Cover-Bild Dolomiten 1, Grödental, Villnößtal, Seiser Alm

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: KOMPASS-Karten
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 14.02.2018
  • ISBN: 9783850269537
Raphaela Moczynski

Dolomiten 1, Grödental, Villnößtal, Seiser Alm

Wanderführer mit Extra-Tourenkarte 1:35.000, 55 Touren, GPX-Daten zum Download
Die Vorteile des Wanderführers auf einen Blick:
• Von KOMPASS-Experten erwanderte Touren
• Jede Tour mit Höhenprofil und Kartenausschnitt
• Ausflugs- und Übernachtungstipps
• Kostenloser Download der GPX-Daten

Die Vorteile der Extra-Tourenkarte auf einen Blick:
• Unterstützt die Tourenauswahl
• Kartografische Gesamtübersicht
• Touren können einfach kombiniert werden
• Ein Leichtgewicht zum Mitnehmen
• Auch als Straßen- und Urlaubskarte verwendbar

Destination:

- Südtirols berühmteste Berge sind hier zu finden –Langkofel, Plattkofel, Sellastock und Geislerspitzen.

- Der Naturpark Puez-Geisler gehört zum Unesco-Welt-naturerbe Dolomiten.

- Die Seiser Alm ist die größte Hochalm Europas.

- Berühmte Tradition der Holzschnitzerkunst in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein im Grödental.

- Das noch sehr ursprüngliche Villnößtal ist die Heimatvon Reinhold Messner, das Tal wird beherrscht von den Geislerspitzen.

Kurzinfo zum Produkt:

- Das sportliche Highlight: Die viertägige Hüttentour auf der Via Alta delle Dolomiti zwei von den Geislerspitzen zum Fuß der eisbedeckten Marmolada; über 44 km und 3000 Hm sind dabei zu bewältigen!

- Das Familien-Highlight: Die abenteuerliche Seilbahnfahrt hinauf zur Langkofelscharte und über das Langkofelhaus retour nach Monte Pana.

- Das Genuss-Highlight: Südtiroler Spezialitäten (Südtiroler Speck- und Käse platten, Gerichte mit Polenta, Speckknödelsuppe) mit Alpinpanorama genießen wie z. B. auf der Aussichts terrasse der
Seurasas-Hütte.

- Das persönliche Highlight: Siebenstündige Überschreitung der Sellagruppe mit Besteigung des Piz Boè (3152 m); alles drin, was das Herz begehrt: leichte Kletterei, eine Mondlandschaft auf
2900 m, 360-Grad-Panorama und mehrere Hütten zum Einkehren (genial: die Capanna di Fassa auf dem Gipfel).

- Das Kultur-Highlight: Der Besuch bei einem Grödner Holzschnitzer und der Kunstgalerie Unika in St. Ulrich.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.