Cover-Bild Zwischen Kochtopf und Drudenfuß

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

41,80
inkl. MwSt
  • Verlag: Kohlbacher, Peter M
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 256
  • Ersterscheinung: 17.09.2018
  • ISBN: 9783200058132
Peter M. Kohlbacher, Christina Nöbauer

Zwischen Kochtopf und Drudenfuß

Die Entdeckung einer Handschrift aus dem Pinzgau des 18. Jahrhunderts
Die Dokumentation beschreibt die Entdeckung und Bergung einer aus dem 18. Jahrhundert stammenden handschriftlichen Rezeptesammlung.
Es werden die genealogischen Zusammenhänge der verfassenden Personen und deren Umfeld nachgezeichnet. Das Fundstück wird dabei einer genauen kodikologischen Untersuchung zugeführt, betreffend das Papier, Wasserzeichen sowie die Handschriften. Zahlreiche Abbildungen (Faksimile) begleiten diesen Abschnitt.
Ebenso erfolgt eine Beschreibung der historischen Wirtshäuser des Fundortes Piesendorf, im Salzburger Pinzgau. Die 249 Kochrezepte sowie die 66 Heilrezepte wurden zeilengetreu transkribiert und mit Erläuterungen versehen. Die Dokumentation befasst sich auch mit den damals verwendeten Sprachformen und weist ein diesbezügliches Glossar auf. Es folgen Analysen über die verwendeten Lebens- und Arzneimittel.
Ferner wird versucht den verschlungenen "Lebensweg" dieser historischen Handschrift nachzuvollziehen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.