Cover-Bild 12 - Das erste Buch der Mitternacht, Band 1

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 02.01.2020
  • ISBN: 9783473401901
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Rose Snow

12 - Das erste Buch der Mitternacht, Band 1

Wohin gehst du, wenn du träumst?

Harper Bennets Leben ist nicht mehr normal: Ihr Freund Phoenix liegt im Koma und Nacht für Nacht träumt sie von einer geheimnisvollen dunklen Stadt, in der sie jedes Mal auf den millionenschweren Playboy Cajus Conterville trifft. Eines Tages steht Cajus auch im wahren Leben vor Harper und behauptet, dass sie gemeinsam in die Traumstadt Noctaris reisen müssen, um Phoenix zu retten. Obwohl zwischen Cajus und Harper sofort die Fetzen fliegen, lässt sie sich darauf ein – bereut es aber schon bald. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen. Und Cajus hat ihr nicht die ganze Wahrheit erzählt …

Band 1 der traumhaften Romantasy-Reihe von den Bestseller-Autorinnen Rose Snow
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume Jeden Tag hofft Harper, dass ihr Freund Phoenix aus dem Koma erwacht. Sie ahnt nicht, dass seine Krankheit magischer Natur ist: Phoenix wird in der Traumstadt Noctaris gefangen gehalten. Als der arrogante Cajus Harper anbietet, sie nach Noctaris zu führen, lässt sie sich notgedrungen darauf ein – und gerät in ein gefährliches Abenteuer voller verwirrender Gefühle. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen …*** Leseprobe ***Ich will einfach nur weg von ihm. Weg von Cajus Conterville, dessen Selbstherrlichkeit zum Himmel schreit. Ohne zurückzublicken, schlage ich den nächstbesten Samtvorhang zur Seite und rausche durch den dahinterliegenden Gang. „Bennet!“ Beim Klang seiner tiefen Stimme hinter mir beschleunige ich meine Schritte. „Bennet, jetzt warte doch.“ Die zerkratzten dunklen Wände rücken näher, erdrücken mich mit ihrer stickigen Enge, genau wie das schlechte Gewissen, das mein Herz zusammenpresst. Du hast Cajus Conterville geküsst. Nicht nur im Traum. Und es hat dir gefallen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2021

Entführt ins Land der Träume

0

Im typischen Stil der Autoren entführt einen 12 - Das erste Buch der Mitternacht in eine magische Welt der Träume.
Die Geschichte der Protagonisten Harper und Cajus fesselt bis zum Schluss. Die magische ...

Im typischen Stil der Autoren entführt einen 12 - Das erste Buch der Mitternacht in eine magische Welt der Träume.
Die Geschichte der Protagonisten Harper und Cajus fesselt bis zum Schluss. Die magische Welt Noctaris wird dabei so schillernd und lebendig beschrieben, als würde man sich selbst dort aufhalten. Es ist eine Welt voll Magie, Verführungen, unbegrenzten Möglichkeiten und nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in die Wirklichkeit, welche jede Nacht um Mitternacht sein Ende findet.
Der Schreibstiö von Rose Snow ist flüssig und liest sich praktisch von allein.
Ein absolutes Muss für Fans von Romantasy.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2021

Eine wundervolle Romantasy-Geschchte

0

Titel: 12 Das erste Buch der Mitternacht
Reihe: Die Bücher der Mitternacht; Band 1
1 Das erste Buch der Mitternacht | 2 Das zweite Buch der Mitternacht
Autorin: Rose Snow
Verlag: Ravensburger
Preis: 9,99 ...

Titel: 12 Das erste Buch der Mitternacht
Reihe: Die Bücher der Mitternacht; Band 1
1 Das erste Buch der Mitternacht | 2 Das zweite Buch der Mitternacht
Autorin: Rose Snow
Verlag: Ravensburger
Preis: 9,99 € EBook; 17,99 € Hardcover
Erscheinungsdatum: 02.01.2020
Seitenzahl: 480



Der Inhalt



Wohin gehst du, wenn du träumst?
Harper Bennets Leben ist nicht mehr normal: Ihr Freund Phoenix liegt im Koma und Nacht für Nacht träumt sie von einer geheimnisvollen dunklen Stadt, in der sie jedes Mal auf den millionenschweren Playboy Cajus Conterville trifft. Eines Tages steht Cajus auch im wahren Leben vor Harper und behauptet, dass sie gemeinsam in die Traumstadt Noctaris reisen müssen, um Phoenix zu retten. Obwohl zwischen Cajus und Harper sofort die Fetzen fliegen, lässt sie sich darauf ein – bereut es aber schon bald. Denn in Noctaris kann niemand seine geheimsten Sehnsüchte verbergen. Und Cajus hat ihr nicht die ganze Wahrheit erzählt … [Quelle: Ravensburger Verlag]

Die Autorin



Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben. [Quelle: Ravensburger Verlag]

Der erste Satz



Die Nacht ist von einer schmerzhaften Schönheit.

Meine Meinung



Cover

Das Cover gefällt mir echt gut. Es ist geheimnisvoll und düster und passt einfach total gut zum Inhalt.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön locker leichtem Schreibstil aus der Sicht der Protagonistin Harper geschrieben. Einen Perspektivenwechsel gibt es in der Geschichte nicht, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Es war sehr schön alles nur aus Harpers Sicht zu erleben.

Charaktere

Harper ist eine unglaublich tolle Protagonistin. Sie ist taff, schlagfertig und schön frech. Ich finde sie unheimlich erfrischend und sie ist mir echt sehr ans Herz gewachsen. Cajus finde ich auch total super. Er ist einfach ganz anders als es auf den ersten Blick scheint. Anfangs dachte ich noch er ist ein eingebildeter Schönling, aber inzwischen weiß ich, dass er so viel mehr ist. Harpers bester Freund Scott ist superwitzig und einfach cool. Ihn mag ich auch sehr gerne. Cajus Schwester Laetita ist mir auch sehr ans Herz gewachsen.

Story

Wow, was für eine geniale Geschichte. Wieder einmal schaffte es das Autorinnenduo bereits auf den ersten Seiten, dass ich mich vollends in der Geschichte verlieren konnte. Anfangs durfte ich erst einmal mit Harper die Traumstadt Noctaris kennenlernen. Noctaris hat es mir auf Anhieb angetan. Diese Stadt ist einfach magisch und wunderschön. Neben der wahnsinnig interessanten Traumstadt hat die Geschichte aber noch so viel mehr zu bieten. Der Schlagabtausch zwischen Harper und Cajus ist einfach zu genial und so lustig, dass ich super oft laut loslachen musste. Der Humor in der Geschichte gefällt mir richtig gut. Nachdem ich anfangs erstmal ein bisschen die Stadt kennengelernt habe und zwischen Harper und Cajus die Fetzen flogen, steigt dann der Spannungsbogen rasant an. Es werden einige Geheimnisse gelüftet und wir lernen noch andere Ecken der Traumwelt kennen. Der Show-down hat es dann richtig in sich und es war einfach unglaublich spannend. Als wäre das nicht schon genug endet das Buch dann auch noch mit einem kleinen Cliffhanger. Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

Mein Fazit



"12 Das erste Buch der Mitternacht" ist eine geniale und magische Romantasy-Geschichte. Großartige Charaktere, eine wundervolle Traumstadt und ein schöner Humor machen die Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Ich konnte einfach vollends in der Geschichte versinken. Hier vergebe ich daher die volle Punktzahl.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2021

So schön

0

Das Cover sticht einem direkt ins Auge da es sehr geheimnisvoll und passend zum Buch gestaltet wurde, und auch der Klappentext hört sich sehr spannend an.

Der Schreibstil von Rose Snow war sehr fesselnd, ...

Das Cover sticht einem direkt ins Auge da es sehr geheimnisvoll und passend zum Buch gestaltet wurde, und auch der Klappentext hört sich sehr spannend an.

Der Schreibstil von Rose Snow war sehr fesselnd, locker und humorvoll. Die Orte die in dem Buch vorkommen, waren alle sehr detailliert und anschaulich beschrieben, so dass man sich alles sehr gut und bildlich vorstellen konnte.

Auch die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich mochte Harper sehr. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und sie war auch sehr schlagfertig und wusste was sie wollte. Auch Cajus war mir sehr sympathisch. Anfangs war er ziemlich kalt, arrogant und eingebildet gegenüber Harper, aber nach und nach merkt man, dass er ein großes und warmes Herz hat.

Das Buch hat mit sehr gefallen. Rose Snow schafft es immer mich mit ihren Büchern zu fesseln und zu begeistern. Es war super magisch, spannend und bis zur letzten Seite fesselnd. Es ist definitiv eine Leseempfehlung und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.11.2020

Das erste Buch der Mitternacht - Band 1

0

Das Buch „das erste Buch der Mitternacht„ ist der erste Band der Reihe 12. Es ist eine weitere fantastische Reihe, der beiden Autorinnen, die mich vollkommen für sich eingenommen hat.

In dem Buch geht ...

Das Buch „das erste Buch der Mitternacht„ ist der erste Band der Reihe 12. Es ist eine weitere fantastische Reihe, der beiden Autorinnen, die mich vollkommen für sich eingenommen hat.

In dem Buch geht es um ein Mädchen namens Harper, deren Freund nach einem Autounfall, bei dem sie am Steuer saß, im Koma liegt. Sie fühlt sich schuldig und wünscht sich nichts sehnlichster, als dass Phoenix wieder erwacht. Als sie dann an seinem Krankenhausbett unverhofft den berühmten und faszinierenden Cajus Conterville begegnet, dessen Familie sie hasst, ändert sich alles. Er bietet Harper an ihr zu helfen ihren Freund aus dem Koma zu befreien, wenn sie ihm hilft eine gewisse „sie“ zu finden. Denn Phoenix scheint Cajus Feind zu sein und ihm etwas oder jemand wichtiges weggenommen zu haben. Darum betritt Harper zusammen mit ihm die Traumwelt „Noctaris“ und versucht Phoenix zu befreien.

Schon zu beginn des Buches bekommt man mit, das Harper von Cajus träumt auch wenn diese Träume alles andere als gewöhnlich sind. Der Hintergrund warum sie nach dem Autounfall diese Träume hat ist faszinierend. Genauso wie die Traumwelt die sie zusammen mit Cajus betritt. Je weiter das Buch fortschreitet, je mehr Hintergründe erfährt man, was sehr interessant ist. Zu Beginn scheint es als würde Cajus Harper nur ausnutzen, jedoch merkt man, dass er beginnt sie zu mögen. Gegen ihren Willen hört Harper auf Cajus zu hassen, doch ganz vertrauen kann sie ihm auch nicht. Als man dann erfährt, wer Cajus wirklich ist war ich total überrascht. Das Geschehen wir im laufe des Buchs immer fesselnder und das Ende ist fantastisch. Das Buch bekommt von mir ganz eindeutig 5 Sterne. Ich freue mich total Harper und Cajus im nächsten Band wieder zu begegnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2020

Eine wirklich tolle Idee!

0

Ich bin von der (Traum-)Welt, die das Autorenduo erschaffen hat, schlichtweg begeistert! Mit ihrem bildhaften Schreibstil haben sie mühelos Noctaris auch in meine Fantasie gezaubert. Dunkel und düster ...

Ich bin von der (Traum-)Welt, die das Autorenduo erschaffen hat, schlichtweg begeistert! Mit ihrem bildhaften Schreibstil haben sie mühelos Noctaris auch in meine Fantasie gezaubert. Dunkel und düster und doch traumhaft schön.

Das Buch hat mich ab der ersten Seite gepackt – es ist so spannend, dass man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Kaum eine Stelle war langatmig und ich habe es regelrecht verschlungen.

Harper ist eine Protagonistin, mit der man richtig mitfühlt. Außerdem mag ich ihre freche Art. Sie hat immer einen gute Spruch auf den Lippen und weiß wie sie sich verbal zu wehren hat.

Auch ihr bester Freund Harper ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sein Humor ist echt klasse!
Die Gespräche von Harper und Cajus waren einfach nur zum Lachen, wie sie sich gegenseitig immer sticheln mussten, hat mir immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Alle Protagonisten sind zusammen ein guter Trupp und einfach super authentisch gestaltet.
Noctaris zu entdecken war ein wirkliches Erlebnis. Die Stadt verbirgt die ein oder anderen Dinge, die einen sehr neugierig machen.

Ich kann das Buch jedem Fantasy/Romantasy Leser empfehlen, der nach einem einzigartigen Setting sucht und wert auf grandiose Protagonisten, in einer fantasievollen Story legt.
Es bekommt von mir 5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere