Veröffentlicht am 04.11.2019

Packend, verstörend und berührend - Dark Romance vom Feinsten

Maya-Rottenmeier

Bedlam Brotherhood – er wird dich finden (1. Teil einer Trilogie)
von T. M. Frazier, 259 Seiten, erschienen am 01.11.2019, im LYX Verlag.digital

Soeben habe ich das Buch beendet und nun bin ich atemlos, aufgewühlt, überrascht, begeistert, schockiert, hoffnungsvoll und das alles auf einmal. Was für eine Gefühlsachterbahn diese Story in mir hervorruft – Dark Romance in Bestform!

Um was es geht:

Emma Jean trifft mit 12 Jahren auf den 16-jährigen Tristan und trickst ihn mit einem altbekannten Trick aus, was ihn mächtig ärgert. Diese kurze Begegnung hat Spuren hinterlassen. Bei beiden, in ihren Herzen. Die zwei sind zu diesem Zeitpunkt verlorene Seelen, ohne Familie und Wurzeln.
Fünf Jahre später treffen sie wieder aufeinander und die Entwicklung, die sie mehr oder weniger freiwillig bis dahin durchgemacht haben, erweist sich als lebensgefährliches Hindernis für ihre Gefühle. Sie stecken zwischen den rivalisierenden Fronten der Bandenkriege der Stadt Lacking und die Hoffnung auf ein Happyend scheint aussichtslos. Tristan ist inzwischen der Scharfrichter der berüchtigten Bedlam Brotherhoods und Emma Jean eine Meisterdiebin der Los Muertos.

Die Protagonisten:

Emma Jean Parish wandert durch kaltherzige Pflegefamilien, bis sie zusammen mit ihrer einzigen Freundin Gabby, von deren Bruder Marco, aufgenommen wird. Er ist der Bandenboss der Los Muertos und an Brutalität nicht leicht zu überbieten. Um die Grausamkeiten, die der Alltag bei den Los Muertos mit sich bringt, ertragen zu können, flieht sie immer wieder in ihre märchenhaften Traumwelten, die sie sich erschaffen hat.
Emma Jean, die von Tristan den Spitznamen Tricks erhalten hat, ist sehr mutig, taff, schlagfertig und herzensgut.

Tristan Paine, wird von Marci und Belly aufgenommen. Belly ist der Anführer des Bedlam Brotherhood Clans. Dort lebt Tristan mit drei weiteren Jungs, die von nun an seine Brüder sind. Tristan wird zu Grim und verwächst mit seiner neuen Familie. Dort darf er sein, wie er ist. Für die kriminellen Machenschaften des Clans beweist er großes Talent und integriert sich damit bestens. Die Suche nach Tricks gibt er all die Jahre nie auf. Grim ist authentisch, loyal und voller Achtung und Respekt für die Menschen, die er liebt, aber gnadenlos im Geschäft.

Die Entwicklung:

Beide machen eine starke Entwicklung durch und ich erschauere oft beim Lesen, weil es so heftig ist. Sie sind authentisch und für mich in ihrer Handlung nachvollziehbar. Das Knistern zwischen den beiden springt schon beim ersten Aufeinandertreffen auf mich über und hinterlässt eine wohlige Wärme in meinem Bauch. Ich habe mich mit ihnen und sämtlichen Nebenfiguren identifiziert.

Die Umsetzung:

Die Autorin beginnt langsam, aber von Beginn an fesselnd mit der Story. Sie lässt mich in den Alltag der beiden eintauchen, als beide noch recht jung sind. Dadurch ist für mich vieles verständlicher und ich bekomme schon auf den ersten Seiten für beide ein Gefühl vermittelt. Der Schreibstil ist atmosphärisch dicht, flott und entwickelt eine Sogwirkung, die mich wie im Rausch durch die Kapitel fliegen lässt. Binnen weniger Stunden habe ich das Buch verschlungen. Es wird abwechselnd aus den Perspektiven von Grim und Tricks erzählt, was zu einer größtmöglichen Nähe führt. Eine Nähe, die auf manchen Seiten kaum auszuhalten ist. Ich bin in den dunkelsten Momenten zu dicht dran, möchte meine Augen schließen, weil es so heftig ist, was mir die Buchstaben vor meinen Augen mitteilen und damit einen abscheulichen Film in meinem Kopf ablaufen lassen.

Zeitgleich ergreift mich eine Faszination dafür, wie viel spannungsgeladene Stunden mir die Autorin schenkt. Dieses Buch bekomme ich so rasch nicht mehr aus dem Kopf. Es wirkt nach und ich kann es kaum bis zum 01.01.2020 erwarten, bis endlich der Folgeband erscheint.

Mein Fazit:

Es war mein erstes Buch von T. M. Frazier und sie hat sich damit direkt in mein Herz geschrieben. Das ist Dark Romance vom Feinsten. Das Buch ging mir unter die Haut.

Ich bekam eine große Portion Crime, unzählige Atemaussetzer und eine stark erhöhte Pulsfrequenz. Obendrauf noch Liebe, Tiefgang und etwas Tricks-Humor. Das ist definitiv kein 08/15 Plot. Hammer - was für ein Auftakt einer Trilogie. Ich bin restlos begeistert und vergebe ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ atemberaubende Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Zum Produkt