Cover-Bild Off Limits - Wenn ich von dir träume
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.audio
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.09.2020
  • ISBN: 9783966350952
Penelope Ward

Off Limits - Wenn ich von dir träume

. Ungekürzt.
Franka Böhm (Sprecher), Alexander Kalff (Sprecher), Richard Betzenbichler (Übersetzer)

Reich, arrogant und verboten!

Heather tut alles, um sich und ihre kranke Mutter über Wasser zu halten. Sie geht kellnern und vermietet zusätzlich das Bootshaus ihrer Familie an Sommergäste, um ihr Einkommen aufzubessern. Als im Sommer Noah Cavallari einzieht, ändert sich ihr Leben schlagartig, Noah ist sexy, arrogant und absolut verboten - und doch kann Heather sich nicht von ihm fernhalten ...

Eine prickelnde und gleichzeitig gefühlvolle Liebesgeschichte von Bestseller-Autorin Penelope Ward

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2020

Ein gefühlvolle Liebesgeschichte

0

Das Cover vom Hörbuch mag ich schonmal sehr, dabei bin ich kein Fan von Personen auf dem Cover.
Die Geschichte wird von 2 Sprechern gesprochen. Einmal aus der Sicht von Heather und aus der Sicht von Noah. ...

Das Cover vom Hörbuch mag ich schonmal sehr, dabei bin ich kein Fan von Personen auf dem Cover.
Die Geschichte wird von 2 Sprechern gesprochen. Einmal aus der Sicht von Heather und aus der Sicht von Noah.
Das Hörbuch beginnt mit einem schönen Einstieg.
Erst fand ich komisch, dass z.B. wenn aus Noahs Sicht gesprochen wurde, der männliche Sprecher alle Rollen spricht und seine Stimme etwas verstellt.
Aber nach kurzer Zeit habe ich mich daran gewöhnt und fand das sogar sehr gut. Generell bin ich ein Fan geworden, wenn aus 2 Sichtweisen gesprochen wird.

Die Geschichte ist sehr witzig gestaltet. Die Aufeinandertreffen der beiden Protagonisten sind einfach toll beschrieben und mit ein großen Hauch Erotik und Emotionen, sowie Humor und Charme. Was ich sehr mag. Es ist eine tolle gefühlvolle Liebesgeschichte.

Es war mein erstes Hörbuch von Penelope Ward und ich bin sehr begeistert.

Es ist einfach alles stimmig. Die Geschichte ist nicht zu lang und nicht zu kurz. Ich empfand es als schön die Geschichte der beiden mitzuverfolgen und mitzufiebern, wie es endet.

Ich werde bestimmt weitere Hörbücher von ihr hören.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2020

Witzig, liebevoll und zum Nachdenken

0

Bei dieser Autorin kann ich unmöglich an ihre Geschichten vorbei gehen. Muss aber sagen nach dem Lesen des Buches finde ich das Cover nicht gut gewählt.

Ich fand die Geschichte um Heather und Noah total ...

Bei dieser Autorin kann ich unmöglich an ihre Geschichten vorbei gehen. Muss aber sagen nach dem Lesen des Buches finde ich das Cover nicht gut gewählt.

Ich fand die Geschichte um Heather und Noah total niedlich und witzig. Wie sie versucht ihn immer wieder aus der Reserve zu locken.
Heather ist zwar jung, aber hat schon eine gewisse Reife als andere in ihren alter was nicht zuletzt dran liegt wie ihr Leben und das ihrer Familie bis jetzt gelaufen ist.
Noah ist ein erwachsender Mann und ist von Heather mehr als beeindruckt, doch er hält sich zu alt für sie.
Beide Charaktere sind jeder für sich toll. Heather hat eine sehr offene Art und weiss was sie will. Noah ist sehr umsichtig, was mir gefallen hat. Er hat sich nicht einfach genommen was ihm gefällt.
Die Entwicklung der Handlung mochte ich sehr, nichts ging zu schnell und es gab viele witzige Situationen.
Aber womit man nicht gerechnet hat ist wieso Noah das Bootshaus den Sommer über gemietet hat, welches Heather und ihre Mutter vermieten.
Das war eine interessante Wendung.

Eine wirklich tolle Geschichte, die einen kleinen Denkanschubs auch gibt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2020

Konnte mich nicht abholen

0

Cover:

Leider finde ich das Cover nicht sehr passend zur Geschichte gewählt.

Schreibstil:

Sehr schlicht, konnte mich emotional leider nicht mitnehmen.

Meinung:

Schon zu Beginn wurde für mich klar, ...

Cover:

Leider finde ich das Cover nicht sehr passend zur Geschichte gewählt.

Schreibstil:

Sehr schlicht, konnte mich emotional leider nicht mitnehmen.

Meinung:

Schon zu Beginn wurde für mich klar, dass das Buch eine eher flache Geschichte für Zwischendurch wird, weshalb ich mir nicht wirklich viel erwartet habe.

Heather ist ein junges Mädchen, das sich um ihre depressive Mutter kümmert und bei der Vermietung des Bootshauses mithilft, um ihre Mutter zu entlasten, doch eigentlich würde sie gerne, so wie jedes junge Mädchen, aufs College gehen und studieren.

Als Noah dann in das Bootshaus einzieht, ist sie hin und weg von dem eher zurückgezogenen und mürrischen Kerl, der nicht unbedingt einen wahnsinnig freundlichen Eindruck macht. Doch als er sie eines Tages aus dem Wasser retten möchte, obwohl sie nur getanzt hat, war das für sie wohl so ein Startzeichen, dass auch andere Gefühle sich hinzumischen, auch wenn sie versucht, diese zu verdrängen, immerhin ist er doch um einiges älter als sie selbst.

Doch wie es das Schicksal möchte, ist auch Noah nicht abgeneigt, auch wenn es genug Gründe gäbe, sich von ihr fernzuhalten. Nicht nur sein Alter spielt dabei eine Rolle, sondern auch seine Vergangenheit, die unweigerlich mit ihrer zusammenhängt. Doch umso mehr die beiden miteinander zu tun bekommen, reden, Zeit verbringen, umso stärker werden die Gefühle und Noah kann sich einfach nicht mehr zurückhalten.

Bis dann herauskommt, dass er geplant hatte, sie und ihre Mutter zu unterstützen, weil Heathers verstorbene Schwester da einiges durcheinandergworfen hat.

Die eomotionalen Stellen, kamen für mich leider nicht wirklich rüber und die Geschichte blieb für mich eher seicht, ohne viel Handlung und Gefühl.

Fazit:

Das Buch konnte mich leider nicht packen, ist als Hörbuch für zwischendurch aber okay.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere