Cover-Bild Vernichtender Fortschritt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Links, Christoph, Verlag
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Seitenzahl: 200
  • Ersterscheinung: 05.12.2018
  • ISBN: 9783962890308
Philipp Aumann, Thomas Köhler

Vernichtender Fortschritt

Serienfertigung und Kriegseinsatz der Peenemünder »Vergeltungswaffen«
Michael Gericke (Herausgeber)

In den Peenemünder Versuchsanstalten wurde zwischen 1938 und 1945 die automatische Flugbombe »Fi 103« (V1) erprobt und die weltweit erste militärische Großrakete »Aggregat 4« (V2) entwickelt. Produziert wurden beide teilweise von Zwangsarbeitern. Als die Waffen im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen, sollten sie Städte zerstören, Menschen töten und die übrige Zivilbevölkerung in »Angst und Schrecken versetzen, damit beim Kriegsgegner der Wunsch nach Kapitulation« entstünde. Die NS-Propaganda redete von »Vergeltungswaffen«. Doch der Abschuss von mehr als 25 000 derartigen Großprojektilen – vor allem gegen England und Belgien – änderte den Kriegsverlauf nicht.
Das Buch beschreibt anhand bislang unbekannter Dokumente, Fotos und Zeitzeugenbereichten ausführlich Entwicklung, Fertigung und Einsatz der Waffen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.