Cover-Bild Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 13.01.2017
  • ISBN: 9783404174683
Poppy J. Anderson

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Roman
Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Der erste Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.01.2019

Eine Liebesgeschichte ..

0

Ab & zu kann nur diese eine Geheimzutat die richtige Würze in ein besonderes Essen bringen.
Taste of Love - Geheimzutat Liebe
https://bluubsbuecherwelt.blogspot.com/2019/01/taste-of-love-geheimzutat-liebe-die.html

Ab & zu kann nur diese eine Geheimzutat die richtige Würze in ein besonderes Essen bringen.
Taste of Love - Geheimzutat Liebe
https://bluubsbuecherwelt.blogspot.com/2019/01/taste-of-love-geheimzutat-liebe-die.html

Veröffentlicht am 20.01.2019

Supi Auftakt

0

Bestseller Charakter hat.
Flüssig leicht zu lesener Schreibstil.
Symatische Protagonisten und eine Story die fesselt.
Ich freue mich auf mehr

Bestseller Charakter hat.
Flüssig leicht zu lesener Schreibstil.
Symatische Protagonisten und eine Story die fesselt.
Ich freue mich auf mehr

Veröffentlicht am 18.11.2018

taste of love

0

Poppy J. Anderson - Geheimzutat Liebe

-》 Kurzbeschreibung
Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ...

Poppy J. Anderson - Geheimzutat Liebe

-》 Kurzbeschreibung
Eine Prise davon macht jedes Essen besser - Geheimzutat Liebe

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Der erste Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

-》 Mein Fazit

Diese Buchreihe lächelte mich schon seit langem öfters in der Bücherei an und Cover, sowie Kurzbeschreibung machten mich super neugierig... also war für mich nach klar ich will die lesen ... gesagt getan !!!

Ich konnte mich so in Drew rein versetzen mit seinem gestressten Alltag und der Arbeit ... manchmal möchte man einfach nur weg und zwar ganz weit weg von allem um mal den Kopf auszuschalten ...

Brooke ihre zickige Art hat mir so gar nicht gefallen... aber auch brooke macht das teilweise nur zum Schutz, damit nicht alle sehen wie hart das auch alles für sie ist ...

Die beiden zicken sich immer wieder an, aber irgendwie merkt man das beide dennoch Gefühle für einander entwickeln ...

Nur leider wird wegen etwas nicht gesagten bzw einer Lüge alles ins Wanken gebracht... soviel sei gesagt das Ende ist super schön und ich habe die zickige brooke dann doch noch lieb gewonnen

Die Story ist super gut geschrieben und ich mag den Schreibstil echt gern ... ich bin definitiv auf die andere 3 Bücher der Reihe gespannt ...

5 von 5 Sternen gibt es von mir ...

Veröffentlicht am 16.07.2018

Undercover Koch

0

Inhalt: Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp ...

Inhalt: Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Fazit: Und mal wieder schafft Poppy J. Anderson eine neue Buchreihe, in die man sich einfach verlieben muss. Als Leser verliebt man sich sofort in die Handlung, sowie in die Charaktere, sei es die beiden Haupt- oder die anderen Nebencharaktere. Mit viel Witz und Charme schafft es die Autorin eine Atmosphäre zu schaffen aus, welcher man nicht mehr entfliehen möchte. Durch eine selbstbewusste junge Frau schafft Poppy J. Anderson ein perfektes Ebenbild zu den Sternekoch, welcher eine Auszeit braucht

Veröffentlicht am 30.06.2018

Emotionen, Humor und gutes Essen!

0

Darum geht es

Von außen betrachtet, sieht Andrew Knights Leben wie ein wahr gewordener Chefkoch-Traum aus: Ein eigenes Restaurant, das seit der Eröffnung jeden Abend ausgebucht ist, Aussicht auf eine ...

Darum geht es

Von außen betrachtet, sieht Andrew Knights Leben wie ein wahr gewordener Chefkoch-Traum aus: Ein eigenes Restaurant, das seit der Eröffnung jeden Abend ausgebucht ist, Aussicht auf eine TV-Show und nebenbei ein gutes Aussehen, das der Damenwelt nicht entgeht. Und dennoch, Andrew ist unglücklich und nimmt sich kurzerhand eine Auszeit, die dann so ganz anders verläuft, als er es geplant hatte. Bei einem Aufeinandertreffen, der unangenehmen Art begegnet er Brooke Day, der Tochter eines Restaurantbesitzers aus Sunport. Brookes Vater ist allerdings damit beschäftigt, sich um seine kranke Frau zu kümmern, so dass Brooke das Restaurant vorübergehend übernommen hat. Vom Erfolg des Crab Inn hängt die Zukunft der Familie Day ab. Andrew Knight entschließt sich Brooke eine Weile zu unterstützen, als er feststellt, wie viel sie sich alleine zumutet. Dabei entdeckt er seine verlorene Leidenschaft zum Kochen wieder und blüht förmlich in dem kleinen Örtchen auf. Doch nicht nur die Brook’s Rezepte und die wieder gefundene Freude am Kochen lassen ihn länger bleiben, als gewollt. Brooke, die zwar auch Interesse an dem Mann aus der Stadt entwickelt, aber dieses, im Gegensatz zum Drew, länger zurückhält, ahnt auch noch nichts von seinem Geheimnis. Per Zufall lüftet sie dieses und wirft damit eine entscheidende Frage auf: Kann sie ihm verzeihen, dass er sein Leben in Boston und damit auch seiner Tätigkeit als Chefkoch verheimlicht hat?

Jede Geschichte hat zwei Seiten

Der Roman wird aus zwei Perspektiven erzählt, von Kapitel zu Kapitel wechselt die Sicht zwischen Andrew und Brooke. Die Geschichte ist in der dritten Person verfasst, dabei ist der Wechsel äußerst gelungen, der bei wichtigen Geschehnissen, zum richtigen Zeitpunkt eingeleitet wird. Eine Geschichte zwei Gedanken. Beide Hauptprotagonisten sind nicht auf den Mund gefallen und bieten sich immer wieder einen verbalen Schlagabtausch. Es ist spannend zu erfahren, wie jeder von beiden auf Situationen reagiert. Man erwischt sich dabei, wie man gedanklich zu unterschiedlichen Geschehnissen Partei für eine Seite ergreift und im nächsten Moment seine Meinung wieder ändert, weil man den Gedankengang des anderen auch nachvollziehen kann. Der Perspektivenwechsel ist bis zum Schluss sehr unterhaltsam und spannend.

Über die Autorin

Poppy J. Anderson ist eine deutsche Buchautorin, die mit ihrem Roman „Verliebt in der Nachspielzeit“ 2014 ihren Durchbruch beim Rowohlt Verlag schaffte. Die studierte Neuzeithistorikerin und E-Book Autorin zählt als die erfolgreichste Selfpublisherin Deutschlands, besitzt ein großes Herz für Hunde hat und liebt das Reisen.

Taste of Love – Buchreihe

Der Roman „Taste of Love – Geheimzutat Liebe“ ist der erste Band der „Die Köche aus Boston“ Reihe. Mittlerweile sind vier Romane aus dieser Reihe erschienen: „Geheimzutat Lieben“, „Küsse zum Nachtisch“, „Zart verführt“ und „Mit Sehnsucht verfeinert“. Die vier Romane sind eigenständige Werke und keine Fortführung von Brookes und Andrews Geschichte. Allerdings finden innerhalb der einzelnen Romane Überschneidungen statt. So treffen Protagonisten aus dem ersten Roman, auch auch die Hauptprotagonisten aus „Mit Sehnsucht verfeinert“.

Fazit zu „Taste of Love – Geheimrezept Liebe“

Das Sprichwort „Liebe geht durch den Magen“ erscheint an dieser Stelle zwar äußerst plakativ, bringt meiner Meinung nach den Roman „Taste of Love – Geheimzutat Liebe“ genau auf den Punkt.
Nachdem ich das Buch aufgeschlagen habe, dauerte es nur zwei Tage, bis ich es weglegte und den zweiten Roman vorbestellte.
Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen des Romans, konnte lachen, musste über Andrew mehr als einmal den Kopf schütteln und habe bis zum Ende mitgefiebert. Die Autorin Poppy J. Anderson war mir bis vor diesem Buch tatsächlich unbekannt. Ihr Schreibstil hat mich überzeugt, der Perspektivenwechsel der beiden Hauptprotagonisten ist ihr wirklich gut gelungen. Der Spannungsbogen ist recht lang aufgebaut, so das ich mir irgendwann dachte „Mensch, jetzt sag es ihr einfach, sie muss es doch endlich mal herausfinden!“. Ich finde den Roman „Taste of Love – Geheimzutat Liebe“ wirklich großartig. Er hat mich zum Lachen gebracht, das Thema Kochen stand der Beziehungsgeschichte in nichts nach und hat mir ein paar wundervolle Lesestunden bereitet. Ich vergebe fünf von fünf Lesekatzen für „The Taste of Love – Geheimzutat Liebe“ und kann nur sagen, mittlerweile stehen alle vier erschienenen Romane in meinem Bücherregal.