Cover-Bild Twist of a Love Affair

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.11.2020
  • ISBN: 9783548062587
Piper Rayne

Twist of a Love Affair

Roman
Cherokee Moon Agnew (Übersetzer)

Band 3 der Romance-Serie von USA Today Bestseller-Autorin Piper Rayne

Ein One-Night-Stand mit Folgen


Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey kommt Harley nach Lake Starlight, Alaska. Sie hat nur ein Ziel: Seine Krankenakte einsehen und verschwinden.

Rome Bailey liebt das Singleleben. Als Harley in sein Restaurant marschiert und nach seinem Zwillingsbruder fragt, denkt er sich nichts dabei. Bis sich herausstellt, dass es eine Verwechslung gab ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.03.2021

Harley und Rome

0

Inhalt (Klappentext):
Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey ...

Inhalt (Klappentext):
Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey kommt Harley nach Lake Starlight, Alaska. Sie hat nur ein Ziel: Seine Krankenakte einsehen und verschwinden.

Rome Bailey liebt das Singleleben. Als Harley in sein Restaurant marschiert und nach seinem Zwillingsbruder fragt, denkt er sich nichts dabei. Bis sich herausstellt, dass es eine Verwechslung gab...

Mein Kommentar:
Dies ist der dritte Teil der Baileys Reihe von Piper Rayne. Ich kenne ja bereits die Familie Baileys aus den Vorgängern und habe mich sehr gefreut wieder etwas von ihnen zu hören. Ich finde sie eine ganz besondere Familie, die immer zusammenhält und gegenseitig aufeinander Acht gibt. Besonders stark ist dieses Verhältnis natürlich zwischen Rome und Denver ausgeprägt, da sie Zwillinge sind. Und so ist es gar nicht verwunderlich, dass Denver versucht auf Rome aufzupassen, als dieser erfährt, dass er nach einem One Night Stand Vater wurde. Doch Rome versucht nun endlich erwachsen zu werden und sich seiner Verantwortung zu stellen. Was gar nicht so einfach ist als begeisterter Junggeselle, der früher keinen Spaß ausließ und auch nie lange an einer Stelle blieb. Eine Beziehung kam für ihn überhaupt nicht in Frage. Doch Harley und die kleine Calista geben nicht so schnell auf.
Doch auch bei Harley ist die Sache nicht so einfach. Sie will eigentlich gar keine Beziehung, sondern braucht nur Informationen von Rome bezüglich der Krankheit ihrer Tochter. Als ehemaliges Kind aus verschiedenen Pflegefamilien hat sie nie gelernt jemanden zu vertrauen und landet dann plötzlich in der Familie Baileys.
Es war sehr schön als Leser die Entwicklung der Beiden mit zu verfolgen und zu sehen, wie sie sich gegenseitig helfen können und ihre Vergangenheit bewältigen. Ob ihnen das zur Gänze gelingen wird, müsst ihr schon selbst herausfinden. Auf alle Fälle haben mich die sympathischen und authentischen Protagonisten wieder sehr in ihren Bann gezogen. Ich habe mit ihnen mitgefiebert und mich auch gefreut die anderen Baileys wieder zu treffen und zu erfahren, wie es ihnen weiter ergangen ist.
Auch das schöne Städtchen Lake Starlight fand ich wieder wunderbar beschrieben und finde es als Kulisse für dieses emotionale und romantische Buch einfach nur mehr als passend.
Eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte mit vielen Emotionen und Gefühlen, die ich einfach nur genießen konnte. Ich freue mich schon jetzt auf den vierten Band und bin froh, dass es bald so weit ist, bis er erscheint.

Mein Fazit:
Ein sehr gelungener dritter Teil der Reihe. Ich freue mich schon auf den vierten Teil, um zu erfahren was nun mit Savannah und Liam passiert. Ob auch sie ihr Glück finden werden?

Ganz liebe Grüße,
Niknak

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Konnte mich nicht völlig überzeugen, aber dennoch nicht schlecht.

0

Direkt zu Beginn gibt es eine Aufstellung der Großfamilie Bailey. Das erleichtert nicht nur neuen LeserInnen die Übersicht, die Namen den richtigen Personen zuzuordnen. Auch werden die unterschiedlichen ...

Direkt zu Beginn gibt es eine Aufstellung der Großfamilie Bailey. Das erleichtert nicht nur neuen LeserInnen die Übersicht, die Namen den richtigen Personen zuzuordnen. Auch werden die unterschiedlichen Berufe aufgezählt. Zwei der neun Baileys sind schon glücklich vergeben und nun rückt das erste von zwei Zwillingspärchen in den Fokus. 😉
Wie der Klappentext schon verrät, verbindet Harley und Rome ein verhängnisvoller One-Night-Stand. Doch Rome wusste lange nichts von seiner kleinen Tochter, denn Harley wusste nichts über ihn, außer seinen Namen. Und wie sich später herausstellt, war es sogar der seines Zwillingsbruders! Da merkt man, wie unreif dieses Zwillingspärchen doch ist. XD Naja, aber wir können darauf hoffen, dass wenigstens einer davon erwachsen wird. 😉
Jedenfalls braucht Harley unbedingt seine DNA, weil Calista krank ist. Sie wollte nie sein Leben durcheinander bringen. Außerdem hat sie ihr eigenes Leben in Seattle und wollte auch nie so lange in Lake Starlight bleiben. Doch nachdem klar ist, dass Calista eine Bailey ist, werden Mutter und Tochter liebevoll in der Großfamilie aufgenommen. Sie weiß gar nicht, wie sie mit der ganzen Aufmerksamkeit umgehen soll, ist sie doch etwas völlig anderes gewohnt, aber sie ist glücklich, dass Calista in einer richtigen Familie aufwachsen kann. Vorausgesetzt, sie entscheidet sich, in der Kleinstadt zu bleiben… Und dann ist da noch die Anziehung zu Rome… Wird es eine gemeinsame Zukunft für die beiden geben?
Rome ist gerade dabei, sein neues Restaurant aufzubauen und hat eigentlich gar keine Zeit für etwas anderes. Deshalb ist er im ersten Moment völlig schockiert, als er erfährt, dass er schon Vater ist! Er ist der Erste, der für Nachwuchs sorgt und der wird natürlich herzlich gehätschelt und verwöhnt. 😊 Aber er gilt als Playboy, der sein Singleleben in vollen Zügen genießt. Wird er sich ändern? Oder ist das zwischen ihnen nur eine körperliche Anziehung? Wir dürfen gespannt sein, denn es tauchen immer wieder Probleme und Unsicherheiten auf, die sie bewältigen müssen.
Insgesamt nicht übel, auch wenn ich mich nicht ganz vom Hocker reißen konnte. Ich bin dennoch sehr gespannt, welcher Bailey als Nächstes an der Reihe ist. 😉 Und vor allem möchte ich unbedingt wissen, wer hinter dem Klatschmagazin der Kleinstadt steckt. Ich habe da so eine Vermutung… 😉

♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2021

Ein One-Night-Stand mit Folgen

0

„Twist of a Love Affair“
Nun erfahren wir endlich was hinter dem Teaser und dem unbekannten Mädchen steckt, die einfach mit einem Baby im Restaurant von Rome auftaucht. Hier sitzt die ganze Familie zusammen ...

„Twist of a Love Affair“
Nun erfahren wir endlich was hinter dem Teaser und dem unbekannten Mädchen steckt, die einfach mit einem Baby im Restaurant von Rome auftaucht. Hier sitzt die ganze Familie zusammen beim Essen, als Harley verkündet, dass sie Denver sucht, um seine DNA zu bekommen. Calista ist seine Tochter und sie sei krank. Alimente möchte sie nicht und wird nach dem Test auch gleich nach Seattle verschwinden.

Doch Denver streitet ab, dass es seine Tochter wäre, da er nicht zu einem Zwischenstopp in Seattle war und dort auch mit keinem Mädel geschlafen hat. Harley muss sich also irren oder steckt ein andere Bailey dahinter mit fast identischen Genen?

Der Schreibstil von "Twist of a Love Affair" ist wie in den vorherigen Büchern gleichbleibend sehr leicht und flüssig. Man kommt schnell wieder in die Geschichte der Bailey-Familie rein. Ich konnte mich auch schnell in die Protagonisten wieder einfinden, was die Liste am Anfang zudem erleichtert. Besonders da zwischen den Büchern teilweise mehrere Monate liegt. Das Autorenduo Piper Rayne hat hier eine wundervolle Reihe geschrieben, wo jedes Buch einen fesselt.

Das Cover von “Twist of a Love Affair” ist ein absoluter Blickfang und hat sofort meine Aufmerksamkeit ergriffen, denn es ist sexy und harmonisch gestaltet.



Handlung
Wenn man in der Vorgeschichte aufgepasst hat oder die Bücher kennt, findet man schnell heraus, dass Denver einen Zwillingsbruder hat. Rome sieht ihm zum Verwechseln ähnlich. Harley geht davon aus, dass Rome kein Interesse an den Konsequenzen eines One-Night-Stands hat - aber er ist ein Familienmensch! Geschockt und verliebt auf den ersten Blick in seine Tochter, möchte er ein Teil ihres Lebens werden.

Die Entwicklung zwischen Rome und Harley könnte nicht besser laufen und doch schwebt bei beiden noch die Angst mit, ob sie der Verantwortung gerecht werden. Zum Glück gibt es auch in dieser Geschichte den roten Faden, sodass alle neun Geschwister dabei sind und sich gegenseitig unterstützen.

Das Autorenduo hat eine sehr emotionale und authentische Handlung gestaltet. Man bekommt dadurch sehr schnell den passenden Bezug zur Geschichte.

FAZIT
„Twist of a Love Affair“ hat mich von der ersten Seite abgeholt und bringt eine liebevolle Geschichte mit Kleinkind mit. Alle Charaktere konnten mich sofort überzeugen und man hat dadurch noch mehr ein Zuhause bei den Baileys gefunden. Die aufwühlende Hintergrundgeschichte lassen das Werk in einem besonderen Licht erstrahlen. Piper Rayne schaffen ein perfektes Gesamtpaket mit tollen Liebesgeschichten.

Im März 2021 erscheint: „Falling for my Brother´s Best Friend“

Im Juni 2021 erscheint: „Confessions from a Bad Boy“

TwistofaLoveAffiar

NetGalleyDE

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2021

Schwächer als die ersten beiden Teile

0

Auf “Twist of a Love Affair” habe ich mich wahnsinnig gefreut, da mir die anderen Bände der Reihe sehr gut gefallen haben und das Ende des vorherigen Bandes mich sehr gespannt auf diesen Band gemacht hat. ...

Auf “Twist of a Love Affair” habe ich mich wahnsinnig gefreut, da mir die anderen Bände der Reihe sehr gut gefallen haben und das Ende des vorherigen Bandes mich sehr gespannt auf diesen Band gemacht hat.

Der Schreibstil des Autorenduos Piper Rayne hat mir schon bei den anderen Bänden sehr gut gefallen. Auch in diesem Buch war er wieder sehr flüssig. Ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen, da ich überhaupt keine Schwierigkeiten hatte das Ende des letzten Bandes mit dem Anfang dieses Bandes zu verknüpfen. Auch wenn die einzelnen Teile der Reihe nicht zusammenhängen wäre es gut, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da man sonst gespoilert würde.

Die Atmosphäre hat mir in “Twist of a Love Affair” auch wieder sehr gut gefallen. Ich habe mich so gefreut wieder nach Lake Starlight zu den Baileys zurückkehren zu können. Der Zusammenhalt in der kleinen Stadt ist immer ein großes Highlight der Bücher und auch die dort lebenden Charaktere sind jeder für sich einfach toll. Ich habe jeden Einzelnen in mein Herz geschlossen.

Bei den Hauptprotagonisten habe ich gemischte Gefühle. Rome kenne ich schon aus den vorherigen Büchern. Dort habe ich ihn als einen lebensfrohen und risikobereiten Junggesellen kennengelernt. Er ist für jeden Spaß zu haben, kann aber auch Verantwortung übernehmen und würde für seine Familie alles tun. Zusammen mit seinem Zwilling Denver ist er einer der lustigsten Charaktere der Reihe. Als Harley Sullivan in der Kleinstadt auftaucht und Rome mit seiner Tochter Calista konfrontiert, lernt man noch eine ganz andere Seite von ihm kennen. Er wandelt sich vom risikobereiten Junggessellen zum verantwortungsvollen Vater. Ich habe mich sehr gefreut zu sehen, dass er sich so schnell an die neue Situation gewöhnen konnte und er ist ein echt toller Vater.
Mit Harley hatte ich leider so meine Schwierigkeiten. Ich bin mit ihr einfach nicht wirklich warm geworden. Ich fand es toll, dass sie für die Gesundheit ihrer Tochter jede Hürde überwinden würde, auch wenn sie dafür dem Vater ihrer Tochter mitteilen muss, dass er der Vater ist. Dass sie Rome aber ständig Sachen vorgeworfen hat, die ihrer Meinung nach seine Meinung sein muss, hat mich irgendwann echt genervt. Sie hat ihn überhaupt nicht ausreden lassen und ihn sich gar nicht erklären lassen. Sie ist immer davon ausgegangen, dass er so reagieren muss, wie sie es aus ihrer Kindheit gewohnt ist. Sie hat keine leichte Kindheit gehabt, aber meiner Meinung nach hätte sie wenigstens Rome anhören müssen und ihm etwas mehr vertrauen sollen.

Die Handlung war die am wenigsten spannende der bisher veröffentlichten 3 Bände der Reihe. Mir hat oft die Spannung gefehlt. Ich denke mir ging es deshalb so, da mir viele Handlungen von Harley unnötig erschienen, die man hätte kürzen können und somit noch andere Aspekte in die Handlung hätte einfließen lassen können.

Ich freue mich dennoch sehr auf Band 4 der Reihe, in dem es um Savannah gehen wird. Sie ist mir bislang weder negativ noch positiv aufgefallen, weshalb ich mich freue sie näher kennenzulernen. Auch auf Liam freue ich mich sehr. “Twist of a Love Affair” bekommt von mir ⭐️⭐️⭐️⭐️ Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2021

Eine wundervolle Liebesgeschichte

0

Titel: Twist of a Love Affair
Reihe: Baileys-Serie; Band 3
1 Lessons from a One-Night-Stand | 2 Kisses from the Guy next Door | 3 Twist of a Love Affair | 4 Falling for my Brother's Best Friend | 5 Confessions ...

Titel: Twist of a Love Affair
Reihe: Baileys-Serie; Band 3
1 Lessons from a One-Night-Stand | 2 Kisses from the Guy next Door | 3 Twist of a Love Affair | 4 Falling for my Brother's Best Friend | 5 Confessions of a Bad Boy
Autorin: Piper Rayne
Verlag: Ullstein/Forever
Preis: 4,99 € EBook; 12,99 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 02.11.2020
Seitenzahl: 352



Der Inhalt



Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey kommt Harley nach Lake Starlight, Alaska. Sie hat nur ein Ziel: Seine Krankenakte einsehen und verschwinden.
Rome Bailey liebt das Singleleben. Als Harley in sein Restaurant marschiert und nach seinem Zwillingsbruder fragt, denkt er sich nichts dabei. Bis sich herausstellt, dass es eine Verwechslung gab ... [Quelle: Ullstein/Forever Verlag]

Die Autorin



Piper Rayne ist das Pseudonym zweier USA Today Bestseller-Autorinnen. Mehr als alles andere lieben sie sexy Helden, unkonventionelle Heldinnen, die sie zum Lachen bringen, und viel heiße Action. Und sie hoffen, du liebst das auch! [Quelle: Ullstein Verlag]

Der erste Satz



Ich setze Calista höher auf meine Hüfte, während ich den Koffer über das geschmolzene Eis zerre, das den Weg zum Cozy Cottage Bed & Breakfast bedeckt.

Meine Meinung



Cover

Das Cover finde ich sehr schön. Ich mag die Farben sehr gerne.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön lockeren Schreibstil im Wechsel aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Harley und des Protagonisten Rome geschrieben. Ich mag den Perspektviwechsel total gerne, da ich so beide Parteien viel besser verstehen konnte.

Charaktere

Familie Bailey ist nach wie vor meine Nummer eins. In diesem Band haben sie mal wieder bewiesen, wie stark ihr Zusammenhalt ist. Die Protagonistin Harley finde ich toll. Sie ist eine starke Frau und kümmert sich sehr süß um ihre kleine Tochter Calista. Anfangs kommt Harley etwas kühl rüber, aber das legt sich zum Glück schnell. Calista ist zuckersüß und wird sofort von der ganzen Familie Bailey ins Herz geschlossen. Ich finde es total super, dass ich auch endlich Rome näher kennenlernen durfte. Rome ist ein wirklich toller Mann und hat definitiv noch andere Seiten, als es auf den ersten Blick scheint. Auch die anderen Familienmitglieder mag ich nach wie vor unheimlich gerne. Grandma Dori hat natürlich wieder mal alles gegeben und ist einfach genial wie eh und je.

Story

Hach es war wieder einmal unheimlich schön in Lake Starlight bei Familie Bailey. Auch wenn die Geschichte anfangs noch sehr ruhig ist und ich erstmal mit Harley warm werden musste, fühlte ich mich sofort wieder rundum wohl in der Kleinstadt und der Familie. Lake Starlight ist einfach zauberhaft. Diese Geschichte hat meiner Meinung nach einiges zu bieten. Die Liebesgeschichte berührt sehr und ist dazu noch schön humorvoll. Es gibt da eine Szene, da musste ich echt brüllen vor Lachen. Ich hatte wirklich Tränen in den Augen. Es ist einfach zu lustig. Es gibt auch eine böse Überraschung und einen kleinen Schock. Ich muss sagen, dass ich damit zwar gerechnet habe, aber ich finde es passt einfach perfekt in die Geschichte. Das Ende finde ich wundervoll und auch dieses hat mich sehr berührt. Ich liebe es ja, wenn Bücher mit einem Blick in die Zukunft enden und das ist hier einfach sowas von perfekt umgesetzt worden und ist absolut passend. Ich freue mich schon sehr auf Savannahs Geschichte in Band 4.

Mein Fazit



"Twist of a Love Affair" ist eine wundervolle Liebesgeschichte. Familie Bailey konnte mich wieder vollkommen von sich überzeugen. Ich liebe die Charaktere, ich liebe die Kleinstadt Lake Starlight und ich liebe den Zusammenhalt. Für mich eine rundum perfekte Liebesgeschichte zum Wohlfühlen. Hier vergebe ich natürlich die volle Punktzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere