Cover-Bild Hummeln im Herzen
(37)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 23.09.2016
  • ISBN: 9783404175840
Petra Hülsmann

Hummeln im Herzen

. Roman
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.02.2018

Eine humorvolle Liebesgeschichte

1

Zu diesem Buch kann ich viel positives und auch ein, zwei Punkte im negativen Sinne schreiben. Ich fange mal mit dem positiven an. Ich finde, man hat deutlich gemerkt, dass die Charaktere sich verändert ...

Zu diesem Buch kann ich viel positives und auch ein, zwei Punkte im negativen Sinne schreiben. Ich fange mal mit dem positiven an. Ich finde, man hat deutlich gemerkt, dass die Charaktere sich verändert haben.
Lena war am Anfang sehr anstrengend für mich, weil sie sehr selbstkritisch war. Wegen einen mehr oder weniger dummen Vergleich von dem Womanizer Ben, sie sei ein Mischlingshund und kein Dalmatiner, sah sie sich selbst auch wie ein Mischlingshund und war auch der Meinung, dass niemand sie will. Gegen Mitte des Buches wurde Lena aber wesentlich angenehmer, viel erwachsener und man konnte spüren, dass sie sich in ihrem Körper wohl fühlt. Dafür beneide ich sie. Von einer Lena, die sich verstellte zu einer Lena, die sie selbst sein konnte.
Dann hätten wir noch Ben. Ich konnte ihn am Anfang kaum ertragen, er war zu arrogant und viel zu viel Womanizer. Er hat fast alles angebagert was zwei Beine hat. Aber wie Lena hat auch Ben eine Veränderung durchgemacht und wurde, sagen wir mal, Beziehungsfreundlicher. Aber eins muss man ihn lassen, sein Humor ist geblieben, was ich sehr gut finde.
Was mir zu guter letzt auch sehr gut gefallen hat ist, dass die Hintergrund Charaktere wie Otto, Julia, ... auch verändert haben. Ich denke, das hat die Geschichte doch sehr beeinflusst.

Dann zu dem negativen Dingen. Ich finde, das sich die Charaktere wie Ben und Lena manchmal einfach viel zu kindisch verhalten, was für mich ziemlich nervig war. Damit meine ich nicht den Humor der Charaktere, denn den finde ich echt klasse! Ich meine ihr benehmen wenn es um wichtige Themen geht.
Was mir persönlich etwas schwer gemacht hat, die Handlung der Chraktere zu verstehen, war das kaum jemand auf das hörte, was das Herz ihnen sagte. Als Beispiel Lena. Lena wusste das sie Ben liebte, blieb aber beim Schriftsteller, weil sie das für richtig hielt. Sie hätte von Anfang an auf ihr Herz hören sollen. Das hätte ihr wahrscheinlich weniger Probleme beschert.

Und zu guter letzt noch etwas schönes. Ich finde es wunderschön zu "sehen" wie zwei wirklich unterschiedliche Menschen sich wunderbar ergänzen. Das hat etwas von einem Hauch Magie.

Veröffentlicht am 28.04.2020

Witzig, spritzig und humorvoll

0

Ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann. Die Geschichten sich humorvoll, witzig und spritzig. Und so auch das Buch "Hummeln in Herzen". Lena ist einer sympathische Protagonisten, die mir Anfang wirklich ...

Ich liebe die Bücher von Petra Hülsmann. Die Geschichten sich humorvoll, witzig und spritzig. Und so auch das Buch "Hummeln in Herzen". Lena ist einer sympathische Protagonisten, die mir Anfang wirklich sehr leid tat. Erst vom Verlobten verlassen und dann noch den Job verloren. Teilweise versinkt sie in Selbstmitleid, was auch menschlich nachvollziehbar ist, aber ihre Freunde, und dazu zählt auch Ben, geben ihr den nötigen Tritt um wieder nach vorn zu schauen. Die Startanfänge sind holprig und mit einigen Fettnäpfchen verknüpft. Tja und wenn noch das Herz auch noch sein Teil dazu beiträgt, dann beginnt eine sehr unterhaltsame Geschichte zwischen Lena und den Womanizer Ben. Wer aufgrund der aktuellen Umstände mal in eine lustige und unterhaltsame Story eintauchen möchte, wo Lachanfälle garantiert sind, dann kann ich dieses Buch nur jedem weiterempfehlen. ⠀

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2020

Hummeln im Herzen

0

Es war mein erstes Buch von Petra Hülsmann, da ich normalerweise lieber Krimis lese, aber ich war so begeistert, dass ich mir auch alle anderen Bücher auch geholt habe. Besonders schön finde ich, dass ...

Es war mein erstes Buch von Petra Hülsmann, da ich normalerweise lieber Krimis lese, aber ich war so begeistert, dass ich mir auch alle anderen Bücher auch geholt habe. Besonders schön finde ich, dass immer wieder der Taxifahrer Knut auftaucht und mit Rat und Tat zur Seite steht. Diese eine Person verbindet so die Bücher miteinander, obwohl es sich in jedem Buch um eine eigenständige Geschichte mit neuen Protagonisten handelt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.02.2020

Verlassen, kein Job, keine Wohnung was jetzt?

0

Lenas Verlobte lässt ihr eine Woche vor der Hochzeit sitzen weil er eine Neue hat. Sie ist ziemlich von der Rolle und verliert durch ein Fehler ihr Job. Kein Mann, kein Job, keine Wohnung was jetzt. ...

Lenas Verlobte lässt ihr eine Woche vor der Hochzeit sitzen weil er eine Neue hat. Sie ist ziemlich von der Rolle und verliert durch ein Fehler ihr Job. Kein Mann, kein Job, keine Wohnung was jetzt.



Sie zieht in der WG ihrer Bruder und Freundin wo auch Ben noch wohnt. Voller Selbstmitleid macht sie eine ToDo Liste bzgl. Job, Mann und eine eigenen Wohnung und nimmt diverse Schritte um das zu schaffen. Wenn da nicht immer Ben ist, der Womanizer der total nervt aber irgendwie bleibt sie an ihm denken.


Eine schöne romantische Geschichte wobei ich öfters gelachen habe (meine Tochter nervte es). Liebevoll und witzig, perfekte Kombination.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2019

Hamburg mit viel Witz und Charme!

0

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses ...

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses lieben!

Zum Inhalt:
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut.
Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme.


Die Autorin versteht es, die Charaktere wunderbar lebendig, bunt und erfrischend darzustellen, ich als Leser habe sie immer als Freunde von nebenan empfunden.
Die Story an sich ist sehr unterhaltsam, mit viel Witz und Humor ausgestattet und natürlich darf auch die Hamburger Schnauze wie immer nicht fehlen.
Und auch in diesem Buch findet man das "komplette Leben" wieder.... verrückte, nervige Familienangehörige, supergute Freunde, gute und weniger gute Arbeitgeber, Gefühle, Trennungen, Neuanfänge und natürlich die Liebe!

Absolutes Highlight ist für mich immer der Taxifahrer Knut, da dieser in fast jedem Roman auftaucht und sich einfach selbst treu bleibt!

Der Schreibstil ist einfach gehalten und sehr flüssig, man flutscht geradezu durch die Geschichte. Zum Glück gibt es die Unterteilung in einzelne Kapitel, ansonsten hätte ich es wahrscheinlich überhaupt nicht geschafft das Buch mal aus der Hand zu legen