Cover-Bild Die Suche nach dem goldenen Licht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Schröder, Andrea
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 132
  • Ersterscheinung: 23.10.2018
  • ISBN: 9783944990231
Peggy Langhans

Die Suche nach dem goldenen Licht

Eine Weihnachtserzählung
Christian Badel (Illustrator)

Piets Bestimmung ist es, die Farben zu sammeln und sie weiter zu verschenken. Als Elf lebt er für die meisten unsichtbar in der Höhlung einer knorrigen Eiche in einem herrschaftlichen Park.
Nur der Gärtner Sam und die kleine Marie-Louise können ihn sehen. Denn sie umgibt dieses sonderbare Leuchten, das Piet fasziniert und anzieht. Dieses Licht ist anders als alles, was er kennt. Es gehorcht keinem Gesetz und befolgt keine Regel. Jedes Jahr am Weihnachtstag lockt es Piet besonders in das Haus des Earls, und er wünscht sich nichts sehnlicher, als selbst ein Mensch zu sein.
Bis zu jenem Weihnachtsfest, an dem er einen furchtbaren Schwur ablegt und damit alles wandelt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2018

Eine schöne Weihnachtserzählung

0 0

Piet der kleine Elf,der die Bestimmung hat Farben zu sammeln und sie dann weiter zu verschenken,lebt am Fußes eines Baumes-in einer Baumwurzel.Nur der Gärtner und später als Marie-Lousie älter ist, kann ...

Piet der kleine Elf,der die Bestimmung hat Farben zu sammeln und sie dann weiter zu verschenken,lebt am Fußes eines Baumes-in einer Baumwurzel.Nur der Gärtner und später als Marie-Lousie älter ist, kann sie sehen.Viele Jahre vergehen und Piet schleicht wieder an Weihnachten, in das Haus des Earls-Marie Louises Vater.Doch diesmal ist alles anders-Piet legt einen Schwur ab,der alles verändert….

Die Autorin Peggy Langhans hat einen super schönen Schreibstil,der einen mit nimmt und das Buch nicht mehr aus der Hand legen läßt.Man sieht den Elfen vor sich der durch die Liebe zu Marie Louise größer wird.Er hat eine grüne Filzcappe,ein braunes Shirt das über seinem Bäuchlein spannt und braune Haare.Die Geschichte ist so voller Liebe und berührt die Seele-genau das richtige um es in der Vorweihnachtszeit zu lesen.Ich gebe 5 Sterne und vielen Dank das ich Piet kennenlernen durfte.

Veröffentlicht am 15.11.2018

Eine Geschichte voller Liebe - nicht nur zur Weihnachtszeit

0 0

Elf Piet hat eine besondere Aufgabe - er sammelt Farben, gibt sie an die Menschwelt weiter, damit diese schöner und bunter wird. Doch er ist für die meisten Menschen unsichtbar, das Schicksal eines Elf ...

Elf Piet hat eine besondere Aufgabe - er sammelt Farben, gibt sie an die Menschwelt weiter, damit diese schöner und bunter wird. Doch er ist für die meisten Menschen unsichtbar, das Schicksal eines Elf eben.
Es gibt nur zwei Menschen, die ich sehen können - Gärner Sam und die kleine Marie-Louise. Bei Marie-Louise schlägt Piets Herz höher, denn sie umgibt eine leuchtende Aura, die ihn mitten ins Herz trifft. Es könnte alles so schön sein, doch Piet trifft unüberlegt eine Entscheidung, die fortan nicht un sein Leben, sondern auch das von Marie-Louse verändern wird....

Peggy Langhans ist für mich eine Poetin, eine Meisterin der schönen Worte, die mitten ins Herz gehen, berühren und dort ihre Geschichten verankern.
So auch in ihrem neuen Roman, der nicht nur zur Weihnachtszeit eine wunderschöne Botschaft in die Welt hinausträgt. Piet ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich ertappe mich dabei, wie ich heimlich nach ihm Ausschau halte, an Baumwurzeln etwas genauer hinsehe, um ich vielleicht zu entdecken.
Die Autorin verpackt ihre Botschaft in eine sehr bilderreiche Sprache, haucht ihren liebreizenden Figuren Leben ein und gibt mir so die Möglichkeit, den Ereignissen direkt zu folgen und dabei zu sein.
Ich fühle mich unheimlich geborgen, je mehr Sätze ich lese. Ihre Erzählung legt sich um mich wie ein warmer Wollmantel und hüllt mich ein. Die Botschaft, dass Liebe alles im Leben ist, wird schön transportiert und ist , nicht nur zur Weihnachtszeit, ein Manifest, dass man immer wieder in die Welt hinaustragen sollte.
Fazit: Dieses kleine Büchlein berührt, ist voller Liebe und eignet sich auch prima zum Vorlesen.