Cover-Bild Sonnenseite
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Biografien und Sachliteratur
  • Genre: Sachbücher / Film, Kunst & Kultur
  • Ersterscheinung: 18.10.2021
  • ISBN: 9783641277000
Roland Kaiser, Sabine Eichhorst

Sonnenseite

Die Autobiographie
Ein großer Entertainer – Ein großes LebenNur wenige deutschsprachige Künstler blicken auf eine solche Karriere zurück: Seit fast 50 Jahren steht Roland Kaiser auf der Bühne, Hits wie Santa Maria, Joana, Dich zu lieben oder Warum hast du nicht nein gesagt machten ihn bekannt, er verkaufte mehr als 90 Millionen Tonträger, wurde mit Preisen geehrt und trat so häufig in der ZDF-Hitparade auf wie niemand sonst: 67 Mal. Die Konzerte seiner jährlichen Kaisermania in Dresden sind in wenigen Minuten ausverkauft.Angefangen hat es ganz unglamourös. 1952 in Berlin zur Welt gekommen, gab seine leibliche Mutter ihn fort. Ronald Keiler, wie er damals hieß, wuchs bei einer Pflegemutter auf, einer einfachen und warmherzigen Frau – deren gelebte Werte ihn bis heute leiten: Anstand, Ehrlichkeit, Konstanz. Er erlebte den Mauerbau, hörte 1961 Willy Brandts Rede vor dem Schöneberger Rathaus und 1963 John F. Kennedy, als er sagte Ich bin ein Berliner. Durch einen Zufall wurde er mit 21 Jahren ins legendäre Hansa-Tonstudio eingeladen, sang In the Ghetto – und bekam umgehend einen Plattenvertrag. Aus Ronald Keiler wurde Roland Kaiser. 1976 gelang ihm mit Verde ein erster Erfolg, 1980 mit Santa Maria der große Durchbruch. In fast fünf Jahrzehnten hat Roland Kaiser miterlebt, wie Deutschland sich veränderte. Und natürlich hat auch er sich verändert. Im Jahr 2000 erkrankte er an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD – nur eine Transplantation rettete ihm das Leben. Dass dieses zweite Leben auch zu einer zweiten Karriere führte (sein Duett Warum hast du nicht nein gesagt mit Maite Kelly wurde bis heute sagenhafte 130 Millionen Mal auf YouTube geklickt und erreichte mittlerweile Platinstatus), macht ihn dankbar und demütig. Er engagiert sich in zahlreichen Stiftungen und sozialen Einrichtungen, um etwas zurückzugeben. Wie sehr Solidarität und Gerechtigkeit im Leben zählen, das hat er schon als Junge im Berliner Wedding gelernt.In Sonnenseite blickt Roland Kaiser zurück – und erzählt dabei nicht nur aus seinem Leben, sondern immer wieder auch deutsche Zeitgeschichte. Ein Buch für seine Fans und alle, die sich für Schlager und Politik, für Musik und Nachkriegsgeschichte begeistern.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei AngiFr in einem Regal.
  • AngiFr hat dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von AngiFr.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.10.2021

Über Zufall und Glück

0

Es ist eine berührende Lebensgeschichte, die Roland Kaiser hier erzählt, seine eigene, von seiner Kindheit in Berlin bis heute. Dabei ist er offen und ehrlich, gibt viel Persönliches von sich preis, lässt ...

Es ist eine berührende Lebensgeschichte, die Roland Kaiser hier erzählt, seine eigene, von seiner Kindheit in Berlin bis heute. Dabei ist er offen und ehrlich, gibt viel Persönliches von sich preis, lässt uns Leser und Leserinnen teilhaben an die schönen und aber auch weniger schönen Erinnerungen. Verbunden mit - fast schon nebenbei – bedeutenden Geschehnissen unserer Geschichte, an die wir uns alle erinnern - aus seiner Sicht berichtet, wie er sie erlebt hat. Das fesselt mich ungemein. Dieses Buch mag ich nicht aus den Händen legen.

Roland ist bei einer (seiner) Pflege-Mutter aufgewachsen, eine aufrichtige und liebende Frau, die dem Jungen alles gegeben hat, was sie konnte. Als er 15 Jahre alt war, verstarb sie, von nun an lebte Roland bei seiner Tante, der Schwester der Pflege-Mama. Wir erfahren, wie der junge Roland durch Berlin gezogen ist, vom Aufwachsen in Berlin-Wedding, seine Gang, die Pflichten, die er hatte. Schilderungen aus dem Kreis der Familie, seine persönlichen Gedanken und Ansichten. Es war zunächst ein einfaches und bescheidenes Leben in der Nachkriegszeit aber voller Unbeschwertheit.

Authentisch und mitreißend in herrlicher Sprache verfasst, so dass ich völlig in den Bann gezogen werde. Diese Autobiographie nimmt mich völlig gefangen. Nicht zuletzt bietet sich mir als Leserin ein exklusiver und wahrhaftiger Blick hinter die Kulissen der Schlagerwelt. Wie entsteht Musik, wer steht dahinter? All das vermittelt mir Roland Kaiser charmant, liebenswert, fließend und wunderbar erzählt.

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung kommt es zum unverhofften Einstieg in die Welt der Show und Schlager. Roland Kaiser berichtet über seine ersten Erfolge, Veränderungen, die er auch an sich selbst wahrgenommen hat.

Er gewährt tiefe Einblicke in sein Leben und seine Gedankenwelt. Das Buch zeigt mir, dass er ein super sympathischer Mensch ist, die Autobiographie lässt sich angenehm lesen, sie enthält viele liebenswerte Formulierungen, schöne Sätze und feine Sprache. Gerade der eingebaute Berliner Dialekt in dem Kindheitskapitel bezaubert mich zutiefst.

Rolands Karriere ist durchaus geprägt von Glück und Zufall neben großer Begabung und Können natürlich und den richtigen Leuten an der Seite zur richtigen Zeit. Das Buch ist durchaus nachdenklich und mit dramatischen Einklängen versehen, doch hauptsächlich in positivem Ton verfasst, wie der Titel es schon sagt. Alles kommt vor, die Höhen und Tiefen aus Roland Kaisers Leben, der mit eigentlichen Namen Ronald Keiler heißt.

So selbstverständlich vergebe ich dieser Autobiographie fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle sie absolut weiter. Es ist schön, etwas über den Menschen hinter dem Künstler auf der Bühne zu erfahren, seine Meinung und Ansichten, seine Gedankengänge und sein persönliches Leben und wie er selbst geschichtliche Ereignisse erlebt hat, zu erfahren. Bisher kannte ich nur den Sänger, seine Musik, die ich so sehr liebe und das seit langen Jahren – sie ist quasi ein wichtiger Wegbegleiter durch mein eigenes Leben. Dieses Buch bietet großartige Unterhaltung, geschrieben von einem großartigen Künstler!
PS: Im Buch wird ebenfalls erklärt, was es mit dem Song 'In the Ghetto' auf Rolands neuestem Album 'Weihnachtszeit' auf sich hat.
Lieblingssatz:
"Die Großen sind leise. Laut und abgehoben sind die Kleinen."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere