohem Niveau, denn man merkt jeder Figur in dieser Geschichte an (nicht nur Zoe und Ethan), dass sich die Autorin viele Gedanken gemacht hat, um sie einzigartig zu machen und ihnen Leben einzuhauchen. Ich finde Kathi ja von allen die Coolste und am unterhaltsamsten. Ich hoffe ja, dass Payton ihr eine eigene Geschichte schenkt… ?

In dem Buch geht es ja auch um die Formel 1, aber man sollte keine Angst haben, dass sich alles nur um den Sport dreht und es vielleicht zu sehr ins Detail geht. Payton hat da meiner Meinung nach das perfekte Maß gefunden, man bekommt genügend Einblicke in die Formel 1, aber es ist nicht zu übertrieben, so dass man das Buch auch lieben wird, wenn man vielleicht nicht so viel mit Autorennen anfangen kann.

Der Schreibstil konnte mich direkt fesseln, so dass ich schnell mit der Geschichte durch war. Ich fand, dass die Sätze kürzer waren als in manch anderem Buch, vor allem am Anfang und auch die Kapitel waren für mich persönlich nicht so lang, aber mir hat das gefallen. Ist halt wie vieles einfach Geschmackssache.

Es handelt sich bei diesem Buch um den ersten Teil von „Zoe & Ethan“. Ich finde es schön, dass Payton ihnen den Raum gegeben hat, ihre Geschichte ausführlich zu erzählen. Manchmal hat man ja bei einigen Büchern das Gefühl, dass der Autor am Anfang zu viel ins Detail gegangen ist und dann wird das Ende einfach schnell so hingeklatscht, damit man keinen zweiten Teil schreiben muss und hier ist das eben nicht der Fall. Manche Geschichten brauchen eben mehr Platz als andere und Payton hat hier die richtige Entscheidung getroffen. Das bedeutet aber auch, dass ich jetzt verzweifelt hier sitze und nicht weiß wie es ausgeht… Was soll ich denn jetzt machen bis zum zweiten Teil? Payton hat ein Talent für Cliffhanger, mehr schreibe ich dazu nicht…

Als Fazit kann ich nur schreiben, ich wurde von der Geschichte mitgerissen und kann es nur jedem empfehlen.

Veröffentlicht am 10.04.2019

Der Titel ist Programm, rasant, sexy und einfach hach...

0

Dies ist der Auftakt der emotionalen New Adult - Love and Racing - Reihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden. Achtung: Band 1 Zoe & Ethan besteht aus zwei ...

Dies ist der Auftakt der emotionalen New Adult - Love and Racing - Reihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden. Achtung: Band 1 Zoe & Ethan besteht aus zwei Teilen. Die Autorin Payton A. Sienna veröffentlicht in diesem Genre unter einem Pseudonym und feiert sogleich Premiere, ansonsten ist sie im Bereich Kinderliteratur und Fantasy zu Hause. Es ist mein erstes Buch von ihr und ich bin jetzt schon ein riesiger Fan, gerne noch viel viel mehr davon.

Also ich dachte ok steigen wir mal ganz langsam in die Geschichte ein und so begann es ja auch, man erfährt den tragischen Schicksalsschlag von Zoe und auch erst nach und nach, wie sie sich darin vergräbt und eher neben dem Leben her lebt, anstatt mittendrin. Und dann taucht da der Mann mit den graublauen Augen auf, und es nimmt an rasantem Tempo zu, worauf ich doch gar nicht gefasst war. Also dachte ich ok, definitiv mal eine andere Entwicklung und rollen wir das Feld halt von hinten auf. Ab dem Zeitpunkt war ich gefangen im Zoe & Ethan Sog und wollte immer mehr erfahren.
Die Story ist geprägt von Überraschungen, Unvorhersehbarem, sehr intensiv und leidenschaftlich. Dazu kommen immer wieder emotionale Abschnitte. Es hat mich sofort eingefangen und habe gespannt jede Zeile mitgefiebert. Das Ende ist mit einem kleinen fiesen Cliffhanger gespickt und der war echt verblüffend und auch schockierend für mich, aber um so mehr freue ich mich da auf die Fortsetzung.

Zoe, kann einem eigentlich nur sofort sympathisch sein. Sie ist noch jung, ist manchmal etwas tollpatschig und hat eine gewisse Art, Personen in ihren Bann zu ziehen. Machmal tut sie mir auch einfach nur leid, dass sie so alleine ist, aber sie hat wunderbare Freunde an ihrer Seite und muss sich einfach nur wieder öffnen und das schöne im Leben wahrnehmen. Auf der anderen Seite, steckt Zoe voller Leidenschaft. Egal ob in ihrem Job, bei dem sie mit Herz und Seele dabei ist oder in ihrer Sehnsucht und Hingabe zu einem gewissen jungen Mann. Sie ist ein sehr emotionaler und gefühlsbetonter Mensch, auch wenn sie es zu verstecken versucht, dennoch kann Ethan in ihr Lesen, wie in einem Buch. Manchmal schlägt Zoe jedoch über ihr Ziel hinaus, jedoch liest es selbst.

Bei Ethan dachte ich ja zuerst, dass er bestimmt so ein arroganter Arsch ist und halt der typische Bad Boy. Ja er weiß was er will und wo es hingehen soll, aber dennoch verzaubert er einen sofort. Er lässt nichts unversucht, um Zoe näher zu kommen und macht einfach alles für sie. Er ist nicht nur ein leidenschaftlicher Mann und Sportler, sondern auch ein absoluter Familienmensch. Er trägt seine Gefühle klar nach außen und macht schnell klar was ihm gehört und wo es lang geht. Hach, er ist einfach Traum, doch wird er es schaffen, Zoe von ihrer tiefsitzenden Angst zu befreien? Und wie weit kann die Liebe da helfen und reichen? Was ich super süß fand, seine süßen Spitznamen für Zoe.

Auch die Nebencharaktere Heather als Zoe´s Freundin und Kathi als Ethans´s Schwester möchte ich positiv erwähnen. Beide sind mir mit ihrer Art an Herz gewachsen und haben sich wunderbar mit zugefügt und helfend beigestanden.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker, leicht, sehr lebendig und ich habe mich von den schönen Beschreibungen mitziehen lassen.
Die Kapitel haben eine überwiegend gleichbleibende Leselänge und der Text fliegt nur so dahin. Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive von Zoe wiedergegeben, dennoch bekommt man genügend Einblicke in die Gefühlslage von Ethan. Die Handlung spielt im wunderschönen London und man lernt auch die Stadt etwas näher durch das Buch kennen.
Ansonsten wurde die Geschichte mit einem sehr schönen Gefühl erzählt, amüsante, romantische und süße Momente lagen in der Luft und man hat auch immer wieder die Zerrissenheit, den Zweifel, die Angst, die Begierde und die Sehnsucht der Charaktere gespürt.

Das Buchcover ist wunderschön und exakt umgesetzt worden. Auch der kleine Schmetterling findet immer wieder seine Erwähnung in der Geschichte.

Mein Fazit: romantisch, aufregend und prickelnd wird vorausgesagt, ja da kann ich nur zustimmen. Ein wunderschöner Liebesroman und Reihenauftakt, trotz seines Tempos, aber es geht an nichts verloren und an alles ist in meinen Augen gedacht worden. Ich freue mich auch schon auf andere mögliche Charaktere der nächsten Bände, aber zunächst möchte ich mehr von Zoe & Ethan.

Veröffentlicht am 10.04.2019

Love and racing

0

Payton A. Sienna - Love and Racing 1 Zoe & Ethan

Klappentext

Als ihre Eltern und ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall ums Leben kommen, bricht für Zoe eine Welt zusammen. Sie lebt nur noch für ihre ...

Payton A. Sienna - Love and Racing 1 Zoe & Ethan

Klappentext

Als ihre Eltern und ihr kleiner Bruder bei einem Autounfall ums Leben kommen, bricht für Zoe eine Welt zusammen. Sie lebt nur noch für ihre Arbeit, bis sie eines Tages Ethan kennenlernt. Er bringt wieder Spaß und Glück in ihr Leben.
Dann jedoch erfährt Zoe, dass Ethan ein erfolgreicher Rennfahrer ist. Die Neuigkeit zieht ihr den Boden unter den Füßen weg. Ihre panische Angst, auch ihn durch einen Autounfall zu verlieren, lässt sie nicht mehr los.
Kann Ethan sie überzeugen, ihrer Liebe eine Chance zu geben?
Kann Zoe ihre Angst besiegen?

romantisch, aufregend und prickelnd
_
Mein Fazit!

Dies ist der Auftakt der emotionalen New Adult - Love and Racing - Reihe.
Es handelt sich hier um Teil 1 von Zoe und Ethan. Teil 2 folgt.
Jede Liebesgeschichte ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.

Dies ist unter dem Pseudonym der Debütroman der Autorin.
Ihr Schreibstil liest sich wirklich flüssig und hat mich die Zeit vergessen lassen.
Ich hab so gar kein Wissen bezüglich der Thematik, was aber überhaupt nicht schlimm ist, denn es wird alles sehr gut verständlich beschrieben.

Zoe hab ich von der ersten Seite an in mein Herz geschlossen. Wie sie mit ihrer Trauer umgeht kann ich total nachempfinden. Was ihr wiederfahren ist hinterlässt Spuren. Dennoch bestimmen ihre Ängste ihr Leben und stellen sie vor eine harte Entscheidung, welche mich mit offenem Mund hier sitzen lassen hat.
Ethan ist ein so einfühlsamer toller Mann. Er ist sehr bodenständig und immer auf das wohl von Zoe bedacht. Dennoch muss man sich fragen ob er gegen ihre Angst ankommt und wo er seine Priorität legt.

Ein Buch welches ich unglaublich gern gelesen habe. Ich freue mich auf Teil 2 und hoffe der erscheint ganz bald.

5 von 5 Sterne