Cover-Bild Normengerechtes Bauen nach DIN 276/DIN 277

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

59,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Müller, Rudolf
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 280
  • Ersterscheinung: 15.01.2020
  • ISBN: 9783481039981
Prof.Dr.-Ing Hasselmann, Clemens Schramm, Matthias Sundermeier, Karsten Prote, Thomas Rehfeld, Regina Zeitner

Normengerechtes Bauen nach DIN 276/DIN 277

Kosten, Grundflächen und Rauminhalte im Hochbau
Normengerechtes Bauen
Kosten, Grundflächen und Rauminhalte von Hochbauten nach DIN 276 und DIN 277.
Für eine einheitliche und vergleichbare Kostenermittlung ist die Berücksichtigung der DIN 276 und DIN 277-1:2016-01 unerläßlich. „Normengerechtes Bauen“ erläutert diese beiden Normen praxisnah und anwendungsbezogen. Das Buch zeigt, wie die einzelnen Kostengruppen aufgeschlüsselt sind und die Grundflächen berechnet werden. Es erleichtert so die praktische Umsetzung und verhilft zu einer umfassenden Kosten- und Honorarermittlung. Darüber hinaus widmet sich das Buch der Ermittlung von Mietflächen. Die „Wohnflächenverordnung“ und die „Richtlinie zur Berechnung der Mietfläche für gewerblichen Raum“ sind enthalten.
Die grundsätzlich überarbeitete und aktualisierte 21. Auflage des Standardwerks berücksichtigt die neue DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-01. Alle Kommentare und Beispiele wurden komplett überarbeitet und erweitert. Zahlreiche Zeichnungen, Tabellen und Berechnungsbeispiele veranschaulichen den Text. Die wesentlichen Inhalte der Normen sind enthalten.
Das Standardwerk wurde durch viele praktische Hinweise für die alltägliche Anwendung erweitert. Es schafft mit einem neuen Kapitel zu vertragsrechtlichen Aspekten der Baukostenplanung eine sichere Arbeitsbasis für Architekten, Fachplaner und auch Bauherren. Sonderthemen zur Kostenkontrolle und Kostensteuerung beziehen jetzt neu auch risikobedingte Kosten und ein Risikomanagement in die Kostenplanung ein.
Aus dem Inhalt:
- Einleitung: Normengerechtes Planen und Bauen zwischen Theorie und Praxis
- Teil A: DIN 276-1:2018-12 Kosten im Bauwesen
- Teil B: Vertragsrechtliche Aspekte der Baukostenplanung und Anwendung der DIN 276-1:2018-12
- Teil C.1: Geschichte DIN 277–1:2016-01 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen, Teil 1: Hochbau
- Teil C.2: Praktisches Vorgehen bei Flächen- und Kostenermittlung (Handlungsempfehlungen)
- Teil D: Bedeutung der Baukosten für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
- Teil E: Sonderthemen zur Kostenkontrolle und Kostensteuerung
- Anhang mit Literaturverzeichnis und Stichwortverzeichnis
Download:
- Berechnungsbeispiel: Flächen und Rauminhalte, Baubeschreibung, Bauzeichnungen, Berechnungen
Neu in der 21. Auflage:
- Das Standardwerk wurde mit Blick auf die neue DIN 276:2018-12 und DIN 277-1:2016-1 in der 21. Auflage grundsätzlich überarbeitet und aktualisiert
- Sonderthemen zur Kostenkontrolle und Kostensteuerung beziehen risikobedingte Kosten und ein Risikomanagement in die Kostenplanung ein
- Bedeutung der Baukosten für Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen mit Blick auf die Flächenwirtschaftlichkeit und vereinfachte Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
- Handlungsempfehlungen für ein praktisches Vorgehen bei Flächen- und Kostenermittlungen
- Vertragsrechtliche Aspekte der Baukostenplanung bei Baukostenüberschreitung und risikobedingten Kosten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.