Cover-Bild Medialekt. Dialekt als Identitäts- und Kulturmedium: Schlesien 1830-1945

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

40,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Leipziger Uni-Vlg
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Literatur: Geschichte und Kritik
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 499
  • Ersterscheinung: 13.01.2022
  • ISBN: 9783960230311
Rafał Biskup

Medialekt. Dialekt als Identitäts- und Kulturmedium: Schlesien 1830-1945

Der Titel der vorliegenden Studie, Medialekt, ist ein aus den Wörtern Medialität / medial und Dialekt zusammengesetztes Schachtelwort. Mit dem Titel soll im Vorfeld auf die zentrale Tatsache hingewiesen werden, nämlich dass es sich im Falle dieser Untersuchung nicht um die (regionale) Literaturgeschichte eines (sprachlichen und / oder politischen) Gebietes im klassischen Sinne handelt, sondern um die Beleuchtung eines kulturellen, soziologischen und nicht zuletzt eben – medialen Phänomens, wie ihn die schlesische Dialektdichtung der Jahre 1830–1945 zweifelsohne darstellte. Nicht allein die auf Schlesisch gedichtete Literatur sollte, so das Forschungsvorhaben, im Zentrum der Untersuchung stehen, sondern die Frage nach derer gesellschaftlichen Anwesenheit, Aufnahme, Wahrnehmung und Rezeption.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.