Cover-Bild Noch bevor der Wind dreht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,90
inkl. MwSt
  • Verlag: winterwork
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 499
  • Ersterscheinung: 25.01.2023
  • ISBN: 9783960149651
Reinhild Schultes

Noch bevor der Wind dreht

Roman
Das Sujet dieses Buches knüpft thematisch an die vorherigen Romane „In den Jahren der Sonnenfinsternis“ und „Das Verhängnis einer Illusion“ an und setzt sich nochmals mit den menschlichen Konflikten, existentiellen Problemen und ideologischen Aspekten auseinander, die Deutschlands Wiedervereinigung mit sich brachte. Auch bei diesem Roman handelt es sich um ein eigenständiges Werk. Der Roman beschreibt das Leben der vierköpfi gen Familie Rathmann aus Dresden, die nach der am 9. November 1989 vom ZK-Sekretär Günter Schabowski in einer Pressekonferenz bekanntgegebenen neuen Reisereglung für DDR-Bürger eine Entscheidung von ungeahnter Tragweite für ihr weiteres Leben triff t, indem sie beschließt, in den Westen Deutschlands zu gehen.
28 Jahre lang träumte das Ehepaar Sabine und Bernhard Rathmann von einem Leben jenseits der Mauer. Dieser über Jahrzehnte währende Traum mit seinen ständig wachsenden Sehnsüchten nach einem Leben ohne politische Zwänge und im Wohlstand sollte jetzt endlich Wirklichkeit werden. Die Rathmanns sehen in ihrem Entschluss einen Quantensprung in ihrem bisher festgefahrenen und perspektivlosen Leben und reisen daher mit sehr großen Erwartungen und geschmiedeten Plänen bereits im Januar 1990 in den „Goldenen Westen“. Ihre DDR-Vergangenheit wollen sie leichten Herzens für immer hinter sich lassen.
Jedoch dieser Neuanfang im anderen Teil Deutschlands gestaltet sich weitaus schwieriger als gedacht, sodass die Euphorie sehr bald schon einer ziemlichen Ernüchterung weichen wird. Für die Familie beginnt dann eine Odyssee durch mehrere westdeutsche Bundesländer zu ihren Verwandten und endet immer wieder mit einer großen Entt äuschung. Auch ihre Job- und Wohnungssuche verläuft keinesfalls so, wie bisher von ihnen angenommen. Bei dem 17-jährigen Sohn und der 15-jährigen Tochter stellt sich sehr bald schon Heimweh nach Dresden und ihren Freunden ein. Aber auch die Ehe von Bernhard und Sabine Rathmann steht durch die existentiellen Probleme vor einer großen Bewährungsprobe. So wird es bald immer fraglicher, ob es dieser Familie gelingen kann, im anderen Teil Deutschlands wirklich Fuß zu fassen oder ob sie an den zu bewältigenden Schwierigkeiten vielleicht sogar zerbricht.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.