Cover-Bild Quartiere im Welterbe Salzburg. MÜLLN IM DIALOG.

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Stadtarchiv und Statistik der Stadt Salzburg
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 04.12.2019
  • ISBN: 9783900213442
Peter F. Kramml, Robert Ebner, Thomas Weidenholzer, Jutta Baumgartner, Christoph Braumann

Quartiere im Welterbe Salzburg. MÜLLN IM DIALOG.

Geschichte, Entwicklung und Perspektiven
Robert Ebner (Herausgeber), Peter F. Kramml (Herausgeber), Thomas Weidenholzer (Herausgeber)

„Leben im Welterbe“ nennen sich Dialoge, mit denen Bürgerinnen und Bürger vor Ort das Welterbe der Stadt Salzburg weiterentwickeln. Dabei ist das Wissen um Nutzung, Entwicklung und Geschichte eines Stadtteils unumgänglich.
Die vorliegende Publikation dokumentiert die Geschichte und Zukunft des Welterbe-Viertels Mülln. Ein einführender Beitrag zeichnet die städtebauliche Entwicklung eines der ältesten Stadtteile Salzburgs. Dabei zeigt sich eine frühe Schwerpunktbildung und Konzentrierung von Mühlen, die dem Stadtteil schon im Frühen Mittelalter seinen Namen gaben,
sowie von Gewerben, die im Zusammenhang von Transport und Verkehr stehen, die Wirte und Schmiede. Der Geschichte von Wohlfahrt und Sozialfürsorge, die den Stadtteil Mülln ebenfalls prägten, ist eine ausführliche Darstellung gewidmet.
Ein Porträt des gegenwärtigen Mülln und seiner Bewohnerinnen und Bewohner zeichnet Perspektiven und Entwicklungspotential eines lange unterschätzten, aber umso lebenswerteren Quartiers.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.