Cover-Bild Die große Lombarden-Box
(21)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,95
inkl. MwSt
  • Verlag: steinbach sprechende bücher
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: historischer Roman
  • Genre: Romane & Erzählungen / Historische Romane
  • Ersterscheinung: 02.02.2021
  • ISBN: 9783958628090
Petra Schier

Die große Lombarden-Box

Das Gold des Lombarden, Der Ring des Lombarden, Die Rache des Lombarden
Brigitte Carlsen (Sprecher)

Drei ungekürzte historische Romane in einer Hörbuch-Box: In Petra Schiers "Lombarden-Trilogie" schlägt sich Aleydis de Bruinker im mittelalterlichen Köln als wohlhabende Witwe mit Neidern, Erbschleichern, Schmeichlern und Intriganten herum. Mit feinem Gespür für ihre Situation und unterstützt von Gewaltrichter Vinzenz van Clewe klärt sie nicht nur den Tod ihres Mannes, des lombardischen Geldverleihers Nicolai Golatti, auf. Sie schafft es auch, sich gegen alle Widersacher zu behaupten.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.05.2021

Box mit drei tollen Hörbüchern – spannende und warmherzig erzählte Story, großartig gelesen

0

Die große aus drei MP3-CDs bestehende Lombardenbox enthält die ungekürzten Romane der Lombarden-Trilogie als Hörbuch mit einer Spielzeit von insgesamt mehr als 37 Stunden. In den Romanen „Das Gold des ...

Die große aus drei MP3-CDs bestehende Lombardenbox enthält die ungekürzten Romane der Lombarden-Trilogie als Hörbuch mit einer Spielzeit von insgesamt mehr als 37 Stunden. In den Romanen „Das Gold des Lombarden“, „Der Ring des Lombarden“ und „Die Rache des Lombarden“ klärt die reiche Witwe Aleydis im spätmittelalterlichen Köln nicht nur den Tod ihres Mannes, des Geldverleihers Nicolai Golatti, und weitere Kriminalfälle auf. Sie schafft es auch, sich bei dem schwierigen Erbe ihres verstorbenen Mannes gegen alle möglichen Widersacher und Neider durchzusetzen. An ihrer Seite ist dabei der hochanständige Gewaltrichter Vinzenz van Cleve, der Aleydis allerdings des Öfteren aus dem Konzept bringt…


Meine Meinung:
Ich habe alle drei Romane der Lombarden-Trilogie mit Begeisterung gelesen, denn Petra Schier besticht hier zum einen wieder durch umfassende Recherche und tolle historische Darstellungen des Alltags der Menschen in Köln, zum anderen haben die Geschichten alle einen tollen Spannungsbogen, weshalb man die Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen mag. Ich mag außerdem das Knistern zwischen Aleydis und Vinzenz – die sich scheinbar von Anfang an begehren, dies aber auf keinen Fall wahrhaben wollen.
Als dann die umfangreichen Hörbücher erschienen, war ich vollkommen begeistert. Durch die tolle Sprecherin Brigitte Carlsen bekommt die faszinierende Geschichte noch einmal eine weitere Dimension. Sogar den Kölschen Dialekt bringt die Autorin an passenden Stellen, zum Beispiel bei Aleydis‘ Dienstmädchen – ein absolutes Highlight! Insgesamt liest die Sprecherin das Buch so treffend, warmherzig und lebendig, dass es ein absoluter Hörgenuss ist.
Auch die Personen gibt sie so treffend wieder, dass man sie und ihre Entwicklung sogar fast noch lieber verfolgt als in den Romanen. Für mich eines der besten Hörbücher (oder Hörbuchserien) überhaupt!


Fazit:
Von mir eine wärmste Empfehlung! Ich hatte den Büchern schon fünf Sterne gegeben aufgrund der super Recherche, der spannenden Story und den authentischen und stimmigen Personen. Da jetzt aufgrund der Lesung durch die Sprecherin noch einmal eine weitere tolle Dimension hinzukommt, müsste ich eigentlich noch mehr Sterne vergeben! Auf jeden Fall hören!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2021

Wer gerne Historisches hört, der ist hier bei Aleydis und Vinzenz genau richtig. Toll recherchiert und klasse gelesen.

0

Ich höre gerne Hörbücher und zwischendurch mache ich immer mal wieder einen Ausflug zu den historischen Romanen. Ich muss gestehen, dass ich weder die Autorin Petra Schier noch die Sprecherin Brigitte ...

Ich höre gerne Hörbücher und zwischendurch mache ich immer mal wieder einen Ausflug zu den historischen Romanen. Ich muss gestehen, dass ich weder die Autorin Petra Schier noch die Sprecherin Brigitte Carlsen kannte, aber ich werde mir beide merken.

In der großen Lombarden-Box sind die 3 Romane um Aleydis de Bruinker enthalten, die Ehefrau des Geldverleihers Nicolai Golatti, der nach kurzer Ehe ermordet aufgefunden wurde. Die Witwe muss sich im mittelalterlichen Köln mit Neidern, Schmeichlern, Intriganten und Erbschleichern herumschlagen, während der Mord an ihrem Gatten aufgeklärt werden soll. Denn der sieht anfangs eher wie ein Selbstmord aus, der wiederum Aleydis um ihr Erbe berauben würde. Wem kann sie noch trauen? Da gibt es nicht mehr viele Personen und zu den wenigen gehört der Gewaltrichter Vinzenz van Clewe, der mit den Ermittlungen betraut ist dabei Unglaubliches aufdeckt.

Ich mochte den Schreibstil der Autorin, der kurzweilig und abwechslungsreich ist und mich gefesselt hat. Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Aleydis und Vinzenz, sodass man deren Gefühls- und Gedankenwelt unmittelbar mitbekommt. Petra Schier hat die Charaktere lebendig und authentisch geschildert, ebenso das Leben im mittelalterlichen Köln. Hier hat die Autorin mit viel Liebe zum Detail die mittelalterlichen Gepflogenheiten eingearbeitet und den Leser daran teilhaben lassen. Aber auch die Nebencharaktere wurden detailliert mit Ecken und Kanten dargestellt.

Es geht um einen Kriminalfall, der sich durch alle drei Bände zieht und man erlebt als Hörer immer wieder überraschende Wendungen. Neben dem historischen Schauplatz gibt es auch noch etwas Romantik. Insgesamt ein absolut gelungenes und fesselndes Werk.

Was die Sprecherin Brigitte Carlsen betrifft hatte ich anfangs noch etwas Bedenken. Doch je mehr ich gehört habe, desto faszinierter war ich von ihrer ausdrucksstarken und abwechslungsreichen Stimme, die auch gekonnt mit dem Kölner Dialekt umgeht. Die Sprecherin hat ihren Job wirklich gut gemacht und es absolut Spaß gemacht, ihr zuzuhören.

Fazit:
Wer gerne Historisches hört, der ist hier bei Aleydis und Vinzenz genau richtig. Toll recherchiert und klasse gelesen. Von mir gibt es eine absolute Hörempfehlung!

Veröffentlicht am 22.04.2021

Hörbuchhighlight

0

Das Hörbuch ist äußerlich ansprechend gestaltet und das Cover verweist bereits gelungen auf das historische Setting. Im Inneren der Hörbuchbox ist auch eine kleine Karte zur Orientierung im mittelalterlichen ...

Das Hörbuch ist äußerlich ansprechend gestaltet und das Cover verweist bereits gelungen auf das historische Setting. Im Inneren der Hörbuchbox ist auch eine kleine Karte zur Orientierung im mittelalterlichen Köln enthalten.
Zum Inhalt möchte ich an dieser Stelle nur auf den Inhaltstext des ersten Bandes verweisen, um nicht versehentlich etwas vorwegzunehmen. Es geht um Liebe, Freundschaft, Familie, Verrat, Intrigen und Kriminalfälle vor mittelalterlichem Hintergrund.
Ich kannte die Bücher vor dem Hören nicht und besonders für Leute wie mich ist diese Zusammenstellung der Hörbücher in Boxform ein wahrer Segen, weil man so alle Teile direkt parat hat.
Der Schreib- und der Sprechstil sind enorm gelungen. Die Sprecherin lässt die Figuren lebendig und einzigartig erscheinen. Das Sprechtempo ist angenehm und selbst der Kölner Dialekt findet hin und wieder Einklang. Die einzelnen Bände zeichnen sich außerdem durch eine detaillierte geschichtliche Hintergrundrecherche aus, was mir als Geschichtsinteressierte besonders gut gefallen hat. Gepaart wird der historische Kontext auch noch mit spannenden Kriminalfällen, denen es nicht an überraschenden Wendungen mangelt und die bei mir auch einmal für Gruselmomente gesorgt haben. Die Krimielemente ziehen sich durch alle Bände und machen dabei auch neugierig auf den jeweils folgenden Reihenteil. Die Fälle wirken glaubhaft und kommen zu einem runden Abschluss, wobei das Ende eventuell – je nach eigenem Empfinden – einen minimalen Wermutstropfen offenlässt.
Ich wurde beim Hören förmlich mitgerissen und konnte so dank der großartigen Sprechleistung sowie der grandios vermittelten Atmosphäre Anteil am Schicksal der Charaktere nehmen. Die zwischen den Hauptcharakteren Aleydis und Vinzenz wechselnden Erzählperspektiven tragen zusätzlich zum Spannungsaufbau bei und sind mit dafür verantwortlich, dass niemals Langeweile aufkommt.
Die Charaktere sind liebevoll und detailliert ausgearbeitet wurden. Besonders gut gefällt mir, dass alle mit Stärken und Schwächen gezeichnet und so besonders authentisch und menschlich wirken. Einen Großteil von ihnen habe ich über den Verlauf der Teile wirklich ins Herz geschlossen. Man begleitet Aleydis auf ihrer interessanten Entwicklung hin zu einer mutigeren, selbstbewussteren jungen Frau. Auch Vinzenz entwickelt sich in gewisser Hinsicht und vor allem auf emotionaler Ebene weiter. Die beiden Hauptcharaktere wirken überaus sympathisch. Sie werden von einer ganzen Zahl großartig charakterisierter Nebenfiguren begleitet. Überzeugt hat mich vor allem auch die Entwicklung der zwischenmenschlichen Beziehungen.
Ich habe diese Hörbuchreihe unglaublich genossen. Sie gehört definitiv zu meinen bisherigen Jahreshighlights. Wer historische Romane und/oder historische Krimis mit vielen Überraschungen, faszinierenden Charakteren und ordentlich Spannung schätzt, sollte einmal in diese Reihe reinhören.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2021

Aleydis Geschichte fesselt bis zum Ende

0

Die große Lombarden - Box von Petra Schier erschien am 02.02.2021 als Hörbuch im Audiobuch Verlag.
Laufzeit: 37 Std. Sprecherin Brigitte Carlsen

Bei der Lombardenbox handelt es sich um eine Trilogie.

Es ...

Die große Lombarden - Box von Petra Schier erschien am 02.02.2021 als Hörbuch im Audiobuch Verlag.
Laufzeit: 37 Std. Sprecherin Brigitte Carlsen

Bei der Lombardenbox handelt es sich um eine Trilogie.

Es geht um die junge Aleydis Golatti, Ehefrau des Geldverleihers Nicolai Golatti, der nach kurzer Ehe ermordet aufgefunden wird. Diesen Mord gilt es aufzuklären, denn es sieht anfangs wie Selbstmord aus. Der würde Aleydis um ihr Erbe berauben. Die Ermittlungen des beauftragten Gewaltrichters bringen Unglaubliches zu Tage. Zukünftig hat es Aleydis mit Neidern, der entfernten Verwandtschaft und Intriganten zu tun. Einzig dem Gewaltrichter Vinzenz van Clewe kann sie voll und ganz vertrauen. Gibt es ein neues Glück für Aleydis und den ihr anvertrauten Mündel?


Petra Schier hat ein besonderes Gespür für fesselnde Handlungen. Sie versteht es hervorragend Historisches mit der Dramaturgie der Handlung zu verweben, integriert viele kleine Details zu den damaligen Bräuchen, Kleidung, Nahrungsmittel, Verhaltenskodex und Aberglauben. Der Plot setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, Krimi, historisches und etwas Romantik.
Die Charaktere sprühen vor Lebendigkeit, sind mit viel Liebe bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Auch die Nebenfiguren sind sehr gut ausgearbeitet, besitzen Charisma, Ecken und Kanten.
Der Schreibstil ist ausführlich, abwechslungsreich und fesselnd. Er zeichnet sich durch einen gewandten Umgang mit Worten aus.
Erzählt wird in wechselnder Ich – Erzählperspektive aus Sicht von Aleydis und Vinzens, so nimmt der Leserin / Hörerin direkt an ihren Gedanken und Gefühlen teil und sitzt bei Ihren Schagabtauschen und Streitgesprächen in erster Reihe. Es wird ein Kaleidoskop an Gefühlen freigesetzt.
Die Sprecherin Brigitte Carlsen verfügt über eine enorme Bandbreite subtiler Charaktereigenschaften. Ihre ausdrucksstarke Stimme nimmt den Hörer*in mit in die Roman – Landschaft, selbst den Kölner Dialekt mimt sie exzellent.


Fazit: Für mich sind die mehr als 37 Std. Hörzeit wie im Flug vergangen. Petra Schier konnte mich mit ihrer Trilogie begeistern und bestens unterhalten. Die historischen Besonderheiten sind herausragend recherchiert und sehr unterhaltsam in die Geschichte eingebaut. Sie hat die Welt rund um Aleydis, ihre Familie zum Leben erweckt. Mit Brigitte Carlsen ist dem Verlag ein Glücksgriff gelungen. Die Sprecherin haucht dem Ganzen zusätzlich Leben ein, ihre ausdrucksstarke Stimme hat mich bestens unterhalten. Ich gebe meine absolute Hörempfehlung für diese historische Geschichte mit Kriminalanteil und etwas Romantik.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere